Stubs

Members
  • Gesamte Inhalte

    222
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Stubs

  • Rang
    KFO-Süchtling
  • Geburtstag
  1. Danke für eure Tipps. Habe einen Notfalltermin bekommen und nun ist alles wieder schön fest.
  2. Daran habe ich wohl auch gedacht, bin morgen zeitlich allerdings sehr eng verplant. Wie eilig ist sowas denn??
  3. Hallo, nach erfolgreicher KFO-Behandlung habe ich seit eineinhalb Jahren einen Retainer im OK und UK und bin an sich sehr zufrieden damit. Nun habe ich aber eben festgestellt, dass sich oben links im OK der Retainer an einem Zahn (dem äußersten) gelöst hat. Wie eilig muss ich damit zum KFO? Habe erst in einer Woche einen Kontrolltermin, aber Angst, dass sich bis dahin etwas verschiebt. Wißt ihr Rat? Gruß, Stubs
  4. Hallo liebe Progenicer, am 18.10 bekomme ich meine Platten raus (Bad Homburg) und wollte mal fragen, ob von euch auch jemand da ist. Viele Grüße, Stubs
  5. Ich habe in der gesamten Zeit der KFO-Behandlung und der OP 7 Kilo abgenommen - war aber auch sehr dankbar dafür. Durch die Behandlung hat sich meine gesamte Ernährung verändert - ich habe einfach nicht mehr so große Mengen gegessen. Es fällt mir jetzt aber sehr schwer, das Gewicht zu halten. Das geht nur mit viel Sport.
  6. Hallo beccy, das ist ja doof mit dem knacken - hoffe, der KFC schafft dem schnell Abhilfe. Drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute!!! Liebe Grüße, Stubs PS: Bin seit MI kein Zahnspangenträger mehr
  7. @ Gänseblümchen: wünsche dir für deinen weiteren Behandlungsverlauf alles Gute!!! Ich persönlich würde die OP und die Behandlung jederzeit wieder machen und ärgere mich, dass ich es nicht schon viel früher gemacht habe. Ich finde mein neues Gesicht viel schöner (UK wurde 8mm vorverlagert, OK hochgesetzt und geschwenkt) und der neue Biss ist einfach phantastisch. Beschwerden habe ich bisher keine - außer einem nervigen Dauerschnupfen. Mir ist in der Behandlung übrigens auch ein Frontzahn abgestorben - das kam aber durch die starken Bewegungen durch die Zahnspange (ist schon vor der OP passiert).
  8. Hui, das hört sich böse an - kann dir leider auch nichts dazu sagen. Hattest du denn eine lose Zahnspange oder ähnliches, um deine Kiefer in der Retentionsphase zu unterstützen? Drücke dir auf jeden Fall die Daumen und wünsche dir alles Gute!!! Gruß, Stubs
  9. Also mal ehrlich: sehr gründlich hast du dich aber noch nicht informiert, oder? Die Apparatur wird in der Regel vor der OP eingesetzt und bleibt nach der OP je nach Wunsch deines KFO zwischen 3 und 6 Monaten im Mund. Surf dich doch einfach mal durchs Forum oder www.dysgnathie.de. Außerdem kannst du bei Google mal GNE als Bildersuche eingeben, damit du mal ein Bild davon bekommst, wie das Gerät aussieht. Rausfallen kann es eigentlich nicht, den die Ringe, die das Gerät halten und um deine Zähne gelegt werden, werden festzementiert. LG, Stubs
  10. Hatte auch sehr lange diese fiesen Brocken, die sich den Weg aus meiner Nase gebahnt haben. Inzwischen sind die Brocken verschwunden - aber einen Dauerschnupfen habe ich auch.
  11. Hey Marcel, mach dir keine Sorgen - die GNE ist überhaupt nicht schlimm und du selbst merkst auch gar nicht, dass der Kiefer danach locker ist. Das einzig unangenehmer ist das Gewöhnen an die Apparatur. Im Vergleich zu einer Bimax ist die GNE nur ein Klacks. Sei tapfer!!! Gruß, Stubs
  12. Ich habe auch gehört, dass sich ein Rezidiv oft sehr schnell nach der OP bildet - kenne aber auch andere Fälle, bei denen es später passiert ist. Um einem Rezidiv vorzubeugen, trage ich selbst jetzt noch (meine OP war am 14.8.2006) die Gummis - aber nur nachts. Nächste Woche kommt die feste Zahnspange raus und um den Biss zu halten, bekomme ich einen Aktivator.
  13. da du offenbar körperlich hart arbeiten musst, würd ich schon mit 6 Wochen rechnen
  14. Herzlich willkommen daheim und weiterhin gute Besserung!!!
  15. Also wenn du schon nicht aus dem Ruhrgebiet rausmöchtest, solltest du m.E. nach Krefeld zu Prof. Bull gehen - der wird glaube ich öfter empfohlen. Meine persönliche Empfehlung (obwohl ich Duisburgerin bin): fahr etwas weiter und zwar zu Dr. Kater nach Bad Homburg - da bist du definitiv gut aufgehoben.