Steve

Members
  • Gesamte Inhalte

    573
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    39

Steve hat zuletzt am 27. August gewonnen

Steve hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

126 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Steve

  • Rang
    Zahnarzt
  • Geburtstag

Converted

  • Wohnort
    Schwabenland
  1. Wenn man im Hinblick auf eine geplante Behandlung eine Versicherung abgeschlossen will nennt man das Versicherungsbetrug. Dahingehend gibt es hier keine Beratungen.
  2. In Bezug auf was sollte man denn da was tun ?
  3. Du hast recht. Ich war unpräzise. Da du zu der kleinen Gruppe Webseitenbetreiber, Forenbetreiber, Admins, Moderatoren und Zahnärzte jeder Art nicht gehörst habe ich das der guten Ordnung halber gleich weggelassen. Mea culpa... Was die Psychologie angeht ist die schon lange in die Zahnmedizin integriert. Nicht zuletzt deswegen, weil immer mehr Patienten mit schweren somatischen Problemen und der damit zusammenhängenden Medikation in den Praxen auftauchen.
  4. Progenica ist ein Forum für Menschen die eine Kieferfehlstellung haben und eine Behandlung anstreben oder gerade durchführen. So wie ich das sehe gehörst du zu keiner der beiden Gruppen. Welche Erfahrungen teilst du denn ? Deine Meinung dass Pendulumapparaturen ein Werk des Teufels sind haben wir alle verstanden. Aber dann sind wir auch schon durch. Ich sehe auch das prophylaktische Ziehen der 8er höchst kritisch, da ich davon auch schwer Geschädigte kenne. Das zum Beispiel ist keine Erfahrung sondern eine Beratung sich nie Weisheitszähne ziehen zu lassen. Und das pauschal. Und sowas geht gar nicht. Jeder Mediziner kommt über eine Anamnese und Befund zu einer Diagnose. Nicht durch Geplapper in Internetforen.
  5. Bist du sicher, dass das nicht eine Info-Rechung ist über die erbrachten Leistungen des Quartals ? Viele schicken bei Ratenzahlungsvereinbarungen die Quartalsrechnungen trotzdem, damit der Patient sieht, was gemacht wurde. Da sollte dann aber drauf stehen, dass die Rechung nicht bezahlt werden muß.
  6. Immer gerne. Nicht jeder muß bei Parship angemeldet sein. Beleidigt sind Leute oft, wenn man einen wunden Punkt trifft. Das offen auszusprechen macht mir keine Probleme. Hier Pseudowahrheiten zu veröffentlichen die man sich durch Google und Wikipediaartikel erdichtet hat und damit andere Mitglieder zu verunsichern und Beratungen durchzuführen ist durchaus problematisch. Sollte dadurch jemand angeleitet werden eine notwendige Behandlung nicht durchzuführen sind wir gleich im Strafrecht.
  7. Das ist ja toll. Welche Datenlage hast du denn ? Von den knapp 13000 Patienten in meiner Kartei ist nicht ein einziger bei der Entfernung von Weisheitszähnen geschädigt worden. Such dir einen Psychologen der deine Themen aufarbeitet. Den Threadersteller darfst du gerne zum Date mitnehmen.
  8. Das steht so nirgends. Kostenvoranschläge sind genau das, was der Name sagt. Eine Bindung gibt es im Vergleich zu einem Angebot nicht. Gerade im KFO Bereich mit der langen Behandlungsdauer ist es oft schwierig genaue Voraussagen zu treffen. Die meisten Behandler machen es deswegen so, dass der Kostenvoranschlag die Obergrenze ist. Aber das klappt nicht immer. Übersteigen die Kosten den Kostenvoranschlag sollte der Behandler über die Gründe aufklären.
  9. Mal abgesehen davon, dass bei aktuellen Markenkeramikbrackets das nicht möglich ist, weil da eine Sollbruchstelle in der Klebefläche integriert ist, geht es hier um das Kleben auf Keramikveneers. Und das mit irgendwelchen Publikationen über Schmelzaussrissen beim Kleben auf natürlichen Zähnen zu vergleichen ist Unsinn. Das Eine hat mit dem Anderen überhaupt nichts gemeinsam. Dafür braucht man auch keine zweite Meinung.
  10. Naja, das glaub ich eher nicht, weil man sich mit sowas wenig Lorbeeren verdienen kann. Vorausgesetzt das passt im Artikulatior wirklich zusammen, dann stimmt eben die Umsetzung nicht. Bevor du da rumschleifen lässt hol dir lieber noch eine Zweitmeinung ein.
  11. Ich finde, dass einschleifen so ein wenig die Bankrotterklärung der KFO oder Chirurgie ist. Klar, dass nicht jede OP auf den Zehntelmillimeter genau läuft, aber wenn es so daneben geht würde ich lieber eine chirurgische Korrektur anstreben als da rumschleifen oder aufbauen zu lassen.
  12. Hinter Clear Aligner und ECligner stecken völlig unterschiedliche Herstellerfirmen. Das Eine ist daher auch nicht der Nachfolger des Anderen. Und keines davon - wie sie auch immer heißen mögen - kommt an das Original Invisalign ran, was daran liegt, dass Invisalign einige Patente besitzt, die man nicht einfach kopieren darf.
  13. Einer der um Faktor 10 übertreibt. Nach der Statistik kommt es bei 99.9 Prozent zu keinen dauerhaften Beeinträchtigungen.
  14. Da wird ja vermutlich drauf stehen, wofür das Honorar sein soll, bzw. welche Abrechnungspositionen dafür in Ansatz gebracht werden ?
  15. Hallo Charon, frag drei Ärzte und du bekommst fünf Meinungen. Das ist zwar ein blöder Spruch aber zutreffend. Das KIG System ist derzeit recht perfekt, aber nur für die Kassen, nicht für die Patienten, da nicht jede Fehlstellung erfasst ist. Da nicht zahn/-kieferbezogene Probleme überhaupt nicht erfasst werden bringen dir Probleme in dem Bereich auch keine Möglichkeit Kosten erstattet zu bekommen.