sunshine566

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über sunshine566

  • Rang
    Separiergummiträger
  • Geburtstag
  1. Bevor ich es vergesse haben einen überbiss von11 m und einen offenen Biss links und rechts
  2. Komme aus kiel bin w und 30 jahre alt.Habe eine op wie die zahnspange noch vor mir. Bin in Behandlung zur zeit mit einer schiene beim kfo.weil geplant erst meine vespanmungen am kiefer etc.zu reduzieren bevor es weiter geht mit der zahnspange.lg
  3. Ja alles hinweise auf cmd.diese erkrankung schleicht sie langsam ein.lass mal ein mrt von deinen kiefergelenken machen.ich hab auch knacken inden kiefergelenken,verspannungen am ganzen kòrper,schwindel.schmerzen mal hier,mal da.wurde bei dir mal versucht mit einer aufbissschiene deine beschwerden zu lindern? Keine normaleKnirscherschiene.lg aus kiel.
  4. Kannst du,doch ahnung von zahnspangen haben die nicht. Lass deine alte spange weg.
  5. Hast wohl auch schon ne cmd!!!!
  6. Geh zum kieferorthopäden.
  7. Zähne eingeschliefen,warum machen die sowas die ärzte,schlimm.
  8. Danke für die antwort
  9. Was für eine aufbissschiene hattest du vorher?
  10. Hallo. Ich habe jetzt seit einiger Zeit Beschwerden wie Verspannungen am ganzen Körper. War schon bei Zahnärzten, die mir aufgrund meines Bisses auch nicht weiterhelfen konnten. Bin dann in die Uni Kieferorthopädie und das kam da heraus: Verspannung der gesamten craniofazialen Muskulatur mit Druck im Bereich der Schläfen beidseitig. Okklusionsanalyse ergibt folgendes Ergebnis: Angle-Klasse3 um eine 3/4 Prämolarenbreite rechts und links bei skelettaler Rücklage des Unterkiefers,sagittale Stufe 11m. Tiefbiss mit Einbis in die Gaumenschleimhaut. Dazu kommt jetzt ein Kreuzbiss rechts noch dazu. trage jetzt eine Aufbissschiene um eine Entspannung in die Kiefermuskelatur zu bekommen mit manueller Physiotherapie.......ist das sinnvoll bei so einen Biss!! lg