Tanja

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.443
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Tanja

  • Rang
    Plattenselbstausbauer
  • Geburtstag 7. Mai

Converted

  • OP-Termin
    Behandlung abgeschlossen!!!
  • Klinik
    Knappschaftskrankenhaus Bochum Langendreer Universitätsklinik
  1. Servus Tanja! Hab schon gesehen - du schaust auch nur mehr selten mal im Forum vorbei .. ich würd mich sehr freuen, wenn wir uns mal wieder lesen - oder viel besser mal wieder skypen oder so!

  2. servus tanja ... jetzt haben wir ja schon ewig nix mehr voneinander gelesen ... wie gehts euch .. was gibts neues? ich würd mich freuen, wenn wir uns mal wieder schreiben ... recht liebe grüsse aus österreich an dich und deine family

  3. weitere Nebenwirkungen des plötzlichen Nichtraucherdasein: -man hat am Anfang echt Probleme mit dem Essen, alles schmeckt irgendwie gar nicht (aber das macht ja nichts, ich denke Stacciatella schmeckt es eh im Moment nicht ) -seit dem ich nicht mehr rauche schlafe ich schlechter, soll heißen ich brauche nicht mehr soviel Schlaf (ärgerlich wo ich doch so gern auch mal länger geschlafen habe) - eine Freundin von mir hat auch aufgehört zu rauchen, sie verträgt seither nicht einen Tropfen Alkohol mehr, nicht mal mehr dran nippen is drin - Gewichtszunahme (bei dem einen mehr , bei dem anderen weniger) aber ehrlich.....jetzt hat man viel mehr Power, die Haut sieht besser aus, die Haare wachsen endlich so wie sie es sollen, man stinkt nicht mehr nach kaltem Rauch und man ärgert sich nicht mehr darüber zu was die Kippen einen bringen (ich bin mal zu Fuß durch die halbe Stadt weil ich keinen intakten Automaten gefunden habe) <----- da hab ich dann echt an meinen Verstand gezweifelt ! Ein lieber Freund hat mir immer wieder Mut gemacht es endlich sein zu lassen, jedoch ohne die Penetranz manch eines EX-Rauchers!
  4. @Stracciatella: Ich fühle mich keineswegs angegriffen, absolut nicht! Wegen der Wundheilung war auch von mir geplant aufzuhören, aber wie gesagt es war einfach ein bissel viel für mich. LG Tanja
  5. @Stracciatella: Es mag daran gelegen haben das meine Zimmernachbarin Essgestört war, die hat sich Essen kommen lassen (Pizzadienst) um es dann drei Stunden lang wieder auszukotzen. Zur Erinnerung ich konnte nur Flüssigkost zu mir nehmen. Hinzu kam das man mir versprochen hatte ich dürfe am Geburtstag meiner Tochter wieder heim, was aber nicht ging, Horror da ich noch nie an einem Geburtstag meiner Kids gefehlt hatte. Am dritten Tag kam einiges zusammen!
  6. ähhh schäbisch immer diese Raucher...... ! Ich habe 20 Jahre geraucht, mit drei Unterbrechungen - Rauchen in der Schwangerschaft geht gar nicht ! Ich war eine Genussraucherin, soll heißen ich hatte eine bestimmte Marke und von mir wurde längs nicht alles geraucht. Eine Bix Box am Tag war schon drin, und wenn ich auf Feiern war wurdens auch schon mal mehr. Nach meiner Bimax habe ich es drei Tage geschafft nicht zu rauchen, dann war ich am Ende, meine Nerven waren dank einer Zimmernachbarin zum zerreißen ! Natürlich war ich ziemlich sauer es nicht geschafft zu haben, aber mein Mann gab mir den Rat einen anderen Zeitpunkt zu wählen. Er war der Meinung das die OP und das ganze drumherum schon schlimm genug sei, da müsse ich mich nicht auch noch mit dem Entzug beschäftigen. Wers schafft kann stolz sein, finde ich doch das man eh schon ziemlich runter ist nach so einer OP. Vorletztes Jahr im Dezember habe ich dann meinen Doc aufgesucht, der hat mir Akkupunkturnadeln verpaßt, seither bin ich Nichtraucherin! Wen es interessiert, ich habe für die einmalige Akkupunktur 35 € bezahlt. Der Kopf muß mit, auch wenn die Gelegenheit günstig erscheint, is der Kopp nich dabei hats keinen Sinn!!! LG Tanja
  7. Hallo, gib mal Kostenerstattung in die Suchfunktion ein, dort wirst du einige recht interessante Beiträge zu diesem Thema finden. LG Tanja
  8. Es wird nicht automatisch immer beides gemacht! Der festsitzende Retainer ist eine Privatleistung und wird von der KK als nicht unbedingt notwendig erachtet. Meines Erachtens nach ist er aber ein absolutes muß. Er verbleibt langfristig, wenn nicht sogar für den Rest des Lebens. Der lose Retainer unterstützt nicht nur die neue Position der Zähne, er erhält auch die neue Position der beiden Kiefer zueinander. Dieser wird allerdings für ein halbes bis ein ganzes Jahr empfohlen. Ich habe meine länger getragen. Ich bin froh beides getragen zu haben bzw. noch trage. Den losen Retainer setze ich heute ab und an nochmal zur Kontrolle ein. Und solange ich noch dazu in der Lage bin werde ich den festen Retainer tragen.
  9. Also bei mir gabs zwei sagen wir mal verschiedene Arten von Geschmacksverlust. Einmal der, der mir nach der Bimax aufgefallen ist, alles schmeckte etwas fader als sonst aber ließ sich noch unterscheiden zwischen süß und salzig/sauer, bitter usw. In etwa so, wie die Geschmacksbeeinträchtigung bei einer Grippe. Dann der, der durch eine Ohr-OP verursacht wurde. Soweit ich weiß verlaufen Geschmacksnerven und auch Gesichtsnerven im Ohr (ein Fachmann wirds besser ausdrücken), während der OP wurde der Geschmacksnerv verletzt, so das ich ca. ein halbes Jahr ohne Geschmack war. Ich konnte gar nichts schmecken! Beides verbesserte sich mit der Zeit ohne irgendeine Therapie. LG Tanja
  10. Soweit ich mich erinnern kann hatte ich die gleichen Probleme, hat sich aber nach einiger Zeit gelegt. Frag trotzdessen mal nach, ich habe immer meine Fragen aufgeschrieben und sie dann schön abgelesen damit ich nur ja nicht die kleinste Frage vergesse, es ging schließlich um meinen Körper und da is nichts Kinderkram. LG Tanja
  11. Bei Rezepten besteht eine Zuzahlungspflicht, von der eigentlich jeder Patient weiß. Kann euren Ärger verstehen, aber denkt euch nur ihr würdet in Amerika oder so leben..........
  12. Aussuchen kannst du dir den Arzt sicherlich nicht, ich denke aber das bei einer solchen OP mehrere Ärzte anwesend sind. Ich selber wurde in einer Uni-Klinik operiert, als ich erfuhr das mich der Chef nicht selber operiert, habe ich meinen Unmut darüber laut ausgesprochen. Der Chefarzt meinte ich solle mir da mal keine Sorgen machen, er würde dem Oberarzt immer mal wieder über die Schulter schauen während der OP. Ich weiß sogar noch das er mir nach meiner Frage wie oft der OA das denn im Jahr mache eine Zahl nannte. Dieselbe Frage habe ich dann auch dem OA gestellt, ich hab ihm schon klar gemacht das mir unwohl is wenn ich darüber nachdenken würde das er mir meinen Kiefer brechen will.
  13. Implantate, GNE, Nase und UK nee, das geht gar nicht! Reicht ja schon das alles geschwollen ist , aber der Druck in der Nase, die Wundschmerzen auf dem Kieferkam, dazu die GNE plus *Knocheneinsatz aus dem Beckenkam (*diesen Punkt kannte ich nicht) stell ich mir Horror vor!!!
  14. Die Kosten erklären sich in dem Beitrag tatsächlich. Heftig jedoch was alles in einer OP gemacht wurde, ich stelle mir das äußerst unangenehm vor wenn zu dem Kiefer auch noch die Nase operiert wird, von den Schmerzen mal ganz abgesehen. Überraschend war für mich auch wie der OK erweitert wurde. Bleibt zu hoffen das sich seine Hoffnungen erfüllen.
  15. Also acht mal Kiefer-OP wäre auch für mich nen bissel wat viel ! Nee nee, für den Kiefer gabs "nur" drei OP´s