DagmarW

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.405
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    15

DagmarW hat zuletzt am 8. August 2017 gewonnen

DagmarW hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

51 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über DagmarW

  • Rang
    Titanplattenträger
  • Geburtstag
  1. Hallo Halluz, sag mal, das darf doch wohl nicht wahr sein? Du bist 16, was sagen deine Eltern, so du welche hast? Was für Zahn-, Kieferfehlstellungen hast/hattest du? Eine Aufbiss-, Knirscherschiene nach Abbruch einer kfo Behandlung im jugendlichen Alter mit Absegnung durch die KK? Ehrlich, ich habe nur noch Fragen, Fragen, Fragen ... Tut mir leid! Sieh zu, dass du irgendwie Hilfe bekommst, wo auch immer ...
  2. Da bin ich mir gar nicht sicher, nach dem Motto, denn da verdient ja dann der KFO und nicht der ZA, und es wird eifrig eingeschliffen, aufgebaut, Kronen eingesetzt, erneuert, parodontale Probleme behandelt, Brücken eingegliedert usw usf ...
  3. Könnte das ein Lipbumper gewesen sein? Palatinalbogen ist eher oben.
  4. Hallo, wenn du so einen großen Überbiss hast und "nur" ein dentaler Ausgleich vorgenommen werden soll, wieso sollen denn dann auch im UK die 4er entfernt werden? Hast du einen extremen Platzmangel im UK? Wie sollten die Zahnbögen eigentlich für die OP ausgeformt werden, also welche Zahnfehlstellungen hast du? Du hast ja schon einige Antworten bekommen, vllt solltest du dich doch noch einmal bei (anderen) KFO beraten lassen?
  5. Bitte nicht falsch verstehen. Ich habe nur wiedergegeben, was ich der Lit. entnommen habe und was hier anderen Pat. von kfo Seite gesagt wurde. Wenn man zusätzlich noch Kiefergelenkprobleme, -schäden hat, ist das wohl wieder anders. Oder stimmt die Unterkieferlage (auch) wegen der verlagerten Kiefergelenke nicht (mehr)? Die MARA-Apparatur wird wohl auch bei solchen Problemen eingesetzt. Herbstscharnier? Vllt können da andere weiter helfen mit Antworten.
  6. Hallo Yasmina, ziemliches Kuddelmuddel, aber immerhin vor der Behandlung! Hast du eigentlich Funktionsstörungen, Beschwerden, Schmerzen? Weshalb willst, sollst du kfo/kfc behandelt werden? Vllt. schaust du noch einmal nach Fehlbiss, skelettal, dental, funktional? Und vllt. solltest du dich auch nicht irritieren lassen von verschiedenen Bracket- oder sonstigen Systemen. Man kann - so die/der KFO sie beherrschen - mit verschiedenen Mitteln, Methoden die Zähne bewegen. MMn brauchst du eine/n KFO, die/der dir an Hand von Unterlagen sagt, was für eine Fehlstellung du hast. Wenn das Problem bei dir knöchern ist, ist normalerweise die Wahl, OP, oder die Extr. zweier Prämolaren im OK, um den Überbiss zu beseitigen. Herbstscharnier oder ähnliche Appaturen führen bei Erwachsenen wohl nur zu einer muskulären Umstellung. Deshalb die lange Tragezeit mit dem Risiko, dass es entweder erst gar nicht funktioniert oder am Ende über kurz oder lang einfach alles zusammenbricht, laienhaft formuliert. Und das Ganze betrifft jetzt nur den Überbiss an sich. Andere haben hier ja auch schon gefragt, wie sieht es bei dir eigentlich in der Breite aus?
  7. Hi Yasmina, vllt solltest du wirklich bei dieser KFO oder einer/m anderen Unterlagen erstellen lassen. Irgendwie fehlen da Fakten. Eine kfo, orthodontische Umformung eines oder beider Kiefer muss nicht mit einer Extraktion verbunden sein. Es gibt Umformungen einfachen, mittleren und schweren Grades, unabhängig von einer evtl. zusätzlichen Kieferfehlstellung. Und auch für die Frage, ob eine Kompensation des Fehlbisses durch Extraktionen, so er denn nicht auch funktional bedingt ist, eine Option ist oder eine OP besser, wären ein paar Daten notwendig ... für deine Entscheidung ...
  8. Sorry, aber eine Brücke statt einem Implantat, noch dazu von einem KFO angeraten, ist wirklich die billigste und primitivste Lösung, um eine nicht gelungene kfo Behandlung zu beenden bzw. zu versuchen, diese als beendet darzustellen ...
  9. Hallo, also ich weiss jetzt nicht, welche Fehlstellungen bei dir wie behandelt wurden. Aber wenn du scheibst, du hast auf einer Seite einen Früh- oder Vorkontakt, den du dir selber einschleifst - bitte wie - dann stimmt da einiges nicht. Du machst dir Gedanken um einen Eckzahn, der sich bewegt, aber nicht um eine zu hohe Brücke auf einer Seite?
  10. Hallo, ich kann mich den anderen nur anschließen. Überlege dir das mit der Entfernung sehr gut. Ich habe den Fehler gemacht, weil ich dachte, der KFO wäre gut und ich auch leider keinen in der näheren Umgebung gefunden hatte. Teilweise musste ich sogar 500 km fahren einfach, weil ich auch auswärtig tätig war. Jeweils war ein Urlaubstag weg und Stress ohne Ende. Von den Kosten rede ich besser gar nicht. Nebenbei, er war nicht nur nicht gut, er war grottenschlecht und die Behandlung ein einziges Chaos ... Viel Glück!
  11. Hallo Jason, warum drängst du so auf eine Entbänderung? Deine KFO versucht nur, deinen Biss korrekt einzustellen. Du hast einen seitlich offenen Biss, gerade in der Stützzone, der Probleme bereiten kann, wohl gemerkt kann, nicht muss, weil vielleicht der Rest der Okklusion zu stimmen scheint und das Hart- und Weichgewebe viel kompensiert. Willst du das Risiko eingehen? Fragt sich, ob die 4er, gerade im UK zu klein, zu niedrig sind oder die Front zu hoch?
  12. Frage mich gerade, 1 mm in Bezug worauf? Regulärer Überbiss 2-4 mm, also 5 mm? Oder Überbiss 1 mm? Wie sieht denn die Seitenverzahnung aus?