Wichtig - Bitte Lesen:

 

 

 

Els

Members
  • Gesamte Inhalte

    343
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Els hat zuletzt am 26. April 2013 gewonnen

Els hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

11 Good

Über Els

  • Rang
    Profil-Neurotiker
  • Geburtstag
  1. Und wieder mal nach Ewigkeiten hier um ein kleines Update zu schreiben und nun ist es irgendwie noch schwieriger geworden. Ich wollte oben angeführte Anleitung ausfüllen und dann sagt die Suche, dass es nicht geht weil mein Suchwort wenigstens 4 Buchstaben haben muss. Mein Benutzername hat aber nunmal nur drei.
  2. so hat sich wenigstens schonmal meine spangengeschichte finden lassen, danke. meinen bilderthread hab ich aber immer noch nicht gefunden... Wie kommt das denn, das es so schwierig ist, alte sachen wieder zu finden?
  3. Ich hab gestern meine OP, die Unterkiefervorverlagerung überlebt. Und irgendwie ist bisher alles viel weniger schlimm, als ich befürchtet hab. Die Narkose hab ich super verkraftet und hab seit gestern auch noch keine Schmerzen, brauchte noch nichts an Schmerzmitteln. Hab halt ne ziiiiemlich dick geschwollenen Unterlippe, aber das Gesicht selber ist noch gar nicht so arg geschwollen. Und im Moment noch ne Magensonde, aber auch die hatte ich mir viel unangenehmer vorgestellt. Bisher bin ich echt froh darüber, wie alles gelaufen ist und mir gehts gut!
  4. kann niemand mein problem nachvollziehen? hat jeder das problem und alle wissens nur ich nicht? hat nicht jmd einen rat für mich?
  5. Als ich das letzte Mal hier im Forum war, sah das alles noch ganz anders aus. Nun habe ich versucht, ein altes Thema von mir zu finden und fand es nicht. Wenn ich in meinem Profil auf meine Beiträge klicke, werden 6 angezeigt, mehr nicht. Wenn ich auf meine Themen klicke, wird sogar gar nichts angezeigt. Ich müsste aber mal was nachschauen... Wo find ich denn die ganzen alten Sachen?? Stell ich mich gerade zu doof an dafür, hab ich was übersehen? Danke für Antworten!
  6. ich hab auch mit vererbter fehlstellung und anstehender OP ein Kind bekommen. Ich hab auf den Ultraschallbildern sogar immer schon geschaut, ob man was sieht und von Geburt an, ein Auge drauf gehabt. Da mein Baby zur KFO sowieso immer mitkommt, hab ich sie gleich draufschauen lassen. Am Anfang sagten mir alle, dass ein ein bisschen zurückliegender UK ganz normal sei, inzwischen (Baby ist 9 Monate) meinte meine KFO neulich, dass der UK schon ein ganz klein wenig zurückliegt, das hätte er wohl von mir geerbt. Na supi. ABER - dann hab ich eben ein Auge drauf uns lass es möglichst früh und möglichst sanft behandeln. Ein glückliches Leben wird doch nicht nur dadurch bestimmt. ICH bin froh, dass meine Eltern sich solche - wie im Ausgangspost beschriebenen Fragen nicht gemacht haben und es mich trotzdem gibt! Und ich bin auch trotz Fehlstellung ein glücklicher Mensch. ICH würde also eine Fehlstellung nicht meine Familienplanung beeinflussen lassen.
  7. Sooo - Schwangerschaft hab ich hinter mich gebracht und sie wurde komplett mit Spange bewältigt und ich kann nur sagen: die Spange war dabei sowas von total egal. Kann man bestens beides parallel laufen lassen. Ich würde nicht mit beidem gleichzeitig neu anfangen, also frisch schwanger sein und eine Zahnspange einbauen lassen, da bei beidem in der ersten Zeit das Essen ne schwierige Angelegenheit ist. Aber wenn man sich an eins von beiden - wahrscheinlich eher der Spange - gewöhnt hat, geht das zweite problemlos dazu. Ob sich da wirklich irgendwas schneller bewegt hat oder so, keine Ahnung, ist mir nichts aufgefallen. Ich habe zwischendurch eine extra-Schwangerschafts-PZR gemacht, einfach weil es mir empfohlen wurde. Ansonsten gabs aber keinerlei Schwierigkeiten. Falls man nach Bogenwechseln Schwierigkeiten mit dem Essen hat, sollte das keine Schwierigkeit darstellen, sich trotzdem weiterhin und damit schwangerschaftsgerecht zu ernähren, da man ja auch gesunde Sachen pürieren kann. Einzig: jetzt mit einem frischen Baby Gelegenheit für einen anstehenden KFO-Besuch zu finden: DAS ist nicht so einfach. Ansonsten: schwanger sein mit Zahnspange: kann man machen.
  8. Hallo, ja danke der Nachfrage! Inzwischen ist unser Söhnchen Jakob tatsächlich schon da, seit zwei Wochen. Zahnspange ist gerade so egal, deswegen komm ich auch kaum dazu, hier auf die Seite zu schauen, bzw. sogar einen KFO-Termin in Angriff zu nehmen, das sollte ich demnächst mal machen... Jedenfalls geht es allen absolut Bestens und im Nachhinein kann ich sagen: Schwangerschaft und Zahnspange lässt sich absolut ohne Probleme vereinbaren.
  9. bei mir wurde oben direkt und einige monate später unten indirekt geklebt. Sinnvoll? Naja, es ging wirklich DEUTLICH schneller, aber im Prinzip wars mir egal, da ich nicht in Eile war. Wenn dieses aufm Stuhl rumliegen und stundenlang den Mund aufhalten dich stresst, dann ist es sinnvoll. Sonst ist es egal. Denke ich.
  10. ich als militante nichtraucherin wollte mich hier ja eigentlich zurückhalten, aaaaber..... kann die tochter nicht auch weiterhin motivation sein? sie ist doch jetzt auch noch da und würde sicher ab und an was abkriegen (und wenn nur draußen beim spazierengehen oder allein der geruch der eltern wenn sie von draußen reinkommen...) oder eben damit du ihr schön lange und schön lange gesund erhalten bleibst... gutes durchhalten weiterhin!
  11. ja, die möglichkeit gibt es. gibt aber auch möglichkeiten, das zu verhindern. man kriegt in der regel nach der behandlung einen kleinen draht hinter die zähne geklebt, der ein verschieben verhindern soll.
  12. same. wenn ein bracket drauf geklebt wurde, dann wird das abgeknipst. wenn kein bracket drauf konnte, ist ein metallband um den zahn, so wie oft bei den hinteren backenzähnen und dann wird das eben aufgeknipst und abgenommen.
  13. oder zum ersten mal überhaupt schöne zähne, wenn die spange nach ner behandlung abgeknipst wird.
  14. die werden abgezwickt. mit ner zange.
  15. yay, du hast mal wieder was von dir hören lassen! von dir warten hier so viele ganz gespannt auf neue fotos!!!!!