matteo

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.402
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über matteo

  • Rang
    Plattenselbstausbauer
  • Geburtstag 24.10.1968

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Converted

  • Wohnort
    Frankfurt
  • Beruf
    Selbständig
  1. Hi, bin mal wieder neugierig geworden auf die neue Darstellung.Danke für dein Anzeigen unserer Freundschaft. Progenica hat sich ja wirklich ganz schön verändert. Gefällt dir die neue Aufmachung? Schön, dass man die Freunde so schön aufgelistet findet. Gruß matteo

  2. Hi Sebastian, deine Fotos sind ja rießig. Also lieber nochmal löschen und kleinere reinmachen. Mir fällt bei den Fotos auf, dass wohl der obere Zahnbogen zu klein ist, um den unteren Zahnbogen mit den Zähnen zu überdecken. Dann würden auch die 2er, die seitlichen vorderen Seitenzähne, richtig in der Front stehen und damit auch wieder das Abbeißen der Nahrung gewähren. Normalerweise hat der Frontbiss schneidende Wirkung. Bei dir geht das somit nicht. Also ich würde mal schauen, warum die Zähne nicht richtig übereinander stehen. Ich habe auch den Eindruck, als stehen die vorderen Einser nicht richtig in der Zahnachse. Also da gilt es wohl den KFO aufzusuchen. Das gilt aber höchstwahrscheinlich als eine ästhetische Korrektur, weil nicht gravierend. Kannst dir ja auchmal dier KIK Klassen anschauen. Gruß matteo:-P
  3. Hi Forenmitglieder, ich hätte gerne von euch gewußt, wann das Taubheitsgefühl nach der OP verschwunden ist? Meine OP ist vier Wochen her und es ist immer noch mein Kinn taub. Vielleicht erzählt ihr auch ein bißchen, wie es zurück kam. Teile des Taubheitsgefühls weniger wurden, oder es auf den folgenden Tag wieder da war, das große Gefühl um den Mund drumherum. Danke euch !! Gruß matteo:-P
  4. Hi, habe auch meinen Senf dazu abgegeben. Wie kommt ihr gerade auf die Idee Versicherungen mit sozialen Netzwerken im Zusammenhang als Projekt zu nehmen? Soziales und Versicherungen , ist meiner Meinung ein schlechter Zusammenhang, weil menschliches Miteinander nichts mit Geldgeschäften( Versicherungen ) zu tun haben sollte. Gruß matteo Sorry, ist nur meine Meinung:-P Werbeflut, Ablenkung und Geschäftemacherei.
  5. Ich würde an deiner Stelle auch genau überlegen, warum du eine Behandlung mit OP genehmigt bekommst? Es scheint ein wichtiger Grund vorhanden zu sein, dass es medizinisch notwendig ist. In einem gewissen Alter sieht man das sowieso als eine sehr lästige Angelegenheit an. Wenn man dann aber älter ist und sieht, dass man der Verschlechterung der Zähne zuschauen kann, ärgert man sich, es nicht schon früher gemacht zu haben. Je länger man auch damit wartet, desto schlechter werden leider auch die Grundbestimmungen,Grundbedingungen solch eine Behandlung finanziell genehmigt zu bekommen. Also ich würde an deiner Stelle genau bei den Ärzten nachfragen, was nun gemacht wird, weil es dir einfach nicht genau bewußt ist. Da wirst du bestimmt Klarheit bekommen und einen eigenen wichtigen Impuls für die Sache haben. Da steht man dann auch nochmal ganz anders dahinter. Eine Behandlung so abzubrechen kann auch sehr von Nachteil sein, weil die Vorbereitung der Zähne für die OP eine andere, eher von Nachteil gezeigte zu sein scheint. Aber im Gegenteil zu einer rein kieferorthopädischen, was dann ab einem bestimmten Stadium mit Feintuning zu tun hat, folgt bei einer OP eher der Schritt erstmal die Zähne gescheid aufeinander zu fixieren und dann kommt das Feintuning. Gruß matteo:-P
  6. Hallo Lippi, ja genau das ist auch die Ansprache von meinem KC. Da sieht man mal wieder, dass ich da an ein Wunder glaube. Also nächste Woche will er mir tatsächlich die Methode mit den Holzspateln zeigen. Mein Ergebnis ist gut geworden und erstmal muss ich den Kiefer noch schonen. Das heißt leider auch Schonkost nachwievor. Bin aber auch erstaunt, was der Körper aus Kartoffelpüree und Bananenshakes alles leistet. Aber im Gesicht nimmt man echt ab. Von den Nähten gibt es auf einer Seite noch einen Knubbel hinten an den ehemaligen Nähten. Bin froh, wenn der weg ist, denn erst dadurch können die Zähne exakt aufeinander sitzen. Gleich gibt es Püree mit etwas Muskatnuß oder etwas Pfeffer drauf. Das Kinn ist noch schön taub. Da will ich sehen, wie sich das Taubheitsgefühl auflöst. Komischerweise ist es auch nur der vordere Kinnbereich. Unterhalb und ab Mundwinkel ist alles ok. Wenn ich den Finger von oben über die Lippe nach unten bewege, werden diese Nervimpulse nach unten weitergegeben, was echt ein merkwürdiges Gefühl ist, weil ja unterhalb erstmal der Mund da ist. Ja ja die Evolution. Gruß matteo:-P
  7. Hi, ja Bilder gibt es schon im Bereich Psychologie, wo ich ja auch schon etwas geschrieben habe. Werde aber noch Fotos im Bilderbereich reinsetzen, damit das alles seine Ordnung hat.:-P
  8. Hallo Pink Lady, ja nun ist das auch überstanden. Wenn man mal selbst so eine OP hatte, dann merkt man, wie anstrengend die Sache ist. Auch hier muss man etwas Leiden:-P. Was mir aber auffällt ist, dass die Mundschleimhaut abends und morgens angeschwollen ist und der Kreislauf bestimmt, wie es einem geht. Da bin ich wirklich froh, dass es ganz gutes Wetter gibt. Bin am Donnerstag wieder beim KC und der schaut dann nochmal über die Nähte. Danke für den Tipp mit dem Korken. schau mal, ob ich einen Weinkorken noch besitze. Da bekommt man bestimmt Lust auf einen schönen Wein. Aber Kaffee und Wein ist ja zur Zeit nicht drinn. Habt ihr denn solche Holzspattel benutzt? Gruß matteo:p
  9. Also ich achte auch auf die Zähne. Aber ich denke immer, ob es etwas mit Schönheit oder dem Ausdruck von Charakter zu tun hat. Ich war Zahntechniker und da sieht man ja so Einiges. Es scheint auch ganz schön verschachtelte Zahnstellungen zu geben, die auch beeindruckend aussehen, nur Derjenige muss halt damit zurecht kommen. Viele Mitmenschen werden ja auch durch die Medienwelt geblendet, als wären dort nur die höchsten Ziele an Schönheit vertreten. Ich könnte mir vorstellen, dass manch einer sich nicht in seinem Körper wohlfühlt, es aber noch nichtmal genau beschreiben kann. Schön ist es aber auch, wenn Diejenigen etwas für ihr Aussehen machen, es sollte aber nicht zu sehr ablenken von Demjenigen. Eine Zeit lang war es auch super modern, dass sich viele Leute hauptsächlich eine OK Frontzahnkeramikverblendung haben einsetzen lassen. Der UK fiel bei dieser Behandlung dann kaum ins Gewicht. Die Zeiten haben sich wohl geändert. Man legt mehr Wert auf seine eigenen Zähne und putzt eifrig. Aber wer zuviel putzt, sei auch gewarnt, denn der Abrieb beim Putzen kann sehr hoch sein und die harte Schmelzschicht ist Richtung Zahnhals nicht sehr dick. Im Gesamten auch nicht so dick. Also einfach anfällig was auch Reinigung angeht. Ich finde auch Zähne können einen ganz schön begeistern, vorausgesetzt, sie sind nicht zu dunkel oder kaffeegebräunt. Nach meiner OP trinke ich ja kaum noch Kaffee und da sehen die Beißerchen schon besser aus. Gruß matteo
  10. Hallo Progenicer, ich hatte ja am 20.5.10 meine OP. Unterkiefervorverlagerung !! Nun meine Frage: Vielleicht kann ja auch ein KFO Arzt was dazu sagen? Seit der OP geht mein Mund nur wenig auf. Das Fädenziehen hat sich dadurch auch nochmal um eine Woche verschoben gehabt. Die Fäden sind nun alle draußen, aber der Mund scheint nicht gerne aufzugehen. Ich versuche zwar immer etwas an größerem Essbarem in den Mund hineinzubekommen, aber es scheint begrenzt zu sein. Ich wäre froh, wenn ihr ein paar anregende Tipps dazu hättet. Danke euer matteo:razz:
  11. Hallo miteinander, jetzt habe ich es auch hinter mir. Die OP ist gut verlaufen und seit fast 2 Wochen bin ich postop. Jeden Tag gibt es Bananenshakes und Suppen, was schon wirklich gewöhnungsbedürftig ist. Aber man wird vielseitig und erkennt, was es noch so für Geschmacksrichtungen gibt. Mein UK ist im vorderen Bereich leider schön taub, pelzig, was auch hoffentlich besser werden wird. Das Rasieren ist etwa vergleichbar mit dem Rasieren eines Ballons. Ja ansonnsten ist das Beißen noch nicht voll da, weil einzelne Nähte/ Fäden morgen noch gezogen werden müssen. Bin froh, wenn das auch passiert ist, weil Fäden ziehen bei halb offenem Mund echt anstrengend ist. Ich werde noch Fotos reinstellen von den schönen Anschwellungen und dem vorläufigem Endergebnis. die Sache war aber ganz schön aufwendig, vor allem das anschließende Kühlen. Das war echt ein Wohlgenuß jederzeit etwas für seinen Unterkiefer zu machen. Gruß matteo Also langsam nach den 2 Wochen hat sich der Normalzustand im Gesicht wieder eingefunden. Man sieht noch gut die Verfärbungen am Hals, obwohl das in der Sonne ganz gelbstichig aussieht und dann nicht mehr so richtig auffällt. Ich nehme leider noch jeden Tag eine Schmerztablette, am Abend, weil da der Körper wieder mehr in den Vordergrund rückt, als der Geist. Eins bedrückt mich noch sehr: Der Mund geht kaum auf und ich habe noch kein Rezept, wie es wieder besser werden soll. Vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee. Gruß matteo
  12. Hallo Maya, ich habe deine Fotos gesehen und bin der Meinung, dass du ganz hübsch aussiehst:razz:. Ich finde nur, du nimmst es etwas zu spichwörtlich, dein ganzes Gesicht zu zeigen. Anders gesagt, du solltest mehr Haar zeigen. Ich denke mal keiner hier im Forum zeigt nur sein Gesicht ohne Haare. Es ist etwa so, wie wenn du ins Schwimmbad gehst und hast eine Bademütze auf. Ich habe mich bei dir noch nicht so eingelesen, wegen deines Fehlbisses, aber ich kann da vordergründig erstmal nur sagen in der Front fällt es nicht auf. Also zeig doch mehr Haare, OK? Gruß matteo
  13. Hallo und guten Abend, es ist ja schon wieder ganz gut Zeit vergangen hier im Forum und oft bin ich ja nun auch nicht mehr anwesend. Was ich aber nun sagen kann ist: Am Donnerstag komme ich nun auch unters Messer. Der UK wird vorverlagert, was mir schon reicht. Wie wird das vor allem nach der OP? Wie kann man sich da mit Nahrung über Wasser halten? Habe mir schon einen Mixer besorgt, der hoffentlich alles klein macht. Die Zähne stehen zwar noch nicht optimal, aber der UK kann nun schön nach vorne geholt werden. Ich hoffe, dass die Aktion mit dem Mixer und dem Ausruhen nicht länger als 2 Wochen dauern wird. Kartoffelpüree habe ich auch schon massig besorgt. Dann mal Mahlzeit für danach. Ist aber schon ganz schön Aufwand die ganze Vorbereitung durchzumachen. Dann liege ich bis Sonntag im KH und werde schön langsam nach Hause fahren. Meine Exfreundin hat auch schön langsam danach gemacht. Sie hatte ihre Eltern aber zum Glück. Ich muss mir da anders helfen. Aber ich werde dann durch die Gegend Simmsen. Werde bestimmt berichten, wie es dort zuging im KH.
  14. Hallo Anna, ich bin nur unter matteo vertreten. Wer meinen Namen mißbraucht, der treibt schindluder damit. Du kannst es ja auch an meinem letzten Beitrag vielleicht erkennen, wann ich das letzte Mal etwas geschrieben habe. Gruß matteo . Möchte ansonsten meinen alten Account mit den 1300 Beiträgen behalten.

  15. Wahnsinn, was da als erstes gemacht wurde. In dem Video wird das ganze Programm der KFO abgearbeitet, der arme Kerl ! In einem 2.Video läßt er sich auch noch einen Expander im UK einsetzen. Dann ein Headgear. Würde mich interessieren, ob diese Behandlung von Erfolg gekrönt ist:lol:. Ich finde es auch besser die Brakets einzeln zu kleben. Der KFO sieht doch den Braketschlitzverlauf und außerdem kann er erstmal richtig mit der Pinzette justieren und dann lichthärten. Diese neue technik geht vielleicht schneller, aber wie trocken ist der Untergrund? Und wie sauber ist dieser?-- Braces are sexy-- gibt es einen weiteren Youtube- Titel und noch ein weiteres Video mit Ihm, dem Hauptprotagonisten. Also den KFO möchte ich sprechen hören, der das ganze Programm sofort anwendet. Da würde ich sagen, das ist Folter !!