NoName

Members
  • Gesamte Inhalte

    40
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über NoName

  • Rang
    Kieferknacker
  • Geburtstag
  1. Bei wurden die vor der Behandlung gemacht. Extra für den Gutachter.
  2. Schöne Spangenzeit? Ich bin froh, wenn ich das überlebe! Sprechen kann ich wunderbar. Mir wäre es aber lieber,wenn ich essen könnte. Ich habe heute festgestllt, dass bei einigen Zähnen noch nicht der Bogen (nennt man es so?) durchgeht, sondern dadrunter angebracht ist. Ist sowas normal? Bei einem Zahn schmerzt es mittlerweile bereits.
  3. Seit heute ist sie drin! Fühlt sich "noch" sehr ungwohnt an, so ein Metalgestell und ganz in silber. Meine Lippen, die es schon voll sind, sind noch voller geworden. In 1,5 Stunden war sie drin und ungefähr so lange habe ich versucht Nudeln a la Bolognese und ein paar vorgekochte Möhrchen mit Erbsen runterzubekommen. Zubeißen ging irgendwie nicht, da war ständig die Zunge dazwischen. Wahrscheinlich muss ich mir jetzt erst einmal einen Purierstab zulegen. Hattet ihr auch so große Probleme beim Essen gehabt oder legt sich das wieder?
  4. Meine Güte, ist das so schwer zu verstehen, wenn ich auch Belege haben möchte. Hier kann ja dann jede hingehen und irgendwelche Aussagen zum besten geben. Ich bin doch hier in einem ernsthaften Forum oder nicht? Für mich hört sich das alles sehr nach Panikmache an und eine Stellungsnahme von Frau Holle habe ich bisher noch nicht gelesen. Aber, ich will ja nicht so sein. Also ein konkretes Beispiel, WO ICH ZUM BEISPIEL mal ein konkreten Beleg hierzu haben möchte. Photos sind nicht nötig, aber eine Quellenangabe von einer Fachperson hätte ich gerne!!! Hier eine Kostprobe zu meiner Frage: Woher stammt Ihre Information mit den fehlenden kleinen Backenzähnen in Bezug auf Funktion innerer Organe? Diese Frage hat auch Matteo bereits gestellt. Bin sehr gespannt auf eine Antwort. Es freut sich...NoName
  5. Genau udn weil hier auch über negatives berichtet wird, möchte ich auch die genauen Belege hierzu erfahren. Wie in einer wissentschaftlichen Arbeit auch, hier beruft man sich auch auf die Quellen. Mädels, und meine Nasenatmung ist trotzdem perfekt. Bin wohl dann eine wunderbare "Laune der Natur"! :mrgreen:
  6. Guten Morgen Mich würden die Belege besonders interessieren. Woher hast Du Deine Aussagen? Zum Beispiel würde mich zu dieser Aussage, der vollständige Bericht interessieren! - Das Gebiss - bevorzugt der Oberkiefer - ist die Basis der Atemwege. Eine Zahnreduzierung führt zu einer Verkleinerung der oberen Luftwege und einer Schwächung der Atemfunktion. Ich habe seit meiner Kindheit kein "vollständiges Gebiß", denn leider habe ich keinen Platz gehabt. Mir wären die Zähne und davon nicht gerade wenig, drei an der Zahl von außen ins Kiefergelenk gewachsen. Nun, ich habe jetzt aber kein Problem mit den Atemwegen. Ganz im Gegenteil, mein Lungenvolumen ist "besser" als bei manch anderen. Ich möchte Dich aber nciht persönlich angreifen. Mich würden nur die näheren Beleg interessieren und von wem diese stammen. Zu KFO und KC. "Schwarze Schafe" gibt es bekanntlicherweise überall und nicht nur bei den Ärzten. Aber ich möchte hier auch KFO ein wenig in Schutz nehmen, bezüglich zu KC Auswahl, bzw. Empfehlung. namentlich darf kein KFO einen KC nicht empfehlen. Gebunden ist der KFO an die Schweigepflicht. Man muss sich schon selbst ein Bild machen. Und dafür ist dieses Forum auch sehr geeignet!
  7. Haben Eure KFO bevor sie auch die Klammer eingesetzt haben eine Zanhreinigung durchgeführt. Bin etwas unsicher ob ich das selber in die Hand nehmen soll, bzw. einen Zahnarzt konsultieren soll der das übernimmt.
  8. Wie hoch war bei Euch den Kostenvoranschlag bei der festen Klammer? Metall und Keramik? Möchte gerne einmal vergleichen...
  9. Liebes Gänseblümchen und liebe Steffi Bei mir wird definitiv eine Bimax durchgeführt und wenn ich mich so im Spiegel anschaue, finde ich das es mein Kiefer/Gesicht auch nötig hat. Es kommt immer darauf an, welche Fehlstellung man hat. Es gibt auch noch Menschen die die Bimax gut überstanden habe. Ich habe da Hoffnung... Aber woher kommen die 10 Kieferchirurgen her?
  10. Dreimal? Alles beim Kieferchirurgen? Und dann noch 10 Kieferchirurgen! Wo kamen die denn alle her?? Ich war bei dem Dok alleine und das Gespräch hat ca. 10 Minuten gedauert. Allerdings geht bei mir wohl alle etwas schneller. Auch der Abdruck war beim KO in 5 Minten gemacht und das Röntgen hat 1 Sekunde gedauert.
  11. Nein, ich bin nicht nervös. Müsste dann mindestens die nächsten zwei Jahre nervös sein. DAS wäre viel zu anstrengend und auf Dauer würde ich wohl an Bluthochdruck leiden! Nein, ich bin auch nicht auf der Kerpenerstraße. Aber da wo ich bin, ist es echt toll! Bie mir soll so vieles gemacht werden. Aber mal sehn, ob wirklich ALLES durchgeführt wird. GNE, Oberkiefer nach oben, Unterkiefer nach vorne, eventuell noch Kinn-OP. Ich lasse nichts aus. Wie lange wurden denn bei Euch die "Vorgespräche" geführt?
  12. Hey Steffi, drücke Dir die Daumen. Ich habe gestern mien OK für "alles" von der KK bekommen. Was soll denn bei Dir gemacht werden?
  13. Bist Du privat versichert? Beziehungsweise ihr?
  14. Bekomme die Gesamtkosten der kieferorthopädischen Behandlung erstattet. Allerdings steht nichts von der Kostenerstattung der OP drin. Kommt ein "OK" dafür erst später?
  15. In die Zahnklinik am Zülpicher Platz...