hajo

Members
  • Gesamte Inhalte

    123
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

hajo hat zuletzt am 4. Oktober 2011 gewonnen

hajo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

10 Good

Über hajo

  • Rang
    Kieferknacker
  • Geburtstag

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Die Vivera-Retainer tragen sich ganz angenehm - stören (fast) nicht - für mich viel einfacher als die losen Spangen. Trage die V. seit etwa eineinhalb Jahren. Alles Gute und Gruß Hajo
  2. Mach Dir keine unnötigen Gedanken - ich bin damals am Tag des Einsetzens noch auf Geschäftsreise und ein paar Tage später in Urlaub - alles halb so wild! Alles Gute! Hajo
  3. ...einmal unvorsichtig geredet, und das mit den Fingern hat sich erledigt.... (Bitte nicht wörtlich nehmen - wäre nicht im Sinne der Sache und der handelnden Personen !!!!)
  4. genau so habe ich das auch gemacht - und es hat funktioniert... Hajo
  5. Hallo Julia, 12 bis 14 Gummis ist schon ganz schön viel - ich hatte nur etwa die halbe Zahl... In der gesamten Zeit hatte ich wechselnde Konfigurationen einzuhängen; meistens Dreiecke, manchmal Parallelogramme - und zur allergrößten Freude (um die Mitellinie einzustellen) eine Zeitlang quer über die Front... Aber auch da kommt man durch. Die Stärke meinner Begleiter war immer 'medium', die Länge 3/16'' und 1/4''. Man gewöhnt sich an Vieles. Gegen Ende der Behandlungszeit habe ich mich gelegentlich sogar dabei erwischt, dass ich (z.B. nach dem Essen) mit der Zunge 'nachgeschaut' hatte, ob die Gummis wieder drin waren oder nicht... Ein hoher Grad an Gewöhnung! Warum ich über diese beschriebene etwas längere Zeit das Vergnügen mit Elastics hatte, weiß ich nicht - auf jeden Fall war es offenbar nötig, um die Lücken zu schließen. Meine KFO hat nie ein Zeichen von Ungeduld gezeigt, und so habe ich es halt als normal hingenommen, dass das mal so lange dauert.... LG und nochmals guten Erfolg und vor allem: Viel Ausdauer!!! Hajo
  6. Hallo Julia, natürlich kannst Du auch mit offenem Biss rumlaufen - aber wenn ich Dir aus meiner Behandlung (mehrere Monate - bestimmt 12, wahrscheinlich noch mehr - mit einer Vielzahl an Gummis wegen seitlich offenem Biss) einen Rat geben darf: Zieh's mit den Gummis durch: Das Gefühl, wenn nach Abschluss der 'Gummitherapie' die Zähne richtig aufeinander passen ist wirklich toll und unbeschreiblich angenehm. Ich bin extrem froh, dass ich das durchgezogen habe! Gruß und guten Erfolg! Hajo
  7. Hallo Artemis, schau in Deine PM Hajo
  8. Hallo Quetal, keine Panik - das scheint nicht nur bei Dir so zu sein. Ich hatte die gleichen Brackets wie Du, das selbe Problem, und durch den KFO den nämlichen Lösungsansatz wie bei Dir. Meinem Behandlungsziel hat das Problem aber offenbar nicht geschadet - und das ist das Wichtigste!
  9. Kann ich absolut bestätigen - empfohlen durch KFO - benutze sie regelmäßig und bin zufrieden!
  10. Hallo Thomas001, Gummies sind reine Gewöhnungssache. Ich trug sie - in wechselnder Konfiguration - mehr als ein Jahr. Nach einiger Zeit habe ich mich mehrfach dabei erwischt, dass ich mit der Zunge prüfte 'hab ich sie momentan eigentlich drin oder nicht...'! Trag sie - und Du gewöhnst Dich! Gruß (und gutes Gelingen!) Hajo
  11. Hallo Salut, ich hatte im sichtbaren Bereich OK + UK Keramikbrackets (InOvation C) - eine andere Alternative kam für mich eingangs überhaupt nicht in Frage. Beim Entfernen allerdings waren die metallenen Brackets deutlich komfortabler! Ein keramisches Bracket musste sogar komplett abgeschliffen werden - war ziemlich unangenehm... Falls im Lauf der Behandlung irgendwelche weiteren Elemente (waren bei mir Gummikette, Gummies etc) dazukommen, ist es mit dem dezenten Erscheinungsbild der Keramik sowiese schnell vorbei! Falls ich nochmals vor die Wahl gestellt werde würde ob Keramik oder Metall, würde ich heute Metall durchaus positiv in Erwägung ziehen. Wünsche Dir eine gute Entscheidung und dann eine erfolgreiche Behandlung!
  12. Hallo Kleine30, zunächst Glückwunsch dass Du es gewagt hast und alles Gute für Deine Behandlung. (Nur ganz nebenbei: Ich bin wesentlich älter, hatte mich auch zur Behandlung entschieden (inzwischen in der Retentionsphase - Ergebnis ist toll geworden - ich hätte das Ganze viel früher wagen sollen!!!) und habe überhaupt keine schlechten Erfahrungen mit Bemerkungen Anderer gemacht - eher im Gegenteil...!) Joghurt: Ist (vom pH-Wert) ein ganz fürchterlich saures Zeugs - Zähneputzen wäre danach nicht schlecht!! Gruß Hajo
  13. Hallo Nele 20, Gefährlich ist Zähne strippen sicher nicht (ich lebe noch und fühle mich nicht beschädigt !!) - und besonders schlimm fand ich es auch nicht. Ich habe Vertrauen zu meiner KFO - die weiss, was sie macht und sie beherrscht es - und ich habe die Prozedur mehrmals (sowohl OK + UK) über mich ergehen lassen. Mir wurde versichert (von KFO + parallel auch durch meinen ZA), dass (falls ordentlich ausgeführt) keine verstärkte Gefahr für Karies besteht. Bisher stimmt es bei mir - ist kein Schaden entstanden (natürlich auch kein Schaden an den Wurzeln)! Und da kommt auch nichts mehr - mein Stripp-Erlebnis ist mindestens zwei Jahre zurück. Hab keine Angst! Gruß Hajo