Würzl

Members
  • Gesamte Inhalte

    255
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Würzl hat zuletzt am 23. Februar 2013 gewonnen

Würzl hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Würzl

  • Rang
    Profil-Neurotiker
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Beruf
    Studentin
  • OP-Termin
    07/2012
  • Klinik
    Klinikum Hallerwiese, Nürnberg

Letzte Besucher des Profils

3.382 Profilaufrufe
  1. Hallo, ich wurde vor zwei Jahren in Nürnberg operiert und bin den Splint nach knapp 8 1/2 Wochen losgeworden. Alles Gute Würzl
  2. ...auch von mir ein großes Lob für das sehr gelungene Design! Wenn es sich ergibt, könnte man unter dem Reiter "Wissen" das überflüssige "s" in der Überschrift ("Wissensbereichs") noch entfernen... ist aber wirklich nur was für Kleinkarierte wie mich! Ansonsten:
  3. Hi Benny, klingt ja ganz schön trist! Und selbst die Bemerkung bzgl. der Falten ist wohl sarkastisch... Aber da du ja schon groß und alt bist, wirst du wissen, dass auch das vorbei geht! Wünsch dir eine gute Nacht und einen schönen RUHIGEN Sonntag morgen mit LECKEREM ESSEN und NETTER GESELLSCHAFT Grüße - Würzl PS: Lass dich nicht von Leuten wie mir in den Wahnsinn treiben!!!
  4. Hallo Benny, Glückwunsch zum überstandenen zweiten Teil!!! Hast du was gegen fränkelnde Franken oder was? (nicht, dass ich einer wär... ) Naja, immerhin scheinst du wohlauf zu sein und das ist doch die Hauptsache! Und wenn du deine Spange dann tatsächlich in einem guten halben Jahr los sein solltest, dann ist das ja auch absehbar. Ich bin übrigens beim ersten Mal Zähneputzen ohne Zahnspange regelrecht ausgerutscht, weil ich nirgendwo hängen geblieben bin und die Zähne verdammt rutschig sind Jetzt gehts schon wieder. Ich wünsch dir ebenfalls gute Besserung und lass dir deine Breichen schön schmecken!!! Liebe Grüße - Würzl
  5. ENDLICH SPANGENFREI! ... und zwar schon seit dem 27. März. Da ich aber schulisch gerade etwas gefordert bin (aber zum Glück nicht mal mehr zwei Monate ), komme ich erst jetzt dazu, kurz über die Entbänderung zu berichten. Bereits um 8:30 Uhr betrat ich die KFO-Praxis und wurde sofort auf den Behandlungsstuhl gebeten. Der Chef legte unmittelbar los, und so war nach einigem leicht unangenehmen Knacksen die Grobarbeit gemacht. Anschließend wurden Abdrücke für die herausnehmbaren Retentionsspangen gemacht. Dann entfernte eine Assistentin sorgfältigst die ganzen Klebereste etc., das war wohl der Teil, der am meisten Zeit beanspruchte, bevor sie an der Innenseite der oberen Frontzähne einen Kleberetainer befestigte (unten kommt nächstes Mal auch noch einer rein, aber davor muss ich meine Zahnärztin heimsuchen). Als das geschafft war, hatte ich 1 1/2 Std. Pause (ich nutzte sie, um die Sonne zu genießen und mit in der Buchhandlung gegenüber in dicken Physik-Wälzern zu schmökern); als ich um 11:30 Uhr wieder in der Praxis erschien, waren die Spangen im Labor gefertigt, wurden noch von Hand zurechtgeschliffen und angepasst. Ich soll sie jede Nacht tragen; außerdem wurden die hintersten Bänder noch nicht entfernt, sodass ich mit Gummis die Backenzähne noch etwas zueinanderziehen kann, aber das sieht man ja nicht. So direkt nachdem ich die Brackets los war, kamen mir meine oberen Zähne sehr breit und meine unteren sehr lang vor, aber da hab ich mich jetzt auch schon dran gewöhnt. Weiterhin kann ich noch erwähnen, dass kaum jemandem aufgefallen ist, dass irgendwas anders ist Soviel dazu, mein nächster Termin ist dann Anfang Juni, und da kann ich's dann nicht mehr auf die Schule schieben, wenn ich nicht zeitnah schreibe! Seid gegrüßt Würzl
  6. !!! ENDSPURT !!! Hallo ihr Lieben! Lange habe ich hier nichts mehr verlauten lassen, aus dem einfachen Grund, dass es nicht wirklich was zu berichten gab. Neben KFO-Besuchen im Abstand von etwa 4 Wochen war ich Mitte Februar auch mal wieder beim KFC; er ist nach wie vor höchst zufrieden mit seiner Arbeit, meinte z.B. bei Betrachtung des Röntgenbildes "Man sieht ja gar nicht, dass da operiert wurde" (im Gegensatz zu meinem Ex-KFO aber durchaus positiv). Wie unschwer an meinem dritten Ticker zu erkennen ist, werde ich meine Zahnspange am 27. März endlich los. Auf diesen Tag freue ich mich natürlich jetzt schon sehr!!! Liebe Grüße - Würzl
  7. ...Doktorin auf jeden Fall Ja Irene, dein kieferspezifisches Fachwissen ist durchaus beeindruckend! Lieber Benny, ich wünsch dir gute Besserung und trotzdem ein schönes Weihnachtsfest! Liebe Grüße - Würzl
  8. Hallo Kamu, huiui, wie die Zeit vergeht!^^ Ich glaub, dass du eh bissel früher entlassen wirst, die rechnen da immer sehr üppig Zeit ein... Nee, ich hab keine 10 Bücher durchgelesen, obwohl ich ungefähr so viele dabeihatte Aber durch die Schwellung war von meinen Augen anfangs nicht so viel zu sehen, was für mich als Kontaktlinsenträgerin zusätzliche Probleme brachte. Aber bei dir wirds bestimmt nicht so extrem, die "Haupt-OP" kommt ja erst noch! Hast du dann schon deine Schraube eingesetzt bekommen??? Ich war letztens auch mal wieder beim Prof., er ist nach wie vor begeistert vom Ergebnis und zufrieden mit seiner Arbeit. Gummis muss ich immer noch einhängen, zum Schließen des Bisses rechts hinten, aber auch das ist (nach zwei Horrortagen mit einer halben Std. pro Gummieinhängen) gut auszuhalten. Falls man sich nicht mehr liest, wünsch ich dir schon mal alles Gute für Montag, dass du schnell wieder fit bist und deiner Arbeitswut nachgehen kannst Viele Grüße, Würzl
  9. Hallo liebe Susanne!!! Juhuu, du hast es überstanden Ich hab auch fast den ganzen schulfreien Mittwoch mit Daumendrücken verbracht, auch wenn ich nicht zum Antworten gekommen bin. Deine Schrauben sehen ja recht "harmlos" aus, im Vergleich zu meinen jedenfalls Eine Woche Urlaub schadet ja auch nichts! Zumal man ja, wenn man gar nichts anderes weiß, Plätzchen backen kann (dazu fehlt mir im Moment etwas die Zeit ). Wir verpassen uns leider beim Prof. um zwei Tage, bin nämlich schon am Dienstag dort... Ich wünsch dir gutes Abschwellen, machs dir daheim gemütlich und genieß die freien Tage! Liebe Grüße Würzl - - - Hi Winona, wie mutmutmut auch war ich eine Woche außer Gefecht, d.h. am Montag war die ME und die Woche drauf war ich wieder in der Schule. Allerdings hätte ich zur Not auch schon eher gehen können, also Donnerstag oder so, aber im Großen und Ganzen war das ganz gut so Hast du wohl auch bald deine ME??? LG Würzl
  10. Hallo Hoffnungsträger! Es freut mich, dass dir mein Bericht etwas die Sorgen nimmt! Was die Tage nach der ME angeht, so war ich eine Woche von der Schule befreit. Ich war aber deutlich (!!!) besser beinander als nach der Bimax, d.h. ich hab fast jeden Tag für meine Eltern Essen gekocht und eigentlich war alles recht normal. Bis zum zweiten Tag danach hat die Schwellung noch zugenommen, danach ging es dann wirklich bergauf. Am fünften Tag danach bin ich sogar wieder unter Leute gegangen Ich wünsche dir alles Gute für deine ME, ein bisschen Zeit wirst du damit verschwenden müssen, aber danach ist wieder was geschafft! - - - Liebe Susanne! Das sind ja Neuigkeiten! Falls das mit dem 20. 11. klappt, wäre das ja schon bald! Die Version ohne Vollnarkose finde ich von meinem laienhaften Standpunkt her gar nicht sooo abwegig, da sich die Schrauben bei dir ja nur im UK befinden, d.h. es wird wahrscheinlich nur bei den unteren hinteren Zähnen aufgeschnitten werden müssen. Das scheint mir tatsächlich nicht viel aufregender als bei einer Weisheitszahn-Entfernung... Bei mir haben sie ja noch über den oberen Zähnen rumgewühlt, da war ich schon froh, dass ich das nicht mitgekriegt hab Naja, dann schauen wir mal, was das noch wird Dir auch alles Gute weiterhin und bitte entschuldige meine späte Antwort! LG Würzl
  11. Hallo Ami, ich glaub, da kann ich dir helfen Wie man einzelne Beiträge bearbeitet, weißt du bestimmt, da erscheint ja immer im rechten unteren Bereich die entsprechende Schaltfläche. Wenn du jetzt den ersten Beitrag deines Themas bearbeitest (wobei du zum vollwertigen Editor wechseln musst), kannst du auch den Titel bearbeiten. Hoffe, es klappt und gute Nacht Würzl
  12. Hallo Kamu, schön, von dir zu hören Das geht ja richtig rasant mit deiner Behandlung Ich wünsch dir auf jeden Fall mal viel Durchhaltevermögen und dass alles nach Plan läuft! Ich bin echt froh, dass mir die GNE erspart geblieben ist, da muss man sich selber weh tun Aber ich kann dich beruhigen: bei meiner Bimax hab ich einen getroffen, der auch eine GNE hatte und der war schon wieder recht gut drauf Die Reaktionen sind irgendwie alle nachvollziehbar, bei mir meinte aber niemand, dass es eine Schönheits-OP wäre... Wenns dann mit der Bimax los geht, kannst du dich mit Fragen vertrauensvoll an mich wenden Viele Grüße - Würzl
  13. Gestern habe ich wieder einen KFO-Termin hinter mich gebracht: Mein Biss gefällt dem KFO nach wie vor sehr gut, er meinte, im Prinzip wäre es fertig. Der gerade durchbrechende WHZ rechts oben muss aber noch ein Stück runter kommen, von daher werd ich das Spangenvergnügen wohl noch eine Weile haben... Nachmittags und nachts soll ich nun rechts und links Criss-Cross-Gummizüge einhängen, die oben innen und unten außen an je zwei Zähnen befestigt sind. Soweit für heute! Viele Grüße - Würzl