Hallo lieber Progeniker/Progenikerin

bitte lies folgenden Thread: https://www.progenica.de/forum/topic/18138-das-ende-von-progenica/

 

Danke

Marco

Anna_84

Members
  • Gesamte Inhalte

    58
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Anna_84

  • Rang
    Kieferknacker
  • Geburtstag

Letzte Besucher des Profils

911 Profilaufrufe
  1. Danke für die Rückmeldungen. Ich werde jetzt den einen Termin noch beim KFO abwarten - ich würde ungern nach Bad Homburg fahren.. zur Not werde ich es wohl (müssen)..
  2. Hallo ihr Lieben, ich habe den Eindruck, dass mein Unterkiefer sich wieder nach hinten bewegt - 4 Monate nach der OP. Es besteht ein paar Milimter Abstand zwischen Ober- und Unterkiefer (3-4) horizontal. Ich habe hier noch den "alten" (vor der OP) und den "neuen" (nach der OP) Splint liegen - den ich nach der OP nie tragen musste und ich merke beim einsetzen, dass sich mein Unterkiefer etwas nach vorne schieben muss, um in den Splint nach der OP reinzupassen. In den alten Splint passt mein Biss jedoch auch nicht mehr rein - es ist jetzt quasi eine Mischung aus alter und geplanter neuer Position. Diesen Eindruck, dass sich der Unterkiefer wieder zurück bewegt, habe ich schon in den ersten Wochen der Nachsorge beim KFC angesprochen; es wurde mit Gummis versucht ihn wieder nach vorne zu verschieben. Doch nachdem die Gummis wieder wegfielen, blieb der Biss nicht so. Ich habe nicht den EIndruck, dass mein KFO mich da ernst nimmt - er bezeichnet es als "normal", dass zwischen Ober- und Unterkiefer ein Abstand zueinander ist. Ich weiß gerade nicht mehr weiter. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin beim KFO. Wie sind eure Erfahrungen dazu? Gibt es hier jemanden, dessen Unterkiefer auch wieder zurückgewandert ist nach kurzer Zeit?
  3. Liebe Angel und Käthe, Erstmal danke für eure Kommentare zu meiner noch offenen "Kinn"-Frage Und Angel, es tut gut zu wissen, dass ich da nicht allein mit meinen Zweifeln bin.. und mit dem Hadern ob alles so richtig ist.. Ja, wahrscheinlich hast du Recht und die Gummis müssen noch weiter getragen werden, damit die Mittellinie auch mittig bleibt, ich wünsche dir, dass es sich bei dir in die richtige Richtung (im wahrsten Sinne des Wortes) entwickelt.
  4. Hallo Nussknackerin, tatsächlich habe ich aus Unwissenheit (und meiner persönlich gefühlten Not, es endlich hinter mich bringen zu wollen) einer private Rechnung zugewilligt, welche Bimax, Kinn und Modell-Op enthält. Und erst nach und nach mitbekommen, dass auch andere Ärzte/Krankenhäuser dies "kostenlos" bzw. über die Kasse zahlen würden. Ich bin halt bei Dr. K. leider der Fall, der keine private Zusatzversicherung hat und diese hätte auch nicht mehr bekommen können, aufgrund diverser kieferorthopädischer und zahnärztlicher Vorbehandlungen. Im Nachhinein empfinde ich es eine Frechheit, dass dann der Kostenvoranschlag für alles um 4.000 Euro höher war, als die tatsächlichen Rechnungen für alles. Und dass der Kostenvoranschlag bei dieser Praxis (zumindest bei mir, bei anderen weiß ich es nicht) als Orientierung für die möglichen Kosten gilt, und eben nicht der tatsächliche Aufwand und die tatsächlichen Kosten, welche sich im nachhinein herausstellen. Wie du schon sagst, haben die Krankenkassen davon auch im nachhinein nichts übernommen. Und jetzt steh ich da mit meiner "privaten Rechnung". Daher rate ich wirklich auch weiterhin zur Vorsicht, was man dort unterschreibt - wenn auch nicht mehr für mich, sondern für die anderen. Und danke für den Kommentar zu meiner "Kinn nicht zu klein?" Frage
  5. Zur Physio: Mir wurde auch gesagt, dass Physiotherapie erst nach 7. Woche nach OP empfohlen wird. Dadurch, dass ich nach ca. 2,5 Monaten nach OP Schmerzen im linken Kiefergelenk hatte/habe, bekomme ich nun Physio.
  6. So, ich war da und habe Physiotherapie verschrieben bekommen. Ich bin seit ein paar Wochen dort in Behandlung und meine Schmerzen sind jetzt schon etwas weniger geworden.
  7. Hallo Käthe, hab lange nicht mehr hier rein geschaut, daher antworte ich jett erst: Es geht mir, jetzt nach ca. 3 Monaten nach Op wieder ganz gut. Der Unterkiefer konnte dank der Gummis etwas korrigiert werden. Die Schwellungen werden auch immer weniger. Es gibt noch taube Stellen, insbesondere am Kinn. Seit 2 Wochen habe ich Schmerzen im linken Kiefergelenk, welche sich bis ins Ohr hinziehen. Seitdem lasse ich mich auch behandeln beim Physiotherapeuten. Das hilft. Gott sei Dank kann ich wieder (fast) alles essen. Ich frage mich gerade nur, ob mein Kinn nicht "zu klein" bzw. zu wenig nach vorne gesetzt wurde?! Was meinst du?
  8. So, ich habe Rückmeldung von der KK bekommen: Sie übernimmt nichts von der Rechung. Ich könnte jetzt Widerspruch einlegen.. weiß ich aber noch nicht. Hast du Neuigkeiten Blair?
  9. Das ist auch ein Hammer.. ich habe festgestellt, dass der Kostenvoranschlag um 3.000 Euro mehr angesetzt war als die tatsächliche Rechnung ist. Ich habe den KFC dazu geschrieben.. bisher keine Rückmeldung. Ich kann dir daher nur raten, Blair, schaue dir auch die Rechnungen an.
  10. Guten Abend, Mein OP Termin war schon vor 2 Monaten. Ich bin bereits operiert worden. Die Rechnungen (und nicht Kostenvoranschläge) habe ich nun bei der Krankenkasse eingereicht. Ich habe bei allen 3 Posten unterschiedliche Beträge. Leider..
  11. Guten Abend, Und erstmal danke für die Rückmeldungen! Ich war heute bei der Krankenkasse und habe die Rechnungen dort eingereicht. Wahrscheinlich bekomme ich die gleiche Antwort wie du, Blair. Ich kann dir gerne Bescheid geben, sobald ich was erfahre. Dann habe ich schriftlich Widerspruch gegen die Summe der Rechnung formuliert und werde es morgen einschicken. Ich bin sehr gespannt was da noch zurückkommt. @ angel1979: Ja ein KV wurde vom KFO eingereicht und von der KK genehmigt. Ich hoffe sehr, dass sie sich daran orientieren. @ blair: Ja ich habe auch diesen Umschlag bekommen mit den einzelnen Kostenvoranschlägen. Nur habe ich mich mit dem KFC auf einen Betrag "geeinigt". Blair, bist du auch Kassenpatient ohne Zusatzversicherung? Die Kosten für die Modell OP, Bimax und Kinnplastik scheinen zu variieren, wie mir scheint..
  12. Hallo ihr Lieben, ich bin wahnsinnig sauer.. Ich habe mit Dr. K. in Bad Homburg vor der Operation eine Summe für Dysganthie-OP, Kinnplastik und Modell-Operation vereinbart. Die Summe hat alle Komponenten abgedeckt. Das habe ich schriftlich vorliegen. Jetzt ist heute die Rechnung gekommen. Gleicher Betrag wie ausgemacht - NUR Dr. K. hat dort die Kosten für die Modell-Operation nicht mit benannt. D.h. ich soll den ausgemachten Beitrag PLUS die Modell OP dazu zahlen! Das wären rund 1000 Euro noch extra!! Obwohl es vorher anders ausgemacht war und es schriftlich vereinbart wurde! Was soll ich jetzt machen!? Meine erste Handlung war eine E-Mail an Dr. K. zu schreiben mit der schriftlichen Vereinbarung im Anhang als Foto, wo der ausgemachte Betrag und was dieser alles enthält steht. Was mache ich wenn er trotzdem darauf besteht, dass ich die 1000 Euro extra zahlen muss? Dann noch eine Sache: Ich bin da wahrscheinlich zu naiv dran gegangen.. ich habe quasi eine "private Rechnung", die ich zahlen muss und den Kostenvoranschlag vorher nicht bei der Krankenkasse eingereicht, weil ich dachte, dass das nicht mehr gehen würde ohne private Zusatzversicherung.. Dummheit..und Tunnelblick.. Meine Frage: Kann ich den unterschriebenen Kostenvoranschlag für die Bimax noch nachträglich bei meiner Krankenkasse einreichen in der Hoffnung, dass diese einen Teil der Kosten übernehmen?! Bitte dringend um Rückmeldungen!!
  13. Danke euch für die Antworten! Und es tut mir Leid, dass manche von euch auch davon belastet sind :-/ Mein Kieferorthopäde ist Freitags nie da.. :-/ Also bin ich zuerst zu einem KFC in der Nähe gegangen.. der mich eindringlich darum gebeten hat zu dem KFC zu gehen, der mich operiert hätte.. ok. Dann war ich heute vorsichtshalber beim HNO - es war dort nichts festzustellen.. Nun habe einen Termin für Dienstag in der Praxis des KFC bekommen der mich operiert hat. Bis dahin muss ich wohl warten :-/ Euch auch eine gute Besserung! Ich werde berichten, was der Arzt Dienstag dazu gesagt hat..
  14. Hallo Blair, danke für deine Rückmeldung. nein, nichts dergleichen..