schnattchen

Members
  • Gesamte Inhalte

    757
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über schnattchen

  • Rang
    Titanplattenträger
  • Geburtstag

Contact Methods

  • MSN
    zick-lein-74@hotmail.de
  1. hallo, bei mir sind meine frontzähne im ok überkront und trage einen retainer seid oktober 2008... es wurde auch ein spezialkleber verwendet... hatte bisher keine probleme damit... lg schnattchen
  2. hallo, ich trage zwar keine spange mehr( nur noch eine schiene), aber ich inhaliere auch seid wochen kortison zweimal am tag in doppelter dosis wegen asthma. ich habe mir angewöhnt grundsätzlich sofort nach dem inhalieren die zähne zu putzen und nutze eine antibakterielle spülung. bisher hat sich bei mir kein soor gezeigt. hoffe das bleibt auch so. kann deine befürchtung gut nachvollziehen, da das pulver aus dem inhaler ja doch sehr fein ist. bei mir bleibt trotzdem eine menge auf dem hinteren teil der zunge und im rachen. glaube ein kieferorthopäde und pulmologe wird dir mehr weiterhelfen können bei der beantwortung deiner frage. alles gute euch beiden. lg schnattchen
  3. hallo, hört sich für mich auch so an, als wenn die kaumuskulatur total verspannt ist. würde mir vom kfo ein rezept für manuelle therapie beim physiotherapeuten geben lassen. wenn die spannungen gelöst werden, verschwinden meist auch die kopfschmerzen. eine zweitmeinung wäre auch empfehlenswert. viel glück und gute besserung. lg schnattchen
  4. Hallo Lothlorine, danke für den Tipp. Werde ich machen. LG schnattchen
  5. Hallo Anna, die Ursache des B12 Mangels ist bei mir nicht untersucht worden, da meine HÄ der Meinung ist, das sich dieser wieder erholt hat und sie nicht davon ausgeht, das Magen-Darm-Störungen dahinter stecken. Meinte ich wäre mangelernährt gewesen, was aber keinesfalls sein kann. Ich ernähre mich absolut gesund und Fleisch steht auch auf meinem Speiseplan. Fühle mich trotzdem wieder schlapp und Verspannungen im Rücken-Nacken-und Halsbereich gehören wieder zum Alltag. Meiner Bitte einer erneuten Blutabnahme ist sie nicht nachgekommen. Die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe wurden getestet und Befunde sind unauffällig laut ihrer Aussage. Würde mich gerne mal in einer Laborpraxis untersuchen lassen. Übernimmt dies auch die Kasse oder wie hoch wären evtl. die Kosten? Vielleicht hat jemand diebezüglich schon mal Erfahrungen gemacht. LG schnattchen
  6. Hallo an Alle, wollte Euch mal schnell eine kurze Rückmeldung geben, warum mein Körper so extrem reagiert hat. Ich wurde von meiner Hausärztin zu einem Internisten überwiesen speziell zum Pulmolgen, da meine Lunge und Bronchen bei jedem Abhören Geräusche machten. 3 Lungenfunktionsteste bei meiner HÄ und das Röntgenbild waren jedoch ohne Befund. Der Pulmologe machte einen Allergietest und dort kam heraus, das ich an einer Hausstaub und Katzenhaarallergie leide. Dadurch wurde bei mir allergisches Asthma ausgelöst. Bestätigt wurde dieses nochmals mit einer Blutuntersuchung ( Antikörper )und dann mit einem Provokationstest. Zu der Zeit als ich den B-Vitamin-Komplex einnahm, war gerade Wetterwechsel und ich reagierte als Allergikerin eigentlich nur auf diese Umstände. Ich hatte also Asthmaanfälle, und wusste nicht, das ich diese Allergien habe. Eine Überdosierung der Vitamine schließen meine Ärzte trotzdem nicht aus, da viele Symptome nach Absetzen des B-Komplexes wieder verschwunden waren. LG Schnattchen
  7. hallo Katja1, ich kann dir auch nur raten, dir einen neuen kfo zu suchen. um informationen zu bekommen, wie du deinen kfo zur rechenschaft ziehst, könntest du dich an die zusändige zahnärztekammer wenden. www.zaek-nr.de dort kannst du auch offiziell beschwerde gegen deinen kfo einlegen. solltest du dich an einen anwalt wenden, hoffe ich du hast eine rechtsschutzversicherung. viel glück und ganz viel durchhaltevermögen. lg schnattchen
  8. Hallo, ich kann dir nur so viel sagen, das Schmerzen nach einer manuellen Therapie auftreten können, durch Dehnung der Muskulatur usw. War bei mir auch oft so. Sollten diese jedoch nach 2-3 Tagen nicht abklingen, würde ich einen Arzt aufsuchen. Gute Besserung. LG schnattchen
  9. solltest du tun. wäre ja wichig bei kg-beschwerden. lg schnattchen
  10. du hast bestimmt nur die bilder auf der ersten seite gesehen. da sah es auch noch gut aus. wenn du ein paar seiten weiter schaust, sieht das alles schon nicht mehr so toll aus. hatte eine kau- und gesichtsmuskelatrophie. lg schnattchen
  11. das freut mich für dich. dann war deine kk ja wirklich kulant. alles gute weiterhin. lg schnattchen
  12. hallo berlino, ich habe übrigens ein präparat genommen, das sehr hoch dosiert war. Ich schreibe dir mal die Vitamine und die Prozente vom Tagesbedarf auf: B1 = 1071% vom Tagesbedarf B2= 938% vom Tagesbedarf B6= 500% vom Tagesbedarf B12= 1000% vom Tagesbedarf Biotin= 100% vom Tagesbedarf Folsäure= 225% vom Tagesbedarf Niacin= 83% vom Tagesbedarf Pantothensäure= 417% vom Tagesbedarf Mein Anliegen ist es nicht hier Angst zu verbreiten. Aber ich glaube nicht mehr das freiverkäufliche Vitamine so harmlos sind. Jeder reagiert anders. Ich eben extrem. Was meine B12 Aufnahme betrifft, weiss ich eigentlich auch, das ein Gang zum Internisten erforderlich ist. Die 4-wöchige Wartezeit ging auch von mir aus. Ich scheue mich schon sehr vor weiteren Hiobsbotschaften. LG schnattchen
  13. Sie hat über Blut jetzt erstmal alle Werte gecheckt. Also auch Nieren, Leber, Eisen, alle B-werte usw. Diese Werte lagen alle im Normbereich. Außer B12. Habe mit ihr jetzt erstmal besprochen einmal in der Woche zur Blutabnahme und zum Wiegen. Sollte sich der B12 Wert nicht bessern und ich auch nicht an Gewicht zulegen in den nächsten 4 Wochen ist auch eine Überweisung an den Internisten geplant. LG schnattchen
  14. ich werde mal kurz schildern was ich mit dem präparat für erfahrungen gemacht habe. es ging mir die ersten wochen sehr gut. sämtliche beschwerden die ich vorher hatte waren weg. dann kam es schleichend. ich fing an schlafstörungen zu bekommen. wenige tage später nahm meine leistungskurve akut ab, muskelschmerzen, ich verlor enorm an gewicht, hatte atemnot und herzrasen bei anstrengung. der supergau zum schluß war das mein gehirn aussetzte mit heftigen kopfschmerzen und ich manchmal total orientierungslos war.ich hatte auch das gefühl meine kehle würde sich zuziehen. alles aufzuzählen würde den rahmen sprengen. meine hausärztin checkte erstmal mit verdacht auf diabetes und schilddrüsenüberfunktion mein blut, da die symptome dieser erkrankungen den ähnelten. ich weiss nicht warum aber ich habe den b-komplex instinktiv abgesetzt und alle beschwerden sind binnen ein paar tagen rückläufig gewesen. wieder blutkontrolle nachdem ich den verdacht bei meiner hä außerte. herauskam, das ich zwei tage nach absetzen des präparates schon wieder einen b12 mangel hatte trotz der hohen dosierung. nachdem sie sich die zusammensetzung und dosierung des präparates anschaute, geht sie jetzt davon aus, das nicht alle vitamine in dieser hohen konzentration von meinem körper verarbeitet werden konnten und somit diese symptomatik bei mir auftrat und der b12 mangel wieder ausgelöst wurde. habe dann heute erfahren, das meine organe wohl nichts abbekommen haben. ansonsten hätte auch eine toxische wirkung eintreten können, dessen folge organ-und nervenschäden sind. nehme jetzt nur noch b12 hochdosiert und auch nur alle 3-4 tage, um zu schauen wie mein körper reagiert. ich werde in zukunft vorsichtiger mit solchen präparaten sein. lg schnattchen
  15. hallo, zirkon ist ein zahnersatz ohne metall... soll momentan mit das beste auf dem markt sein, laut aussage meines zahnarztes. das material soll weniger künstlich aussehen. will mir meine brücke für die frontzähne aus zirkon machen lassen. zuzahlung ohne boniheft liegt bei ca. 900,00€... aber vielleicht können dir ja Rainer oder Steve mehr dazu sagen. wenn du googelst findest auch eine menge drüber. lg schnattchen