pizza21

Members
  • Gesamte Inhalte

    246
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über pizza21

  • Rang
    KFO-Süchtling
  • Geburtstag

Converted

  • OP-Termin
    GEDULD IST BITTER,ABER SIE TRÄ
  1. ich habe sowas hinter mir und muss sagen, dass es gar nicht so schlimm war wie ich es mir vorgestellt hatte. es dauert eben etwas und man spürt einen unangenehmen druck im mund, aber sonst keine schmerzen oder so. lg, pizza.
  2. hey, also soweit ich mich erinnern kann wurde die geöffnete lücke mithilfe von federn die an der spange waren offen gehalten. also darum brauchst du dir echt keine gedanken machen, dass die lücke wieder zu geht, dein kfo wird wohl in der lage sein sie offen zu halten, ne ? was ich sehr komisch finde ist, dass ich manchmal das bedürfnis habe meine ex-verlagerten eckzahn rauszureißen. ich weiss nicht wie ich das gefühl beschreiben soll, aber diesen trieb habe ich manchmal, schon absurd oder? natürlich würde ich das nie machen, ich bin sehr stolz auf ihn! ich denke ich muss mich erst an ihn gewöhnen, oder was meinst du waran das liegen könnte?
  3. hallo, die freilegung hat ein oralchirurg gemacht, kann mir nicht vorstellen, dass sowas ein normaler zahnartz macht, aber ..... ich hatte einen vollständigen lückenschluss mit palatinal verlagertem eckzahn. von der freilegung bis zur einordnung im zahnbogen hat es ca. 8 monate gedauert.( wobei ich zugeben muss, dass ich einbischen geschmummelt habe d.h. ich habe aus verzweiflung damals oft selbstständig das zuggummi fester gemacht als der kfo es eingestellt hatte. hätte ich es so gelassen wäre er wahrscheinlich immer noch net da, aber das darfst du nicht machen, das ist sehr gefährlich )
  4. hey, ich hatte einen palatinal verlagerten eckzahn. mit 22 wurde das erst festgestellt und auch bei mir hat es geklappt der zahn ist jetzt im zahnbogen.
  5. stimmt es, dass michel jackson zum islam konvertiert war???
  6. Hallo Kampen, ich habe nachgefragt und er meinte natürlich, dass keine nerven oder muskeln verletzt wurden. es könnte ans Anasthätikum liegen:roll: er hat mir ein nervenstiumulierendes medimakent aufgeschrieben (neurobion) und jetzt heißt es abwarten und hoffen, dass es bessser wird.
  7. hatte auch vor einer woche eine innplastik und eine nasenkorrektur. mit der nase bin ich sehr zufrieden leider scheint bei der kinnplastik oder plattenentnaheme etwas schief galuefen zu sein d.h. ein nerv oder muskel verletzt zu sein, was dazuführt, dass ich total schief grinse, also den linken mundwinkel beim lachen nicht aufkriege und dazu, dass das gesicht total asymmetrich wirkt.
  8. hallo lippi, du meinst also, dass es normal sei und dass der nerv sich wieder regnerieren wird??? ich bin total verzweiflet, weil das so auffällig ist, also total schiefes gesicht kriege ich beim grinse, weil der nerv oder muskel nicht nach untenzieht auf der einen seite. wie lange dauert es bs geschädigte nerven wieder funktionieren??
  9. hallo, ich hatte vor einer woche plattenentfernung und eine kinnplastik. leider ist es so, dass ich seid dem schief grinse. d.h. der linke mundwinkel öffnet sich nicht beim grinsen/lachen der rechte geht aber weit auf. der arzt kann sich auch nicht erklären warum der nerv abgetötet scheint, weil in dem bereich angeblich nichts gemacht wurde. ich bin noch leicht am kinn angeschwollen. ich wollte fragen, ob jemand von euch was ähnliches bei sich beobachtet hat nach einer op im Gesich??t egal, ob kinnplastik, metallentfernung oder bimax. lg, pizza.
  10. hi, ich habe jetzt nach meiner bimax auch ein noch viel zu langes kinn und nicht nur das, es ist sogar immer noch schief. die eine seite ist schön rund, aber die andere spitz! sieht schlimmer aus als prä op. und außerdem sind meine nasenflügel unterschedlich breit geworden durch die bimax. ich bin sooo enttäucht, aber es besteht noch hoffnung. bei der metallentfernung soll noch alles korrigiert werden. Das lange kinn und die assymetrie sollen mittels kinnplastik etc. verbessert werde. das problem ist, dass ich das alles selbst bezahlen muss, kann das sein?? ziel der bimax war es ja die assymetrie zu beseitigen und das ist denen anscheinend net gelungen und jetzt bei der zweiten runde, wo der fehler koriigiert werden soll muss ich es zahlen. ich weiss nicht was ich da machen soll?
  11. jetzt verstehe ich warum man im islam eine gesichtsbedeckung tragen sollte und als mann einen langen bart. man sagte mir mal, dass es gesund für die psyche des menschen sei, was ich immer total lächerlich fand, aber wenn man genau nach denkt hat es schon seinen sinn.
  12. hallo an alle, @Stephany: ich glaube du hast es erfasst!! es ist tatsächlich immer so gewesen, dass ich mich durch die kieferfehlstellung unbewusst untergeordnet habe. also war nie so ne dominante person und von zicken etc. habe ich mich ganz weit weg aufgehalten bzw. mich denen untergeordent, so dass sie mich bloß nicht blöd anmachen oder so. und jetzt ist es nicht mehr so. habe mehr selbstsicherheit und einen aufrechten gang. @suppentrine:ob, das die richtige ausbildung ist bin ich mir auch nicht so sicher.habe ja vorher bwl studiert und jetzt komplett andere richtung (mta). die leute in meiner klasse sind auf einer komplett anderen wellenlänge, bei manchen habe ich das gefühl, dass sie sich noch in der pubertät oder so befinden:razz: bilden gruppen, schließen andere aus und die ganze zeit nur am kichern und lästern. mit denen kann man keine vernünftigen gespräche führen. naja, ich habe mir überlegt mich vielleicht doch fürs sommersemester zu bewerben,aber bin da noch nicht so ganz sicher.
  13. @Lovely_Yola: zu dieser klasse finde ich einfach keinen anschluss. ich muss aber auch sagen, dass ich eine person bin, die nicht gerne hinter anderen herrennt. wenn mich niemand fragt, dann misch ich mich auch nicht ein oder z.b. wenn ich in die cafeteria geh und da sitzen welche , dann setz ich mich auch nicht einfach dazu, weil ich denke, das gehört sich nicht. deswegen denke ich, dass andere von mir denken, dass ich eingebildet oder so sei, was ich natürlich nicht bin. aber sonst bin ich immer freundlich, grüße jeden, egal, ob ich gut oder schlecht gelaunt bin und behilflich. man sagt auch zu mir ich sei die liebe in person, aber diese klasse gibt mir das gefühl, als sei ich ein monster:sad: @Annawake: die meisen in der klasse sind noch 17, 18 jahre alt und ich 22. ich glaube das macht auch was aus. das liegt daran, dass ich vor kurzem mein bwl studium abgebrochen habe und mich doch für ne ausbildung entschieden habe. auf der uni kam ich mit "jedem" super klar, da ich immer jeden, den ich kenne freundlich grüße, egal, ob ich gut oder schlecht gelaunt bin und behilflich bin. man sagt auch zu mir, ich sei die liebe in person, aber diese klasse gibt mir das gefühl, als sei ich ein monster oder so:sad: die leute, die ich schon länger kenne finden sehr, dass ich mich zum positiven geändert habe. vor allem auch äußerlich:razz: bin durch die op auch viel selbstbewusster geworden und so, aber bestimmt jetzt nicht eingebildet.
  14. hallo, eigentlich habe ich diese ganze prozedur schon fast hinter mir, also ne bimax-OP und schlimme zahnfehlstellungen korrektur etc. muss die spange nur noch höchstens ein halbes jahr tragen. bin mit dem ergebnis im großen und ganzen auch zufrieden. das problem bei mir zurzeit ist, dass ich mit den menschen nicht so ganz klar komme. viele sagen dass ich komisch drauf bin. z.b. ich habe jetzt im oktober ne schulische ausbildung angefangen und ich komme mit den leuten einfach nicht klar, etweder sind die mir zu eingebildet oder zu kindisch oder einfach nur dumm. ich merke auch,dAss die leute sich mir gegenüber so abweisend verhalten. das kommt mir so vor, weil es normalerweise bis jetzt nie ein problem war für mich freundschaften zu schließen. habe mich immer mit jedem gut verstande und so und nun habe ich das gefühl ich entwickle mich, vielleicht auch bewusst zu einer außenseiterin, obwohl ich jetzt viel besser ausehe:razz: ging es euch nach eurer op oder auch davor ähnlich??? woran liegt es dass ich meine umwelt jetzt so anders wahrnehme und mit die leute alle so komisch vorkommen, oder bin ich komisch geworden?? liebe grüße, pizza.
  15. hallo, ich habe seit einer woche schmerzen im unterkiefer, hab diese aber nicht so ernst genommen, da die zum aushalten waren und ich keine zeit hatte zum arzt zu gehen. als heute die schmerzen unerträglich wurde bin ich dann doch zum zahnarzt gegangen und er hat eine ZYSTE festgestellt. jedoch konnte er sich die ursachen dieser nicht erkären. ein grund könnte die platte, welche sich drunter befindet sein oder eine wurzelschädigung des naheliegenden zahns,meinte er; war sich aber ziemlich unsicher. hat irgendjemand hier ähnliches gehabt? worauf ist solch eine zyste noch zurückzuführen? was kann ich bis montag machen um die schmerzen zu ertragen?