stef41084

Members
  • Gesamte Inhalte

    27
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über stef41084

  • Rang
    Kieferknacker
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender
    Female

Converted

  • Wohnort
    Straubenhardt
  • OP-Termin
    21.11.2012
  • Klinik
    Kopfklinik Heidelberg
  • Chirurg
    Dr. Seeberger

Letzte Besucher des Profils

1.631 Profilaufrufe
  1. Hallo, Ende November sind es bei mir schon 4 Jahre. Ich wurde ebenfalls von Dr. Dr. Seeberger operiert, damals war er jedoch noch in Heidelberg. Bei mir wurde der OK um 3mm hochverlagert und der UK um 8mm vor. Auch wenn die erste Zeit nicht immer einfach ist würde ich es jederzeit wieder machen. Alles geht irgendwann einmal rum, ist es noch so nervenaufreibend. Und ich muss meinen Vorrednern Recht geben: sobald du deine ME hinter dich hast schaust nicht mehr wirklich ins Forum bzw. beteiligst dich daran. (war heute auch nur zufällig hier )
  2. Ich bin auch in Heidelberg operiert worden, jedoch in der Kopfklinik. Ich habe 3 Wochen vor der OP meine Spange bekommen und erst nach der Bimax wurde mit der kieferorthopädischen Behandlung begonnen. Die Bimax war Ende November 2012 und ich habe kein rezidiv.
  3. Hallo, ich habe ebenfalls Knochen aus der Hüfte entnommen bekommen, dies war vor 5 Monaten. Die Narbe ist noch sichtbar, verblasst aber schon. Ich konnte von Anfang an gut laufen und hätte gar keine Krücken benötigt, da waren jedoch die Krankenschwestern anderer Meinung Die erste Woche hatte ich Schmerzen, wenn ich das Bein auf das Bett bzw. auf das Sofa gelegt habe. Nach zwei Wochen konnte ich wieder in die Hocke gehen. Liebe Grüße Steffi
  4. Hallo, da kann ich dich beruhigen. Taube Stellen sind ganz normal. Meine OP ist nun ein Jahr her und ich habe noch am Kinn taube Stellen. Auch meine Lippen waren die ersten Wochen sehr dünn, auch dies geht wieder weg. Das Endresultat siehst du nach ca. 6 Monaten erst richtig. Liebe Grüße Steffi
  5. Da muss ich Tiefbiss echt recht geben. Du kannst natürlich fragen. Aber nicht x-Threads für immer die gleichen Fragen.
  6. Hallo, ich bin direkt in der Kopfklinik in Behandlung und sehr zufrieden damit. Grüße Steffi
  7. Hallo, erstmal herzlichen Glückwunsch zur überstandenen OP. Wurde auch in Heidelberg operiert und das mit dem Personal kann ich nur bestätigen. Hätte einem etwas dickeren Pfleger am liebsten mein Harry Potter buch mit 1000 Seiten an den Kopf geworfen, wenn ich dazu nicht zu schwach gewesen wäre. Die Taubheitsgefühle hatte ich auch, bei mir hat es nach ca. 7 Wochen angefangen zu kribbeln. Und ist nach einem halben Jahr fast weg. Habe am 23.07. meine Metallentnahme und hoffe, dass dann der Rest weg geht. Grüße Steffi
  8. ich würde auch die Platten entfernen lassen. Als wir vor 2 Wochen die 35°C hatten, hatte ich echt Probleme beim Sprechen. Nehme an, die Platten mögen die Hitze nicht. Zudem habe ich ein unangenehmes Gefühl, wenn ich seitlich an meiner Nase entlang streiche. Ich persönlich bin froh, wenn die Platten in ziemlich genau 3 Wochen raus kommen . Schließe mich also Zahngold und Skorpiony an.
  9. Hallo, bei mir hat die KFO Behandlung 7 Wochen nach der OP angefangen. Wüsste auch nicht warum man bei dir anfangen kann. Hast du den KFO mal gefragt? Liebe Grüße
  10. Hallo ma-lu, ich habe 8 Wochen lang die Pille nicht nehmen können, da ich sie einfach nicht runter schlucken konnte. Wollte sie nicht an den Zähnen entlang nach hinten drücken. Habe nach den 8 Wochen eine neue Packung angefangen. Bei mir war es zumindest so, dass sich mein Rhythmus wieder ganz von alleine eingestellt hat. Muss dazu sagen, dass ich während der 8 Wochen nicht einmal meine Tage hatte. Ist nicht weiter schlimm, der Körper braucht ne Weile bis er sich umstellt. Möchte dich aber unbedingt daran erinnern, dass du dann mit Kondomen verhüten solltest! und auch die Einnahme von Antibiotika "kann" die Pille außer Kraft setzen. Bei weiteren Fragen einfach melden.
  11. Hallo Enisa, ich freu mich, dass es dir nun besser geht und du zufrieden mit deinem Spiegelbild bist. Ich finde es mutig von dir, dass du dich getraut hast bei der Sendung mitzumachen. Ich kann selbst nur noch mal bestätigen, dass auch ich keine wirklichen Schmerzen nach meiner Bimax hatte. Ich wünsche dir auch weiterhin eine gute Heilung und dass du wieder Freude am Leben haben darfst. Liebe Grüße Steffi
  12. Hallo Dani, dieses komische Gefühl im Unterkiefer hatte ich auch. War mir auch unsicher was das nun sein soll und konnte es nicht zuordnen. Ich kann dich aber beruhigen, das vergeht, dauert nur etwas. Meinst du ein Ziehen im Gesicht? Ich habe etwa nach 7 Wochen wieder auf der Seite geschlafen, kann schlecht auf dem Rücken einschlafen. Liebe Grüße Steffi
  13. Hallo, ich wurde ebenfalls in HD Ende November 2012 operiert und kann auch nichts negatives sagen. Ich war anfangs bezüglich meiner Kinnplastik etwas skeptisch und auch nach der Operation hat mir mein Kinn nicht gleich gefallen, aber mittlerweile bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe dem Chirurgen vertraut, dass er mehr Erfahrung hat als ich. Liebe Grüße Steffi
  14. Hallo, ich habe mir in der Apotheke Nutricia Fortimel in Schoko geholt. Das hat in der Regular-Form 200 Kalorien pro Flasche und als Compact 300 Kalorien pro Flasche, ist allerdings nicht billig. Mir hat es jedoch sehr geholfen nicht noch weiter abzunehmen. Danach habe ich erfahren, dass man sich dies auch verschreiben lassen kann. Einfach mal beim Arzt nachfragen... Viel Glück für die OP und erhol dich gut.
  15. Hallo, als ich die Spange rein bekommen habe, hat das "Gesabbere" bei mir auch angefangen Dies liegt wohl daran, dass der Körper eine Art Fremdkörper bemerkt und dadurch mehr Speichel produziert. Teilweise reguliert sich das wieder. Aber spätestenz wenn du die Spange raus bekommst hört es auf. Grüße Steffi