Pepino

Members
  • Gesamte Inhalte

    163
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über Pepino

  • Rang
    KFO-Süchtling
  • Geburtstag

Converted

  • Wohnort
    Wien
  • OP-Termin
    Bimax am 27. Nov.2007
  • Klinik
    Donauspital Wien (=Smz-Ost)
  • Chirurg
    Frau Prof. Ingeborg ******
  1. Ich wurde an einem Mittwoch operiert (Bimax) und bin am Freitag entlassen worden. Habe meinen schnarchenden Zimmerkollegen einfach nimmer ausgehalten
  2. Wer ist dein Operateur? Der Chef oder die Frau Prof. M.? Ich wünsche dir jedenfalls alles gute!! 1.) So 3-5 wochen, sehr verschieden von Typ zu Typ 2.) So ca. 2 Wochen minimum, ich trage es über die nacht noch immer, obwohl 7 wochen post OP LG P.
  3. Hi Whoopy, würde mal sagen, ohne Foto schwierig zu beantworten. Ev. könnte das aber durch eine OK und UK Verlagerung geschehen, bei der beide Kiefer nach oben und zurück gesetzt werden - mit oder ohne Rotation bzw. auch Genioplastik.
  4. Weiß jemand um wieviel mm man die Zähne der OK-Front aus dem OK nach unten bewegen kann? Würde gerne beim Sprechen/Lachen etwas mehr Zahn zeigen.
  5. Hi Watson, 4 Wochen post OP gehe ich arbeiten. Theoretisch gehts auch früher, aber persönlich finde ich 4 Wochen nicht übertrieben wegen den Schwellungen, allgemeines "noch nicht wieder auf dem Dampfer"-gefühl, etc.. Bei deiner Genioplastik kannst du wahrscheinlich schon nach 1-2 Wochen wieder hackeln, is aber sicher von Mensch zu Mensch verschieden. Viel Glück nocheinmal, is ja schon bald dein OP Termin, Pepino
  6. Ruhig Blut brother :-D Is wirklich keine grosse Sache, dass du dir das Kinn machen lässt-Die meisten hier im Forum, mich eingeschlossen, haben einen VIEL größeren und riskanteren Eingriff hinter sich gebracht. Das wird gut gehen. Mach Dir keinen Kopf Du schaffst das-100%ig!! Freu Dich lieber auf (D)ein verbessertes Aussehen und halte uns am Laufenden! Von meiner Seite jedenfalls schon mal alles Gute und Hals und Beinbruch, LG Pepino:-D
  7. Gratuliere Lydia-Jetzt hast dus geschafft! Super! Das mit dem schlecht-luft-kriegen ist echt schlimm-Mir gings genauso, auch mit dem anschwellen des zäpfchens in der mundhöhle..... Freu mich schoon auf deine pics! GLG und ganz tolle besserung:-D Pepino:-D
  8. Bitte was ist ein Faceformer und was soll der genau bewirken? Kann das jemand erklären? LG P.
  9. Hi Jonny, danke für deinen bericht. Gratuliere zu deiner "positiven sturheit". Denke es hat sich allemal ausgezahlt, wenn man das ergebnis sieht. Vielleicht kannst du aber noch bessere bilder posten, denn beide sind nicht wirklich im profil. Hat sich von vorne auch etwas verändert und wo hast du dich eigentlich operieren lassen? Hut ab dass du das aus eigener tasche bezahlt hast-war sicher nicht billig... Weisst du zufällig wieviel (mm) der UK bzw. das kinn nach vorne verschoben wurde? LG und alles Gute, Pepino
  10. ----------EIN FROHES PROSIT 2 0 0 8 AN EUCH, DIE PROGENIKER------- !!!!!!!!!!UND EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! LG Pepino!!!
  11. Christina81: Danke für dein posting! Selber weiß ich noch nicht ganz wie ich das Ergebnis einschätzen soll: Is ein emotionales Auf und Ab, an einem Tag gefällt es mir, am nächsten Tag hasse ich es und denke mir: das solls gewesen sein für den Aufwand, die Schmerzen, das wochenlange Brei-Essen. Fest steht, dass die Veränderung relativ gering ist: Das hat Vor- und Nachteile. Habe jedenfalls gestern mit Dieter gescherzt, ob ich schon mal bei Sailer einen Termin machen soll :lol: Ich glaube Sailer hätte OK und UK mehr [mm] nach vorne verschoben.... Wie auch immer, ich kann noch nicht sagen, ob ich zufrieden bin. Ist noch zu früh! Werde weiter berichten. Liebe Christina, ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Freu mich auch dann von Dir zu lesen/hören. Lovely-Yola: Ja ich war relativ bald sehr fit nach der OP (Bis auf das Schlecht Luft bekommen). Werd` heute auf den Silvesterpfad schauen in Wien (Wird ein Riesenauflauf, leider riesige Menschenmassen) und dann gemütlich zu hause zu zweit feiern. Werden sicher die "ruhigsten" Silvester ever. Auch dir ein schönes Neues! Roter Pulli: Na ok vielleicht überlege ich mir das mit dem Tennis doch noch, obwohl...wurde bisher nicht mal im Doppel von nem Ball im Gesicht getroffen und das trotz 5 Jahre Turniertennis ...Aber Du hast schon Recht: Für alles gibt´s ein erstes mal Rutsche´gut hinüber heute Abend und zwar gut geölt GLG an Euch Pepino
  12. Servus liebe Alegria, wie gehts dir denn so? Irgendwelche News? Übrigens: Wir wollen Bilder sehen!! LG und frohe Genesung, Pepino PS: Feierst Silvester schon richtig?
  13. Hallo mmtarget, Janet, Schnattchen: Vielen lieben Dank für Eure Genesungswünsche! 2 1/2 wochen Post OP gehts mir schon recht gut. Ich war heute bei Dieter (auch ein netter forumsuser) zu Besuch und haben uns völlig problemlos knapp 2 Stunden unterhalten, also sprechen und lachen funktioniert fast wie vor der OP - Die Gesichtsmimik ist halt etwas eingeschränkt. Mein Tennispartner hat auch heute angerufen und wir haben schon mal eine Stunde für nächste Woche vereinbart--->Hoffe das geht schon. Nach meinem Gefühl ist es besser aktiv zu sein als ständig herumzu-couchen (Das war mein Programm bisher). Für die restschwellung ist es jedenfalls nicht nachteilig. Roter Pulli: Waaaaas du durftest Nasentropfen verwenden:?: Mir wurde gesagt, die können sich in der Kieferhöhle sammeln usw.. Deshalb wurden mir sie verweigert. Die hätten einiges an Leiden ersparen können.... Hi Sina: Also dann hast Du auch das Selbe durchgemacht mit dem Nicht-Luftkriegen wie ich-Is schon stressig, gell? Wieso bist du eigentlich auf die Intensivstation gekommen, ist das Standard bei deinem KC? Schwellung: War eigentlich sehr gering ausgeprägt (Siehe pics im link unten). Seit iner Woche spielen die Nerven neben der Nase und auf den Wangen total verrückt. Fühlt sich wie ein extrem starkes unangenehmes Kribbeln und Stechen an. Ich nehme an das sind die "Fehlermeldungen" der kleinen durchtrennten Nervenäste. Muss jeden Abend ein Parkemed (= Schmerztablette) nehmen, sonst ist an einschlafen nicht zu denken. Reaktionen des Umfelds auf das Ergebnis: Meine eigene Freundin hat mich gestern gefragt, warum meine Nase im Profil auf einmal so gerade wirkt:lol: Auf mein Nachfragen, ob sie irgendetwas (im Profil) im unteren Gesichtsdrittel bemerkt (OK+UK) meinte sie nur, dass alles irgendwie sehr gut und "gerade" (so ihre Worte) aussieht. Spezifizieren konnte sie keine Veränderung, außer das mit der Nase, was auch wirklich stimmt, da durch die OK-Vorverlagerung die Nasenspitze (MINIMAL) nach oben gegangen ist. Mein bester Freund hat irgendwas bemerkt, aber nix gesagt. habe ihn auch nicht gefragt. Meiner Mutter gefällt die kleine Veränderung--->Welcher Mutter nicht :)) Mein Bruder hat gar nix gesagt, er war auch gegen die OP. Dieter (aus dem Forum) findet es eine kleine aber gute Veränderung und sonst hab ich nicht allzuviel Leute getroffen--->Bin also schon gespannt, erwarte mir aber nicht viel Reaktion, was das Übliche ist!! LG Pepino
  14. Hallo Gänseblümchen, auch von mir !!!!HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!! zum kleinen Menschenwunder. Ich denke, das entschädigt so für einiges und lässt einen Wackelkiefer in den Hintergrund treten!! Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Pepino:D PS: Hoffe das mit dem OK wird auch bald....
  15. Hi Watson, ja das ist schon ein ordentlicher "Tanglhammer"...meine das absolut respektvoll. Denke du wirst happy sein nach der OP. Übergang: Normalrweise müsste schon eine spürbare (kleine) Versetzungskante entstehen an der Stelle wo Knochen herausgesägt wird. Aber ob man die auch sieht nach der OP..????? Denke das kommrt darauf an wieviel hersuagenommen wird. Falten im halsbereich: Du bist ja noch jung und normalerweise hat die Haut ein gutes Schrumpfvermögen- Würde mir da keinen Kopf machen. Wieviel soll den wegkommen vom Kinn?? Es kommt doch was von der Höhe und der (horizontalen) Länge weg oder? Vorr. wird dein Gesicht nach der OP etwas kompakter wirken (es wird wahrsch. kürzer wirken)....ist das in deinem Sinne? LG pepino