Kermi

Members
  • Gesamte Inhalte

    862
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Kermi hat zuletzt am 22. Oktober 2013 gewonnen

Kermi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

13 Good

Über Kermi

  • Rang
    Gesperrt
  • Geburtstag
  1. herzlich willkommen Erklärer, schöne statements bisher.
  2. ist Kult, genau wie Ahoi Brause. Hot or Not...thread für Nichtdenker
  3. http://de.youtube.com/watch?v=gTmLNiEWLtA
  4. Ein KFO kann deine Zahnstellung/Kieferstellung beurteilen und dich beraten. Da dein Hobby dir offensichtlich zu schaffen macht, wechsel doch einfach auf ein cooleres Instrument (z.B. E-Gitarre) [ironie aus]
  5. Interessante Frage. Ein Arbeitsloser muss sämtliche Kosten des Lebensunterhaltes von seinem Arbeitslosengeld1 bzw.2 bestreiten. Wie ein Mensch der ein Handy, Internet und eine Zahnspange hat, dies von ca. 350€ bei ALG2 bestreitet, ist sein Problem.....dann kommt wohl der Gerichtsvollzieher. Kostenübernahmen gibt es da (meines Wissens nach) nicht.
  6. Hobbypsychologie und Kleinschreibung: sehr gut Ansonsten zum Thema bitte! 3 Monate nach Einsetzen der Zahnspange (bei wöchentlichen KFO-Terminen) einen Lückenschluss nach stripping, einen Überbiss und einen Kreuzbiss behandelt? "Ferndiagnose nicht möglich"...mehr ist von Dir eh nicht zu erwarten. @Sarah Von Lüge war nie die Rede, aber vielleicht übertreibst du, oder beurteilst zu subjektiv. Die Phasen einer KFO-Behandlung Lockerung, Nivellierung, Lückenschluss etc. unterliegen biologischen Voraussetzungen (Wurzelab-aufbau), die ihre Zeit brauchen....aber vielleicht bist du auch ein Phänomen/Sonderfall.
  7. KFO Behandlungserfolg innerhalb einer Woche. Offener Biss +Kreuzbiss+Strippen.............hier wird ein derartiger Unsinn verbreitet...die Hoffnung stirbt zuletzt.
  8. Dann ist dir ja mittlerweile der Umgang mit Patientenrechten aus der "Praxis" bekannt. Leider ist ein KFO-Wechsel sehr problematisch. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus....und vorbelastete und informierte Patienten sind schwierig. Ich hatte da erhebliche Schwierigkeiten und habe letztlich einen Zahnarzt gewählt, aber Du scheinst mir auch sehr kritisch und informiert, demnach mach dich auf die Suche.
  9. Ferndiagnosen sind immer schwierig! Sato, Lingual,Keramik mit oder ohne Op...oder überhaupt? Zum Thema bitte!
  10. Von Dir und auf Anfrage bei deiner gesetzl. KK. Genau, sehr klug. Nach der Sperrphase, Wartezeit muss die Zusatzvers. zahlen! Verarscht, weil Röntgenbilder, Abdruck, Analyse natürlich viel Geld kosten und jeder KFO am Patienten eine erste Diagnose stellen kann. Zahlt die Vers. (und meine hat widerwillig auch gezahlt) warst Du halt besser und hast Plus gemacht (und nicht die Vers.)
  11. Selbstwahrnehmung versus Realität? Sind Spiegel ehrlich? Für das Aussehen eines Menschen gibt es keine objektiven Maßstäbe! Med. und wissentschaftliche Merkmale, Spiegelbild, Op und was auch immer...ob jemand scheiße aussieht oder nicht..beurteilen Andere ! Was nicht heißt, dass es keine Monster im Spiegel gibt, die auch in der Realität nicht anders aussehen.............Fragen über Fragen. Schönen Behandlungserfolg....
  12. Von Sato ohne OP zur Lingualtechnik mit OP............sehr verzwickt. Wenn schon unsichtbar, warum nicht auch im UK? Zungenirritationen wirst Du eh haben, ob wenig,mittel oder erheblich ist im Vorfeld kaum absehbar. Warum sollte es ausgerechnet bei Dir nicht funktionieren? Das wird dir der KFO dann wohl vorher mitteilen? Ständig entzündete Zunge bei Lingualtechnik ist ein Ausschlussgrund von ärztlicher Seite! Entweder Ja oder Nein....einer deiner beratenden KFO ist unfähig. Selbstverständlich. ?????????? und wenn? Hängt von deiner Zahnstellung ab. Zur Sato Technik ohne OP! Mut zur Hässlichkeit (bei schlimmem Fehlbiss)
  13. Ernst gemeint? Indem sie Dich fragen und sich dann beim Arzt erkundigen. Ansonsten über Abrechnungsmodalitäten bzw. Anfrage. Nein. Unsinn, vor Abschluss der Vers. darf Dir die Notwendigkeit der Behandlung nicht bekannt sein, ansonsten siehste keinen Cent. Denk mal nach, ansonsten könnte jeder Hausbesitzer sein morsches Dach versichern.... Aber Du warst doch da? Entweder ist der KFO ne Flasche, hat dich verarscht oder aber deine Zahnstellung ist ok. Bzgl Zusatzversicherungen scheint die Unwissenheit sehr gross zu sein. Nutzt mal die Suchfunktion. Schaut mal auf der DKV, Arag etc. Seite. Informieren ist das A und O, Vertrauen in den KFO i.d.R horrorteuer...in diesem Sinne....
  14. Hi Yola, positiv waren die 50% Kostenübernahme. Negativ: ewige Wartezeit und Korrespondenz. Ohne Zusatzvers. wären mir die Kosten zu hoch gewesen (selbst mit sind sie es), in deinem Fall (ohne OP) wohl nur sinnvoll bei Implantaten oder schlechter Zahnsubstanz.