hamamelis

Members
  • Gesamte Inhalte

    443
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Alle erstellten Inhalte von hamamelis

  1. Wie versprochen wollte ich jetzt mein Op Bericht niederschreiben. Aufnahme war am Dienstag den 21.05.2014 um 10 Uhr ich meldete mich bei der MKG Anmeldung an. Kurze Zeit später wurde ich aufgerufen zur Blutabnahme mir wurden insgesamt 5 Röllchen Blutabgenommen bzw 6 weil eines der Röllchen wohl falsch war, anschließend wurde mir noch ein Abstrich jeweils im Mund und Nase entommen, wegen Krankenhauskeime. Danach wurde ich auf mein Zimmer gebracht, ursprünglich....ich wartete insgesamt 6 Stunden darauf endlich ein Zimmer zugeweisen zu bekommen, und landete schließlich in der Urologie. Endlich auf meinen Zimmer angekommen packte mich die Angst und aufregung machte sich breit, ist ja auch verständlich ....ich verabsbchiedete mich von meiner Familie. Dann gab es schon Abendessen ich genoss meine letzte Mahlzeit es war so lecker, das man sich so sehr freuen kann wegen ein paar Scheiben Brot ;D nach dem Essen putze ich mir noch fleißig die Zähne. Und schaute noch ein wenig Fern. Die Schwester gab mir 2 Baldrian Tabletten auf Anfrage. Konnte relativ gut schlafen darauf. Um 2 wachte ich auf konnte nich mehr schlafen ging zur Toilette und weinte erstmal....die ganze Aufregung und Angst machte sich wieder Breit....danach legte ich mich nochmals hin und versuchte zu schlafen.....vergebens...ich lief nochmals zur Schwester und fragte ob ich nochmal eine Tablette bekommen könnte, darauf Antwortete sie mir...sie dürfen nach 24 Uhr Nichts mehr trinken....toll dachte ich mir^^....also verbrachte ich noch die restlichen Stunden auf der Terasse und machte noch ein paar Fotos um nachher zu vergleichen. Nach dem wir 5 Uhr hatten machte ich mich so langsam fertig....und wartete endlich abgeholt zu werden....ne Schwester kam rein und sagte....Sie wurden schon aufgerufen...und ich solle mir mein Op Hemd und die Thrombosestümpfe anziehen....tat ich auch....ich wartete nochmals eine halbe Stunde da kam ein Pfleger herein der mich zum Op bringen sollte, ich hatte vergessen zu erwähnen das ich ein Piercing am Bauchnabel hatte und versuchte ihn vergebens abzubekommen, ging aber auch dann ohne es abzumachen. Ich wurde also zum Op gebracht....wo ich angenfangen habe zu weinen.....ich fragte nochmals nach....wo denn meine 'LECK MICH AM ARSCH TABLETTE'???????!!!! denn abgeblieben wäre...darauf wurde mir gesagt das ich sie hätte bekommen sollen als ich noch auf Station war....die Schwester hätte sie mir geben müssen...ganz toll dachte ich mir.....ich war total nervös und am zittern am weinen und und und...ich musste auf eine andere liege klettern....ich wurde zugedeckt..festgeschnürt?! und bekam eine Op Haube auf... dann kamen schon viele Leute....der Anästesist...der mir versprach mir was zur beruhigung zu gegen, was auch ganz gut half, danach wurde ich verkabelt, mir wurde die zugänge gelegt...und dann gabs auch schon die Maske vor das Gesicht ich solle mir einen schönen Traum ausdenken, und ich so.. kenne keinen schönen Traum ;D.....oh man.... Op Dauer 5 Stunden....ich bin aufgewacht da war es 16 Uhr...meine ich jedenfalls, ich hatte solchen Durst und ich bekam auch was,,, danach wurde es mir total schlecht und ich bekam was gegen Übelkeit...zum Glück... als ich nach 1 Stunde endlich auf mein Zimmer gebracht wurde empfang mich auch schon meine Familie. Ich war relativ fit und winkte auch gleich. Schmerzen hatte ich keine...nur gelengentlich unter den Augen und Ohrenschmerzen (... Mir wurde der Oberkiefer 6 mm nach vorne versetzt und der Unterkiefer begradigt mehr weiß ich leider nicht genaue Zahlen erfrage ich am Montag wenn mir die Fäden gezogen werden. Mir wurde Beckenkamm entnommen....das war das einzigst wahre schmerzhafteste... konnte mich nicht bewegen geschweige denn aufstehen ich versuchte es dennoch aber es brachte nichts..2 Tage später klappte es dann doch zum Glück:) Essen war Supper im KH, Die Ärzte sind auch alle super nett und verstehen was von ihrer Arbeit. Das Pflegepersonal auf der MKG Station ist auch total super gewesen, aber die Schwester auf der Urologie konnte man vergessen. Leider habe ich immer noch Taube stellen aber das ist wohl normal...was mich aber extrem stört ist das komische Kräuselkinn wenn versuche meine Lippen zu schließen.... ich hoffe das das nur von der Schwellung kommt,.....das stört mich extrem und sieht scheiße aus... Mein Essen beinhaltet Brei, Suppe, Wasser, Smoothies....leider kann ich noch nicht mehr essen ( und beim Zähne putzen versuche ich auch mein bestes.
  2. Ja leider habe ich eine die komplett zu ist! ...da fällt das mir ein wenig schwerer geht überhaupt nicht! soo übel!...bin froh wenn ich das auch hinter mir habe....kann aber noch dauern!...naja Hauptsache alles neigt sich dem ende zu Hab das Gefühl das die Mittelllinie ein klein (minimal) verschoben ist? kommt das vom POSI??! der POSI sieht auch ein klein wenig schief aus, kann aber auch daran liegen das auf der einen Seite mehr dran ist als auf der anderen unten her.. vielleicht wegen der Lücke...da die tief runtergeht.. ! Wie lange musstest du denn POSI tragen ?
  3. War heute beim Zahnarzt...weil ich ne Stelle am Zahn endeckt habe die verfärbt war genau im Zahnzwischenraum!..muss ne neue Füllung rein obwohl ich die letztes Jahr hab neu machen lassen... und so viek bezahlt habe,...aber bei nem andneren Zahnarzt.. super...am 6 November muss ich dann nochmal hin dann wird die Füllung gemacht..dann rief ich den KFO an wegen dem POSI ob dann nochmal Abdrücke gemacht werden müssen oder so! laut der Helferin nein, kann aber wenn ich will nochmals vorbei kommen, das mache ich dann auch!. ..-.-
  4. Nach 2 Wochen war ich wieder relativ Fit war aber 3 oder 4 Wochen krankgeschrieben!
  5. Wie blöde jetzt kann ich den Bericht nochmal neu schreiben ahh .. -.- Also ... ich habe heute mein heiß geliebten ' POSI' bekommen ich hasse ihn sooo sehr! er tut richtig weh die Zähne der Kiefer...! im vergleich zur Spange... ich wünsche mir die Spange zurück^^!! Das so ein dickes Ding, kann nicht sprechen damit essen trinken, jedesmal dieses Dingn rausnehmen...-.- Der KFO meinte zu mir das es reichen würde wenn ich ihn Mittags und Nachts/Abends trage..auf dem Zettel steht aber mindestens 20 Stunden... habe ihn heute Mittag und bis jetzt getragen aber zum essen und so muss ich ihn rausnehmen wenn ich trinken möchte auch... das ist soo blöde.. mein Zahnfleisch ist gerötet/gereizt gibt sich das wieder ??...wie lange tragt ihr die schiene? ...jedesmal Zähne putzen sauber machen (schiene) ätzend!...die Zähne tun weh...-.- wie lange müsste ihr die Schiene tragen???! muss erst wieder in 4 Wochen zum KFO...!!! -.- ich will den POSI so schnell wie möglich los werden versuche ihn so lange wie möglich und so lange es geht zu tragen!.. -.-
  6. Soooo ich weiß garnicht wo ich anfangen soll ! aber eins vorweg !!! ICH HAB DIE ZAHNSPANGE ENDLICH DRAUßEN YEAH heute voll spontan! ....ohwei!.eine 2 minütige PRZ gemacht wie auch immer....so kann man das eig nicht nennen^^ und abdrücke für den Positionirer? soll am Donnerstag nochmal zum KFO dann wird er reingemacht oder angepasst kA....es fühlt sich total anders an ohne Spange... ich habe so große Zähne... so viel Zahn so ein großen Mund War ja auh nochmal in der Uniklinik letzte Woche....die Op wird verlegt, da die Versicherung erst im Dezember in anspruch genommen werden kann und mir einen erspaniss von bis zu 1000 einbringt...schon ne menge Geld das ganze... muss ca 3000 euro bezahlen ohne ne Krone...! naja..endlich hab ich die Spange ab und muss nicht ständig aufs klo rennen und nach jedem essen sauber machen... Die Schrauben nerven wie gesagt immer noch ich merke die eine Schraube noch total da immer noch die Blase da ist... und auf der anderen Seite des UK macht sich eine weitere Schraube bemerkbar!...naja bald ist es hoffentlich geschafft!...hätte nicht gedacht das ich so schnell die Spange abbekomme... habe mit 2 Jahren oder so gerechnet
  7. Könnt kotzen...-.- habe schon länger gemerkt das ich im UK miit einem Zahn mehr Kontakt habe mit nem Zahn im OK....der reibt praktisch aneinander und habe gestern gesehen, das da schon wieder sozusagen..die schneidekannte vom zahn wegeknirscht ist... -.- morgen geh ich zum KFO und lasse mir entweder nen aufbiss verpapssen oder wieder so ne schiene machen, denn ich möchte net noch mehr abknirschen... hasse das...-.- boaaa ..^^ aber sonst gehts mir gut.. kann alles essen, ist gut verheilt endne nov. soll ich operiert werden, möchte es eventuell verschieben aber da befrage ich mich noch am freitag! wird besprochen wegen implantat, wieso ist das nur so saumäßig teuer???...-.- Bin froh wenn endlich die doofen schrauben draußen sind, dann habe ich keine Eiterblase mehr dort ich merke die schrauben überall im UK... ich ertaste die mit der Zunge...bäh! was solls ist ja nicht mehr lange Hab manchmal das Gefühl das mein UK wieder in die alte Position möchte...der verschiebt sich manchmal.. aber nicht viel..^^
  8. TOP!! kann die Uniklinik in Gießen nur empfehlen ) ich weiß leider nicht wie es in Marburg aussieht, aber ich glaube nicht das hier jemand schon dort operiert wurden ist, habe nichts gefunden nur in Gießen! Wie alt bist du männlich oder weiblich ?
  9. @Wladiii oh man! was geht denn mit dir ab?! immer schön ruhig bleiben ja!:)ich wünschte ich hätte ein klein wenig mehr Schwellung...bzw dickere Backen...^^ Ist denn bei dir keinerlei besserung eingetreten? steiger dich da net sooo rein... wann musst du denn das nächste mal in die Uniklinik??! Ich werde ursprünglich ende November operiert... aber vielleicht änder ich das auf Dezember mal sehen muss Freitag wieder hin! Also Kopf hoch JA!?? und meld dich mal bei mir!
  10. Bin eben aus allen Wolken gefallen.....habe eben im Briefkasten einen Brief gehabt von der Uniklinik bezüglich des geplanten Implantat´s und Kieferaufbau....!! ein stolzer FIESER Preis über 2862,18 Euro und nur das für eine Lücke...da ich aber erst Anspruch auf meine Zahnzusatzversicherung erst im Dezember bzw Januar habe, fällt das auch wieder flach...-.- ich könnte kotzen! was soll ich jetzt machen? geplant war ja das alles bei der ME machen zu lassen...! eine weitgefächterte auflistung aller angeblichen Leistungen die dabei in Anrpuch genommen werden sind aufgelistet... Vorausichtliche Labor und Matrialkosten über 500 Euro...!! habe am 10 Oktober nochmals einen Termin in der Uniklinik wegen der besprechung des implantat´s bzw Implantat sprechstunde oder so! ich meine ich kann mir ja nichtmal schnell 3000 euro aus den Rippen schneiden... ich habe nicht gerade viel Geld ^^ Kann man doch auch monatlich abstottern oder ? Was meint ihr ? soll ich warten bis nächstes Jahr mit dem Kieferaufbau und Implantat??? weil nachreichen kann ich den Kostenvoranschlag nicht.. bei der Zahnzusatzversicherung... -.- habe auch im ersten Jahr nur einen Anspruch auf 1000 euro.. aber immerhin... -.- bin bei der Continentale und bezahle 20,42 Euro glaube ich...glaube da ist auch Kieferaufbau mit drinne...! Hoffentlich lässt sich das alles klären.. -.- immer dieser Stress Beruflich Privat und und und! komme garnicht zur Ruhe!!
  11. Dachte du lässt deine Kinnplastik in der Uniklinik machen?!^^
  12. Vielen lieben Dank Allerdings dieses Jahr schon genug mitgemacht, jetzt muss es erst einmal wieder aufwährts gehen :DL Liebe Grüße =)
  13. Nimm am besten mal von Ratiopharm Vitamin B Komplex... nehme ich auch, das soll die Nerven wieder ein wenig stärken ist ganz gut...
  14. War heute in der Uniklinik, also die ME wird doch erst im November stattfinden, der Prof. hat gesagt das es besser wäre die Schrauben und Platten noch drinne zu behalten, damit der Knochen besseren halt hat oder so! jedenfalls, habe ich schon einen Termin weiß nicht meh genau glaube der 22 November...würde dann aber Tagesstationär gemacht werden sprich ich kann dananch wieder direkt nach hause, das passt mir aber garnet^^ ich wäre lieber 1 Tag da oder so, wer weiß kann ja allerhand passieren^^ bin auch etwas ängstlich was das betrifft, naja es wird auch höschtwahrscheinlich ein Knochenaufbau gemacht werden da wo der Zahn fehlt 36..! für ein Implantat..aber das wird erst entschieden wenn ich die ME habe und untern Messer liege...entweder künstlicher Knochen oder Beckenkamm.. und wegen der Kinnplastik..mir wurde gesagt das das Ergebniss total zufriedennstellend wäre..also mein Kinn nicht zu spitz oder lang wäre... und wenn ich 100 Männliche und 100 Weibliche auf der straße befragen würde.. ob schön oder nicht schön würden die eher zu schön tendieren, laut meines KC oh man^^aber es wird jetzt nochmal genau berechnet,...ob man da überhaupt noch was verbessern könnte, weil wenn man schon gut operiert hat, kann man nur das ergebniss schlechter mamchen oder so..habe ich so verstanden aber genaueres erfahre ich dann erst wieder im Oktober da muss ich nämlich zur Implantatsprechstunde und so...muss ja Kostenplan erstellt werden und so... -.- immer diese KOSTEN! -.- ...^^ Meine Erkältung hält sich gut... immer noch stimme weg...halsweh.. was das eiterbläsen betrifft..wäre es nicht schlimm soll lieber noch 2 Monate quälen dann sind eh die 6 Monate um:) bin froh wenn endlich alles vorbei ist und die Zahnspange ab ist.... dann kann ich wieder unbeschwet grinsen undn lachen denn ich seh vieeel süßer aus wenn ich grinse und zähne zeigen kann :biggrin:
  15. Oh man Wladi hört sich ja echt total mies an bei dir:( Müssen uns echt mal treffen, denn ich fühle echt mit dir...wir sind ja sozusagen leidensgenossen oder nicht?^^ reiß denen am Donnerstag mal den ARSCH auf gut Deutsch gesagt auf^^
  16. Vielen dank für deine aufmunternden Worte:) verstehe es auch nicht so wirklich wieso der ERSATZ KFO mich in Behandlung nimmt....ist ja nur der Draht ab... er sieht auch etwas zu kurz aus...bekomme ihn selbst nicht rein.. Ich muss wohl abwarten also hier in der Nähe habe ich zwar noch andere KFO´S andere Stadt... aber die werden mir wohl das selbe sagen finde es eh total komisch, das mein KFO keine Vertretung hat, nur jedeglich am Telefon gesagt das in dringenden Notfällen der Hauszahnarzt zuständig wäre.. komisch..immer passiert sowas wenn WE ist und der KFO im Urlaub ist! sonst habe ich nie was^^... es läuft im August einfach alles KACKE!!! ...-.-
  17. Toll, zu allem unglück kommt auch noch Pech hinzu...-.- mein KFO ist im Urlaub...und erst am 1 September wieder da... bin aber ab 1 September weg bis zum 12 September... nun ist mir heute aufgefallen das der Draht vom Bracket also vom letzten Backenzahn sich losgelöst hat...und keiner hat Vertretung, beim Anrubeantworter wird nur gesagt das sie bis zum 29 Sept. Urlaub hätten und in dringenden Fällen sollte man sich an seinem Hauszahnarzt melden...ich rief bei einen anderen KFO an in meiner Umgebung...mir wurde gesagt das sie nichts machen können, da sie nicht wissen welcher Draht und welches Brackets ich hätte und sie auch nichts machen dürfen da sie die weiteren Beahndlungswege nicht kennen würden...also muss ich wohl warten... muss meinen Termin am 1 Sep. wohl verschieben bzw später kommen... weil dies geht ja VOR! aber die Zähne verschieben sich doch dadurch nicht oder wenn mehr als 1 Woche der Draht nicht wirken kann ??? -.-
  18. Hallo! Das müsste ich am 28.08 mit den Ärzten besprechen! mir wurde aber schoneinmal gesagt das sie es ungern machen würden dafür eine Narkose nur um eine Schraube zu entfernen! von einer neuen war noch keine Rede muss ich ansprechen! Nein keine Medikamente oder ähnliches mitbekommen, wurde auch nicht gespült oder so! nur wenn es schlimmer werden sollte, solle ich sofort hin kommen! Bei den Röntgen aufnahmen sah man aber gut das der Knochen schön am verwachsen war bzw ist! man sah eig. keine Bruchstellen mehr! aber im Moment läuft sowieso alles aus dem Ruder, Privat! und mir geht es überhaupt nicht gut...! ich hoffe das es irgendwann schnellst möglich alles BESSER wird!
  19. So war heute in der Uniklinik bzw komme gerade daher^^ Also der Arzt der mich operiert hat war leider nicht da hat Urlaub, es war ein anderer Arzt da habe ihn das Bild gezeigt wo die Schraube durchgescheuert war, und meine 'dicke eiter Beule' gezeigt...BÄH! also er hat gesagt das es normal nicht vorkommen dürfte, die Schrauben die verwendet wurden sind alle 15mm bei mir hätte allerdings schon 11 mm gerreicht... -.- toll dachte ich mir. es waren 3 Oberärzte bei der OP dabei aber keiner dachte daran.. nun gut, er hat gemeint das es sich immer wieder entzündet könnte, es wäre eine sogenannte 'FISTEL'?! es könnte auch Baketerien darin gelangt sein darum das eiterbläschen?! er hat mir 2 Varianten vorgeschlagen 1Variante: er Betäubt mich mit einen Betäubungsspray und versucht die schleimhaut dich schon freigelegt ist, hochzuschieben und die Schraube mit der Zange zu kürzen...Habe ich aber abgelent war mir zu RISKANT!!! 2 Variante: er bespricht das nochmal mit dem Prof. und Oberarzt der mich operiert hat, um zu schauen ob man die Platten und schrauben schon nach 4 Monaten entfernen könnte, da es sich sonst immer wieder entzündet, entweder nur die schrauben im UK raus oder alles KOMPLETT OK+UK das wird aber alles nochmal am 28.08 besprochen...habe da nochmals einen Termin....dann sind 3 Oberärzt da...es wurden heute Röntgen bilder estellt, und neue Profil bilder gemacht, wegen der Genioplastik weil ich schon möchte das mein Kinn mitgemacht wird, entscheidet sich aber erst alles am 28.08...ich hoffe das es sich nicht weiter entzündet bzw dicker wird snonst müsste ich wieder SOFORT dahin...dann würden die was machen damit der EITER oder was auch immer abfliesen kann...also normal ist das nicht mit der Schraube das hat er auch gesagt da haben die was falsch gemacht...-.-aber das ändert sich nicht im Gesamtergebniss und das zählt ja...dennoch quält es mich ...^^
  20. Mir ist schon seid längerem aufgefallen das ich immer an den Zähnen die Zahnfleischränder rot habe nach den Zähne putzen woran liegt es ? drücke eig nicht arg auf da ich mit ner ultraschall zahnbürste putze.
  21. Nein habe es beim KFO erwähnt wurde aber nicht sonderlich drauf eingegangen, rufe morgen direkt mal in der Uniklinik an...tut auch sehr weh! Mein Kfo hat versucht so ne Art Häckchen an die Brackets zu befestigen damit ich Gummis reinhängen kann, hat aber nicht geklappt! aber wäre nicht schlimm. Danke, ich hoffe es, ein bisschen Glück könnte mir nicht schaden
  22. "So ist das leben," sagte der Clown, und malte sich mit tränen in den Augen, ein strahlendes Lächeln ins Gesicht.

  23. Vielen dank, hoffe ich auch sehr ja also für mich scheint es auch nicht normal zu sein...aber habe damals mal nanchgefragt gehabt, da hieß es das es schonmal vorkommen könnte bei 'sehr dünnen personen' da die schleimhaut auch da dünner wäre oder so! aber es würde nichts machen, und nochmals eine Narkose um sie zu entfernen wäre nicht so gut, da der Knochen noch am verknöchern ist und dann nicht so stabil wäre...habe ziemliches PECH! zieht mich auch echt runter! LG:)
  24. Wollte mal wieder nach eniger Zeit Berichten!! Habe gestern gesehen das die UK Schraube richtig durch die Schleimhaut gebohrt ist, kann die silberne Schraubenspitze richtig sehen, bzw konnte jetzt ist es total dick und eitrig BÄH! und der Draht vom Brackets am OK Backenzahn hat so sehr gerieben das es total wund ist und weh tut, war heute beim KFO und die hat den Draht gekürzt dennoch sticht es muss wohl die Woche nochmal hin... Meine Unterlippe steht etwas vor der Oberlippe...geht das noch weg ?! Der Biss ist soweit ganz gut laut KFO kann die Spange vor Weihnachten raus bin gespannt^^ aber richtigen Kontakt habe ich mit den Zähnen immer noch nicht es wurde heute versucht was mit Gummis zurichten ging aber irgendwie nicht..aber man könnte es mit dem Positionierer richten später.. Privat läuft es auch nicht gut... -.- habe in letzter Zeit nur PECH!! .. werde regelrecht vom PECH verfolgt! ... -.-