Stine

Members
  • Gesamte Inhalte

    206
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Stine hat zuletzt am 7. August 2012 gewonnen

Stine hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Stine

  • Rang
    KFO-Süchtling
  • Geburtstag 21.06.1992

Profile Information

  • Gender
    Female

Converted

  • Wohnort
    Stralsund
  • OP-Termin
    12.06.2012
  • Klinik
    E.-M.-A. Universitätsmedizin Greifswald
  • Chirurg
    Prof. Dr. Dr. med. Kaduk
  • Kieferorthopäde
    Dr. Siebert
  1. Hallo Feuerblume, ich hatte letztes Jahr im Juni meine Osteotomie des UK. Also UK Vorverlagerung und meine Kiefer waren auch 10 Tage lang verdrahtet nach der OP. Erst nach 10 Tagen hat man das geöffnet und mir Gummis eingesetzt. Ich musste dann immer eine Drahtschere bei mir tragen, falls ich erbrechen muss. =/ Warum kann ich dir nicht sagen, mir hat es nicht geschadet, war jetzt aber nicht wirklich angenehm. =/ Aber ich hab es durchgestanden. Ich denke die Kiefer brauchten den Halt einfach auch, so wie bei einem gebrochenen Bein ein Gips dran kommt. Immerhin werden die Knochen durchtrennt und die müssen ja erstmal ruhig gestellt werden dann. Liebe Grüße Stine
  2. Bin jetzt auch 10 Wochen post OP nach einer UKVV und was soll ich sagen? Taubheit direkt ist nicht mehr vorhanden aber diese nervigen Parästhesien. Mein KFC sagte bis 3 Monate kann es dauern und alles was nach 2 Jahren nicht wieder da ist, wird auch nicht wieder da sein. Ich hab noch Hoffnung. Also ich merk alles wenn ich drüber streichel, aber es kribbelt und ist einfach sehr unangenehm. Das war schonmal besser, aber durch die wärme hat es sich wieder etwas verschlechtert. Bei mir ist es nur Kinn und Unterlippt wobei sich das Kinn auch etwas schwammig noch anfühlt. Ich habe den Tipp von meiner Physiotherapeutin bekommen mit einer Körperbürste über die betroffenen Stellen zu streichen. Das regt die Durchblutung an und die Nerven sich wieder zuregenerieren. Mir hats geholfen.Habe es nur lange nicht mehr genervt weil es schon unangenehm ist.
  3. Hey Claudi, schön das wenigstens rechts das Gummi weg ist und hey jetzt heißt es Endspurt. =) Warum musst du denn zum Logopäden? Also das mit deiner Lippe das ist echt beschissen. Ich hab soweit gerade keine Probleme. Hast du kein Wachs zum drauftun? Damit sich deine Lippe etwas beruhigen können? Ich habe nur leider immer noch dieses Missempfinden im Kinn und der Unterlippe auch wieder. Das nervt langsam. Stört nicht aber nervt. In der Wange hab ich garkeine Taubheit mehr. Diese aufgescheuerten Stellen hab ich auch ab und an. Aber das regeneriert sich gut in der Nacht und wird dann schnell besser. Aber tut schon wirklich extrem doll weh. Ich war auch beim KFO, muss aber noch die Gummis lange tragen. Hab nun andere bekommen, die sind enger und straffer. Bieten guten Halt aber auch sehr unangenehm. Vorallem wenn sie reißen. Mein KFO meinte, bis Dezember schaffen wir es mit der Entbänderung nicht. =( *seufz* Die Gummis brauchen ja auch die Befestigung. Aber er sagte, dass nur noch 1-2 Bogenwechsel kommen. *juchu* =) Das ist nämlich für mich das schlimmste. Liebe Grüße Stine
  4. Hey ihr Lieben, Ich bin ja nun schon seit dem 01. 08. Splint frei *juchu* Bei mir war das so. Ich war 9 Tage verdrahtet und hab dann die Gummis reinbekommen. Mein Glück war, ich durfte den Splint zum essen rausnehmen. Hätte mir auch nicht vorstellen können wie ich sonst essen sollte. Hab ich auch nur Suppe im KH mit Kräuter drin gehabt waren meine kleinen Lücken schon verstopft. Ärgerlich. Und was ich gemerkt habe war einfach, dass das schlechte sprechen durch die Muskulatur kam. Die war so stark noch überspannt das ich eben den Mund kaum öffnen konnte und durch die Kieferklemme konnte ich nicht gut sprechen. Aber das hat sich alles gelegt und auch nach der Manuellen Therapie hat der Splint nur noch lose im Mund geklappert. Nach 7 Wochen kam nun endlich der Splint raus und ich habe nur noch die Gummis drin die mich aber nicht groß stören. Das mit diesem Gefühl in der Muskulatur nach der OP hatte ich die ersten Tage ganz schlimm. Obwohl mein Kiefer verdrahtet und fest war , hatte ich das Gefühl dass meine Kiefer sich bewegen und verschieben. Sehr unangenehm. Deswegen bin ich auch noch froh meine Gummis zu tragen. Das gibt mr Sicherheit das sich da wirklich nix mehr verschiebt. Ich hatte übrigends nur eine UK VV
  5. Du hast ja sonst keine Schmerzen und nichts oder?
  6. Ich bin auch schon 9 Wochen Post Op und durch die blöde Hitze auch wieder etwas angeschwollen. Denke auch das es die Hitze sein wird.
  7. Ich geb Schokolädchen vollkommen recht. Ne Schlaftablette am abend ist schon ganz gut, denn wenn du vor der Narkose müde bist, bist du es danach immernoch und für solche Op ist es doch besser ein wenig bei Kräften zusein und auch besser für den Heilungsprozess.
  8. Hallo Medusa, ich bin jetzt 10 Wochen post OP und hatte eine Uk VV. Mein KFO meinte ich muss die Gummis noch ziemlich lange tragen, weil die Muskeln öfters den Kiefer doch noch nach hinten ziehen. Das kann auch 1 Jahr nach OP manchmal noch der Fall sein. Als er mir erklärte wie ich die reinmachen musste wollte er mir die erst im 4eck einhängen, aber dann hängte er mir die so ein wie bei dir im 3eck damit da noch mehr Zug drauf ist. Ich bin da ganz zufrieden. Ist manchmal nervig. Aber es geht auch alles wieder vorbei.
  9. Hey Mimi, du hast die freie Wahl ob du sie möchtest oder nicht. Ich bekam sie auch 15 Minuten vorher, aber ich hab gemerkt als ich ins Bettchen stieg und pochte mein Herz. Ich war so aufgeregt und dann wurde ich immer immer ruhiger. Mir war zwar nichts egal und ich konnte wunderbar denken, ABER mein Herzchen und mein Puls waren ganz tiefen entspannt. Ich hab schon überlegt die auch wegzulassen aber ich glaube die ist ganz gut. =)
  10. Hatte ne Uk VV und lag c.a. 3 Stunden im OP
  11. Hey Patrick. Ich hatte vor 9 Wochen eine Uk VV und ich hatte Probleme mit der Sensibilität der Zähne. Kalte Getränke und Warme Getränke waren ein Graus. Aber das hat sich nach ein -zwei Wochen dann auch gelegt. Lg Stine
  12. Hey fitzelinchen, Also ich hatte ja auch ne UK VV. Ich war 10 Tage mit Splint fest verdrahtet und als ich im KH war und mir Profil Fotos angeschaut habe, hab ich eher gedacht OMG... dafür den ganzen scheiß? Aber als die Schwellung weg war und ich mich auch mal ohne Splint gesehen habe, war ich echt begeistert. Nach dem öffnen der Drähte am 9. Tag durfte ich den Splint zum essen und trinken rausnehmen. Das war echt schön. Anfangs sehr ungewohnt aber es wird wirklich jeden Tag besser. Ich bin nun ja schon 9 Wochen post Op und fühl mich wie ein neuer Mensch und vorallem wie vorher eigentlich. Kann mir gut vorstellen das es schon was mit den Muskeln zu tun hat. Die OP war auch ne ziemliche Belastung für die Muskeln. Ich habe immernoch damit zu kämpfen und bekomme Physio. Übrigens ne Magensonde hatte ich nicht. trotz 9 Tage fest geschlossen. Hab entweder essen verweigert oder Suppe von Mutti bzw. Puddings mit Strohhalm gesogen. Ich trage übrigends immernoch Gummis. Für den halt. Das tut auch ganz gut. Obwohl ich langsam schon ein gutes Gefühl habe. Lg
  13. Hey Claudi, und wie gehts dir auf Arbeit so? Ist ja kein Problem wenn du nicht gleich zurückschreibst hehe. Das ist super das du den ollen Splint los bist. Ich muss nun auch keinen mehr tragen. Mein KFC meinte den kann ich rausnehmen als ich da war. =) Was hab ich mich gefreut. 3 Gummis trägst du? Ich hab zum Glück nur 2. Aber die stören mich eigentlich kaum. Das mit der Hitze und der Taubheit geht mir auch so. Hab ja Physio und das war alles so schön weg, aber nu durch die Wärme hab ich glaube ich wieder Wasser im Kinn gesammelt, das fühlt sich so schwammig an und jetzt kribbelt es wieder doll, dabei war das Gefühl schon fast wieder ganz da. Und jaaa, das ist wirklich unangenehm wenn man sich immer übers Kinn wischen will, weil man denkt das ist nass oder so. Ich finde das juckt dann auch so. Ich esse eigentlich schon wieder ganz normal. Nur ganz harte Sachen lasse ich noch weg. =) 3 Finger hochkant krieg ich rein und ich fühl mich echt schon wieder ganz normal. abbeißen von Stulle und Toast tu ich auch locker. Selbst die geliebte Banane ging heute rein. =) *stolz bin* Ich glaube das schlimmste haben wir doch geschafft! Liebe Grüße aus dem wechselhaftem Stralsund hehe. =) Stine
  14. Achso, ich kenne die Kliniken in Rostock gar nicht so, aber gut zu wissen. ^^ Mit dem Splint tragen nervt mich das auch. Ich meine er sagte mal 6 Wochen tragen und nun hab ich erst am 17.08. wieder KFO Termin und solange soll ich warten? Das sind ja schon 9 Wochen dann. Gummis nehme ich beim essen auch immer raus und dann bleiben sie auch mal länger draußen. Ich merk auch nicht das mir das irgendwie schadet. Fühl mich gut. Musst mal ein wenig ausstreichen die rechte Seite zum Hals hin! Das regt die Lymphe an! Und das ist echt schmerzhaft Physio, aber jedes mal wirds besser. =) Das doch nen gutes Zeichen. Hät nicht gedacht das es so schlimm ist mit den Muskeln! Ja das mit der Peelingbürste ist echt unangenehm. Kann da auch nur paar mal rüberstreichen. Ihhh hoffe das wird schnell wieder. Ich spüre langsam Besserung was die Taubheit angeht. Lg Sammy
  15. Hey Claudi, ohman das glaub ich dir das das echt nervt und unangenehm ist mit der Lippe. Ich hab damit zum Glück nicht zu tun, aber mir ging das schon auf den Sack als ich meine Lippen nicht befeuchten konnte mit der Zunge (hab meinen Mund ja nicht aufbekommen) und das war so bäh. Hoffe das gibt sich bald bei dir! Mein Ausschlag ist auch schon weit rückläufig. Nichts neues mehr gekommen und auch schon so gut wie weg. *jippi* =) Schön das wir uns wenigstens damit nicht rumplagen müssen. Ohman... das hört sich ja gar nicht toll an. Wo warst du denn in der Klinik? Südstadt?... So ein blöder "Service" neee..... Also da muss ich sagen kann ich Greifswald eigentlich nur loben. Gab zwar auch so Tage wo ich hätte kotzen können, aber im großen und ganzen wars völlig i.O. Ich muss am 01.08. zur Kontrolle mal schauen was der Prof. dann zu mir sagt. Das mit den Bracket ist echt ärgerlich. Mir hatten sie im Vorfeld gesagt das sowas passieren kann, aber ist es zum Glück nicht. Ohman, hast du ein Glück das du das abkneifen konntest, weil das echt weh tut son blöder Draht. Mir ist auch mal der hintere abgefallen beim einkauen... ihhh.... ich hasse sowas. Zu mir hat auch keiner was wegen Kauverbot gesagt. Ich versuche immer ein wenig, aber ehrlich gesagt mehr als mal ne Kartoffel oder Wurst zu kauen geht auch nicht. Hab auch einfach zu viel Schiss wenns gleich piekt oder so. Schwellungen habe ich zum Glück auch kaum mehr und essen tu ich auch schon alles was geht. =) Also kann mich was das angeht überhaupt nicht beschweren. KLappt super. Den Splint muss ich noch so lange tragen, aber lasse ihn ja auch öfters mal paar Stunden raus. Das tut gut. Nachts stört er mich auch nicht groß, aber das Sabbern ist furchtbar. -.- Ansonsten bin ich ja jetzt bei der Physio und ohman jetzt merk ich erstmal was die mit mir gemacht haben. =(.... Aua aua aua. Also meine Muskulatur ist ja völlig überdehnt und links ganz besonders fest. Das tut so sau weh, müssen den Muskeltonus da runterbringen damit das auch mehr als 2cm werden. Ich könnt immer weinen weil das so weh tut. aua aua aua. Aber nach jeder Sitzungen geht der Mund ein wenig mehr auf. Taubheitsgefühl ist immernoch da. Meine Freundin hat mir nen Tipp gegeben, mit soner Körperbürste die tauben Stellen zu bürsten, da das die Hautdurchblutung anregt die Gefäße da und sich somit die Nerven auch schneller regenerieren. Nervt schon ziemlich, aber man kann damit leben. Dann schöne Grüße auch aus dem verregneten Stralsund...-.-