NatalieJ

Members
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

NatalieJ hat zuletzt am 14. März 2013 gewonnen

NatalieJ hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über NatalieJ

  • Rang
    Kieferknacker
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Wohnort
    Österreich
  • OP-Termin
    04.September 2012

Letzte Besucher des Profils

1.982 Profilaufrufe
  1. am anfang wars bei mir auch ziemlich schrecklich. hatte ständig einen würgereiz (nach dem einsetzten des gne-teils in den gaumen). aber nach ein paar tagen war alles "ganz normal" : ) dauert ein bisschen.
  2. würde mich auch interessieren... ich liebe curry und esse es sicher 1x die woche = gelbe gummiringerl : ) durchs putzen werden sie nicht wieder ganz schön... LGN
  3. Hallo! Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten (habe nicht so schnell mit Antworten gerechnet Danke!!!) Mein Oberkiefer war anscheinend sehr schmal sodass wir bissi mehr dehnen mussten... Ich hab nur mal gefragt was passiert, wenn man zu viel dehnt. Sie meinte nur es sein nicht schlimm. Natürlich ist es es am wichtigsten dass man alles gut übersteht. Hatte vor meiner GNE mehrmals am Tag pochende Schmerzen im Kiefer/Mundbereich und darauffolgendes Kopfweh. Dachte die letzten 10 Jahre es sei Stress oder Überanstrengung. Ich bin überglücklich dieses Problem nicht mehr zu haben... und mich dann über eine breitere Nase zu ärgern scheint mir selbst als übertrieben und ist mir auch ein wenig peinlich... Ich glaub jeder hat seine persönlichen Lieblingskörperteile - bei mir eben meine Nase. Meine KFO, ihre Seminarkollegen und mein Chirurg meinten damals das dass Endergebnis (äußerlich) "sehr schön" wird weil ich eine schöne Nase habe. Ob sie nicht wussten dass sich die ändert? breiter und evtl. stubsiger (OK-VV) macht mich nicht schöner. Aber ihr habt recht, ich sollte mit meinem Chirurgen beim nächsten Termin (wenn ich Glück habe schon in 6 Monaten) reden und das Endergebnis mal abwarten.
  4. Hallo! Ich hatte im September 2012 meine GNE, Ende September war mein Oberkiefer auch schon breit genug (fast 2 cm gedehnt). Anfangs dachte ich noch es sei eine Schwellung und hab mir nicht viele Gedanken gemacht (Bekannte und Freunde haben auch gemeint meine Nase sieht anders aus) jetzt weiß ich aber wieso ich mir so "fremd" vorkomme auf Fotos.. Meine Nase ist um einiges breiter als vor der OP :/ Mir steht noch eine OP bevor (Vorverlagerung OK, Rückverlagerung UK). Im Internet finde ich nichts über so ein ähnliches Thema - nur in Englisch. Aber mein Arzt Englisch ist nicht wirklich gut: http://www.medsci.org/v08p0659.htm Kann man irgendetwas dagegen unternehmen? Meine größte Angst war es dass ich mich zu sehr verändere. Eine breitere Stubsnase sieht ein bisschen seltsam aus. Vielen lieben Dank! Natalie
  5. buh.. ich hoffe nicht das es so bleibt. seit der op seh ich mich gar nicht gern in den spiegel :/ und grad bei der nase bin ich sehr empfindlich. habe in zwei wochen zahnspangen-termin. da werde ich nachfragen. aber vielleicht brauchts immer ein paar monate bis alles wieder normal aussieht : ) mir wurde damals (bevor ich mich entschlossen habe die op zu machen) gesagt, es wird sich nur ein gaaaanz klein wenig verändern an den gesichtsproportionen. dabei kommt ja noch meine unterkiefer rückverlagerung und oberkiefer vorverlagerung. ich hoffe ich mache keinen angst... ich hatte ja erst vor kurzem die gne op und weiß noch gar nicht wie sich alles entwickeln wird : )
  6. Hallo! Seltsame Frage: Wird bei einer GNE OP die Nase breiter (durchs drehen) oder bilde ich mir das nur ein? Meine GNE OP ist schon fast 2 Monate her. Mein Gesicht ist nicht mehr angeschwollen, nur die Nase kommt mir größer vor. Bin auch in der Gegend noch sehr empfindlich (beim Schneuzen). Auf Fotos vor meiner OP ist sie um einiges kleiner.. Danke & LG Natalie
  7. Hallo! Also meine Bedenken hm... ich hab die GNE schon seit 4 Wochen drinnen. Die OP hatte ich vor 3 Wochen. Schon vor der OP bekam ich immer nach dem essen von Sachen wo ich ein kleines bisschen kauen musste offene Stellen am Gaumen die dann den ganzen Tag brennen... Das ist jetzt nicht anders... hatte gestern ein weiches Letscho zu Mittag und ich wurde wieder ganz Wund am Gaumen ich kann mir nicht vorstellen mich ein halbes Jahr von Brei und Suppen zu ernähren... Beim lange sprechen werde ich übrigens auch Wund (muss das ganze gleich nächste Woche mit meinem KFO besprechen - mal schaun vielleicht ist ja das Gestell falsch eingestellt). Angeschwollen bin ich jetzt noch ein klein wenig nach den 3 Wochen. Aber die argen Hamsterbacken waren nach 2 Wochen schon längst weg Ach, ich freu mich schon so auf die Zahnspange!
  8. Hallo! danke für eure Antworten Ein Protokokoll muss ich selber führen. Mein KFC (mir fällt grad ein KFC ist die Abkürzung von Kentucky Fried Chicken haha) ist in einem anderen Bundesland - also wär es umständlich für mich dort hinzufahren. Eine Woche noch bis zu meinem Termin : ( werd bis dahin einfach brav einmal pro Tag drehen. Wenn man's eh wieder hinbiegen kann mit der Zahnspange dann soll's mir recht sein Danke nochmals! LG
  9. Hallo! Ich schon wieder Da ich noch eine Woche warten muss bis mein KFO wieder im Land ist, habe ich wenig im Internet recherchiert wie es mit der GNE weitergeht. Natürlich weiß ich, dass ich demnächst eine Zahnspange bekomme sobald der Kiefer weit genug gedehnt ist. Was mich verwirrt hat: Viele schreiben sie bekommen die Zahnspange erst Monate nach der GNE Operation. Andere wiederum sagen sobald die Lücke groß genug ist bekommen sie gleich die Spange... + das Gestell bleibt aber noch drinnen. Bleibt das GNE Gestell wirklich Monate drinnen?? Habe in zwei Monaten eine wichitge mündliche Prüfung... und reden kann ich überhaupt nicht mit dem Ding : ( bzw. es stört meine Konzentration... Welche Erfahrungen habt ihr gemacht/oder mach ihr gerade? Dankeschön! LG
  10. Hallo! Habe nun seit 2 Wochen mein Gestell drinnen und es hat sich auch schon ne ordentliche Lücke gebildet. Auf der linken Seite scheint es auch zu passen, nur rechts passt der Oberkiefer noch immer nicht auf den Unteren. Meine KFO ist jetzt schon 2 Wochen nicht da. Nächste Woche Mittwoch habe ich meinen nächsten Termin zur 1. Kontrolle. Habe Angst das ich zuweit dehne und dann ist's wieder nicht richtig Meine Fragen: 1) Was wenn ich das Oberkiefer zu weit mache? Also das es größer ist als das Unterkiefer. 2) Ist es normal das bei meiner linken Seite der Biss schon passt und auf der rechten Seite noch ein ganz schönes Stück weiter werden muss? Vielen lieben Dank im Voraus! Bin bisschen besorgt über das Ganze... wie gesagt ist meine KFO leider nicht zu erreichen : ( Ich war heut beim Zahnarzt, da ich große Schmerzen hatte, er hat aber nichts gefunden.. ist das normal das man bei der Dehnung Schmerzen hat? LG Natalie
  11. Muss aber noch dazu sagen: vor der nächsten OP hab ich aber trotzdem Angst
  12. Hallo Leute! Melde mich wieder. Habe die Narkose übrelebt! Jetzt kämpfe ich nur mit ein paar Schmerzen und Schwellungen... Am schlimmsten sind die offenen Stellen im Mundbereich.. der Horror! Also... als ich aufgenommen wurde, begannen auch gleich meine Gespräche mit den Ärzten - auch mit dem Anästhesisten. Wirklich beruhigend war das Gespräch nicht. Ich sagte zwar, dass ich Angst habe, aber er ist ziemlich sachlich geblieben und hat nur gemeint "Es passiert schon nichts". Ich nehm ihm das nicht übel, immerhin ist das schon jahrelang sein Job und er hört sicher ständig solche Sachen. Am OP Tag war ich sehr nervös. Als ich dann auch noch in den Warteraum gekommen bin, hab ich fast meine Nerven verloren (die Beruhigungstablette hat bei mir nicht gewirkt). Meine 2 Narkoseärzte die dann gekommen sind, haben sich wirklich ruhrend um mich gekümmert und mich abgelenkt und Witze gemacht. Das fand ich total lieb. Angst hatte ich trotzdem... Trotzdem war ich überrascht. Es kam mir nicht so vor als würde ich die Kontrolle verlieren. Damals vor 10 oder 11 Jahren wurde mir so eine Beatmungsmaske aufgesetzt und sie haben mir gesagt ich solle von 10 auf 1 zählen. Aber kurz nachdem sie mir das gesagt haben, war ich auf einmal weg (ohne vorher müder zu werden). Diesesmal war's anders. 1 Arzt hat mit mir geplaudert über alle möglichen Sachen, der andere hat erklärt was jetzt passiert. Ich bin immer müder geworden und es fühlte sich so an als würde ich "selber schlafen gehen". Ich habe nur am Schluss ziemlich gezittert - was ich beim aufwachen sofort übernommen habe - seltsam... als wär ich sofort nachdem ich eingeschlafen bin wieder aufgewacht. Nach dem aufwachen hatte ich ziemliche Schmerzen - wurde aber mit Schmerzmitteln versorgt. Schlecht war mir nur beim ersten mal aufsitzen... wegen dem ganzen Blut im Magen. Ich werde (wenn es mir wieder besser geht) einen kleinen Bericht mit Bildern schreiben. Tut mir leid wegen den Rechtschreibfehlern... meine Konzentration liegt nahezu bei 0 LG
  13. ich freu mich auf die zahnspange! hasse dieses gne-gestell

    1. moritzfol

      moritzfol

      Ich auch ist echt unangenehm!!

  14. Hallo! Danke für deine Antwort : ) Also verstopft war es nicht. Hab gründlich gereinigt und nochmals geschaut. Bin dann zu einem anderen Zahnarzt gegangen (hab ihr das zuerst 2 mal erklären müssen wieso ich bei ihr bin und nicht bei "meiner" - und dann hat sie mir weitergeholfen. Ich habe wirklich nicht ganz fertig gedreht! Sie hat dann fertig gedreht und mir dann nochmals genau erklärt wie ich richtig drehe... war ein bisschen peinlich, aber die Ärztin war nett : ) Buh... hatte ziemliche Panik heute früh deswegen :/
  15. Hilfe! Die ersteb 3 Tage drehen hat (dank meiner familie) gut geklappt. heute finden wir das Loch nicht mehr... Es kann sein das ich zu kurz gedreht habe. Das Problem ist, dass mein Zahnarzt diese Woche auf Urlaub ist ich will nicht 1 woche drauf verzichten zu drehen... gibt es irgendwie einen trick das loch wieder "vor" zu bekommen? Danke!