Lidapar

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Lidapar

  • Rang
    Separiergummiträger
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender

Converted

  • Wohnort
    Hamburg
  • Chirurg
    Dr Dr Abadi
  1. So ich melde mich dann auch mal : GANZ RUHIG!!!!!!! Mir geht's super , ich ernähre mich gut , habe keine komplexe oder dergleichen , psychische Begleitung ist nicht nötig etc. der BMI ist ein Richtwert, sagt aber nichts über Gesundheits- und wohlfühlzustand aus. so calm down everybody entweder ihr beantwortet die Frage oder nicht aber alles andere ist nicht nötig. Ich wiederhole mich es ehrt mich, aber das wars auch LG
  2. ich versteh einfach nicht wie man anderen auf die Frage normal antworten kann und hier nicht haha
  3. ich habe angefangen mit 1.67m und 68kg und jetzt sind halt schon 15 runter. 5 sollen noch und unter gesunder Ernährung verstehe ich nicht nach dem Sport zu McDo zu gehen ;)
  4. ich habe mir auch vorher etwas angefuttert. gesunde Ernährung und Sport sind auch vor der OP Alltag für mich gewesen und das jahrelang. Das hat mir bis zur OP sehr beim Abnehmen geholfen und die letzten 5kg die runter sollen, können doch nun durch die OP runter . Ich glaub die Leute verstehen mich falsch :/ LG
  5. Hallo ihr Lieben! Es wundert mich total, dass einige hier davon berichten schon nach wenigen Tagen wieder zu ESSEN oder Kartoffeln , Nudeln, Pudding zu sich zu nehmen. Da werd ich doch glatt neidisch ! ich bin gerade 2 Wochen Post-OP (Unterkiefer rückverlagerung) und kann mich weiterhin nur ganz flüssig ernähren , da mein Mund durch Gummis noch so weit zugeschnürt ist , dass ich ihn nicht aufbekomme . Oder eher meine Kiefer nicht auseinander bekomme. Es gibt nur Suppen... Pudding , Eis etc passen nicht durch. Mein nächster Termin beim Chirurgen ist erst in 10 Tagen, also wird es 10 Tage so weiter gehen...
  6. Fresorbin hab ich all die Tage überhaupt nicht gesehen.. Hm komisch . Jeder Arzt regelt es anders. DANKE!!
  7. ich les mal gleich deinen Bericht, aber das mit der Brühe ist ja normal, oder ? Also meine Zimmernachbarin hat dasselbe bekommen . Zu deiner Message: das weiß ich. Ist ja lieb gemeint , aber nicht nötig . Wirklich ! Ich finde das Abnehmen ist ein positiver Nebeneffekt der OP . Ich erfreue mich daran und will lediglich , dass die Frage beantwortet wird beste Grüsse !
  8. so ist es aber nunmal. Ich wurde operiert , nehme dadurch ab und bin zur Zeit dementsprechend auf einer Flüssigkeiten - DIÄT . Also muss ich dir widersprechen :)
  9. Oh nein ! Wieso denn bei dir "nur " 3 kg in all den Wochen ? Hast du vielleicht nur Cremesuppen etc. gegessen ?:/ Ja das mit dem neuen Gefühl glaub ich ! Ich durfte heute meine Zähne putzen und hab meinen UNterkiefer ganz anders und an einem anderen Ort wahrgenommen . Ganz neues Gefühl !
  10. Hallo Ihr Lieben, ich hatte vor einer Woche meine Unterkiefer OP, wobei mein Kiefer zurück verlagert wurde. Seit 7 Tagen kann ich nichts anderes als Brühe zu mir nehmen und habe auch schon etwas abgenommen . Das passt mir aber gerade in den Kram. Und nun an euch : wie war es bei euch ? Habt ihr abgenommen ? Wenn ja wie viel ? Ungewollt / gewollt ? PS : Bitte beantwortet doch nur die Frage ich ernähre mich ausreichend, gesund und ausgewogen . Die Ratschläge etc. sind nett, aber echt nicht nötig. Ich freue mich auf eure Erfahrungen! DANKE IM VORAUS! <3