candice

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über candice

  • Rang
    Separiergummiträger
  • Geburtstag
  1. Hi Dagmar, das hört sich nicht so gut an, das stimmt! Der Behandlungsabbrucht war bei einem anderen KFO, nicht in der Charite, richtig? Wie funktioniert es eigentlich, wenn ich gerne noch zu einem anderen KFO zur Beratung gehen möchte, bevor ich mich festlege - darf ich nach allen Unterlagen fragen (Röngenbilder, vielleicht Abdrücke), um die zu einem Termin mit dem anderen KFO mitzunehmen? Ist es so üblich? Ich meine, es wäre doch Blödsinn, wenn der andere KFO alles neu anfertigen müsste.
  2. Hallo, ich stehe am Anfang meiner Behandlung und bin zum KFO in die Charité Klinik in Berlin hingegangen mit dem Gedanken, dass an der Uniklinik erfahrene KFO’s arbeiten. Zu meiner Überraschung ist aber der Arzt, dem ich zugewiesen wurde, ein Weiterbildungsassistent (seit ½ Jahr). Er scheint nett zu sein und hat sich viel Zeit genommen für das Gespräch, aber ich bin mir unsicher, ob es nicht besser wäre zu einem erfahrenen KFO zu gehen. Was haltet ihr davon? Wurdet ihr auch von KFO’s in Weiterbildung betreut? Gab es eine enge Überwachung von einem Oberarzt? (Ich habe bis jetzt keinen persönlich gesehen). Hat jemand auch speziell Erfahrung mit der KFO Abteilung an der Charité? Würdet ihr sie weiterempfehlen?
  3. Hallo, ich würde gerne eure Meinung hören... Ich habe ein zurückgesetztes Unterkiefer und starkes Überbiss, so dass bei mir eine UKVV durchgeführt werden könnte. Ich habe jedoch keine funktionalen Beschwerden und möchte deswegen so einen großen Eingriff nicht machen. Da ich trotzdem sehr unzufrieden mit meinem Aussehen bin, überlege ich, was für Alternativen es gibt. Bilder habe ich in der Galerie reingestellt. Mich stört vor allem mein Profil. Bei entspanntem Gesicht sieht man eine deutliche Stufe zwischen Oberlippe und Unterlippe mit Kinn. Noch viel schlimmer sieht es aus wenn ich lache – meine Unterlippe befindet sich deutlich hinter den oberen Zähnen. Auch von vorne sieht man wenn ich lache, dass die Unterlippe hinter den Zähnen liegt. Meint ihr, es gibt eine Möglichkeit die Ästhetik ohne die UKVV zu verbessern? Wie sieht es mit Genioplastik aus? An sich habe ich ja kein fliehendes Kinn, wofür sie oft verwendet wird, aber kann man durch die Genioplastik vielleicht irgendwie auch, etwas die Supramentalfalte zu verkeinern und die Unterlippe nach vorne zu verschieben? Oder Implantate? Candice
  4. Ich warte auch seit 10 Tagen schon ganz gespannt auf das Passwort :)) Habe sowohl Mush als auch 5 Tage später Marco PN gesendet. LG
  5. Hallo an alle, ich habe gerade hierher gefunden über ein anderes Forum. Ich bin Candice, 36, aus Berlin und überlege, etwas für eine Profilverbesserung zu unternehmen. Ich habe einen starken Überbiss und deswegen eine Stufe zwischen Ober- und Unterlippe und ein zurückgesetztes Kinn so dass ich mein Profil gar nicht leiden mag. Ich freue mich auf den Austausch im Forum!