Wichtig - Bitte Lesen:

 

 

 

Steffi82

Members
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über Steffi82

  • Rang
    Separiergummiträger
  • Geburtstag 09.04.1982

Converted

  • Wohnort
    Thüringen
  1. Huhu, will mich auch mal wieder zu Wort melden. Habe meine Inovation-C jetzt seit Januar, also seit fast einem Jahr und noch nie Probleme mit den Schlössern oder ähnlichem. Und meine KFo ist auch nicht mega vorsichtig. Komisch das es bei euch solche Probleme gibt???
  2. Also meine Backenzähne kauen schon optimal aufeinander. Nur die Schneidezähne im Oberkiefer stehen deutlich vor dem Unterkiefer.
  3. Hat denn keiner einen Rat für mich.
  4. Kennst sich jemand hier im Forum mit solch einer Apparatur aus?? Mir sollen nächste Woche zwei Backenzähne gezogen werden und die Zahnfront nach hinten verschoben werden. Die hinteren Backenzähne sollen aber an ihrem Platz gehalten werden werden, zur Verankerung soll solch ein Gerät zum Einsatz kommen. Wie störend ist diese Apparatur??? Diese wird ja schließlich an den Bändern festgemacht und liegt dazu noch im Gaumen an. Sprechen und Essen sind damit sicher nicht einfach. Hauptsächlich möchte ich aber wissen sie sehr die Sprache beeinträchtigt wird. Danke schon mal für eure Antworten.
  5. Hab mal eine Frage an Euch. Ist es bei einer Nichanlage von 2 Schneidezähne (im UK) wirklich nötig auch die Anzahl der Zähne im Oberkiefer zu reduzieren?? Mein Unterkiefer ist ganz normal ausgeformt, die Nichtanlage bemerkt man garnicht. Muss auch nicht kieferothopädisch behandelt werden. Der Oberkiefer wird nun mit Brackets ausgeformt. Der Zahnbogen im Oberkiefer wird natürlich viel breiter und der Oberkiefer beißt auch sehr deutlich über den Unterkiefer. Gibt es da wirklich keine andere Möglichkeiten??? Hab etwas Angst vorm Zähne ziehen!
  6. Hallo, hab jetzt seit Januar mein Brackets im Oberkiefer. Im Oberkiefer hatte ich einen frontalen Engstand, dieser hat sich bis jetzt schon sehr positiv verändert. Eigentlich war auch eine Behandlung im UK geplant. Heute war ich dann wieder zum Termin beim KFO und es gibt Neuerungen: Der UK soll doch so bleiben wie er ist, denn die Verzahnung ist auch in Ordnung. Aufwand und Nutzen für die Behandlung des UK würden nicht lohnen. Jetzt mein Problem: Der Zahnbogen im OK wird ausgeformt um den Engstand zu beseitigen. Der Oberkiefer steht jetzt weiter nach vorn und eine deutliche Lücke zwischen OK und UK ist entstanden. Muss dazu sagen, das im UK zwei Schneidezähne fehlen, diese sind von Natur aus nicht angelegt. Daher auch die deutliche Zahnstufe, schließlich sind im OK ja 2 Zähnchen mehr . Eine OP ist nicht möglich, da rein skelettal die Kiefer passend stehen. Mein KFo hat vorgeschlagen, die kleinen Backenzähne im OK zu ziehen. Das sei wohl der beste Weg um die Zahnstufe zu beseitigen. Hab aber Angst das sich das Gesichtsprofil deutlich ändern kann. Bin noch nicht überzeugt 2 gesunde Zähne ziehen zu lassen. Ist das wirklich der einzigste Weg?
  7. Hallo , hab gerade gelesen, dass du dich für die In-Ovation Brackets entschieden hast. Ich habe meine In-Ovation-C seit Januar 2010 im OK. Ende Mai sollen sie jetzt auch im Unterkiefer eingesetzt werden. Bis jetzt kann ich nur gutes berichten. Hatte von Anfang an keine Probleme oder Schmerzen. Und das bei einem riesigen Engstand im OK. Hatte mich eigentlich für die ersten Tage drauf eingestellt das ich nicht alles essen kann..... aber es ging alles. Natürlich isst man am Anfang etwas vorsichtiger, ist ja auch ungewohnt mit soviel Schmuck im Mund zu essen. Aber es war alles kein Problem. Hab mich sehr schnell an die Spange gewöhnt. Hoffe beim OK wird es nicht anders. Hab mir auch Jahre Zeit gelassen bis ich mich zur Spange entschieden habe, aber jetzt bin ich ganz froh das ichs durchziehe.
  8. Hallo Mine, hab auch seit dem 15. Januar meine Brackets im OK, auch die Inovations. Ich kann in den ersten 4 Wochen auch noch keine Veränderung feststellen, aber gestern beim Kontrollbesuch beim KFO meine Sie das man die ersten Bewegungen schon sehen kann. Hoffe das ich den Erfolg auch bald sehen kann. Mit den Brackets komme ich sehr gut zurecht, bis jetzt hatte ich keine Schmerzen und konnte auch alles essen. Hoffe das bleibt so.
  9. Wie wär es mit selbstligierenden Brackets, die kommen ganz ohne Gummis aus. Habe selbst welche und bin bis jetzt super zufrieden damit. Meine heißen In-Ovation-C Brackets. Hier im Forum findest du auch eine Menge Infos darüber. Hab mich selbst erst hier belesen bevor ich mich dafür entschieden hab.
  10. Habe gestern beim Zahnarzt von meiner Zahnpasta Pearls&Dents erzählt, die hat mir meine KFO empfohlen. Mein Zahnarzt war garnicht begeistert davon. Mehr als einmal pro Woche sollte ich sie nicht benutzen. Die Zahnpasta ist viel zu agressiv für die Zähne. Sehr nützlich gegen haftende Beläge bei Rauchern oder Kaffetrinkern, aber ansonsten nicht zur dauerhaften Verwendung geeignet.
  11. Hallo ich hab mal eine Frage. Meine KFO hat mir eine Zahnpasta empfohlen die Pearls & Dents heißt. Ist sie wirklich so gut wenn man eine feste Spange trägt?? Leider gibts die nur in der Apotheke und wirklich günstig ist sie auch nicht gerade.
  12. Will mal wieder von meiner Zahnspange berichten. Hab sie jetzt seit fast einer Woche und noch gar keine Beschwerden. Na gut, einige Sachen muss man etwas vorsichtiger kaumen, weil es leicht drückt, aber ansonten garnichts.... Das Fremdgefühl im Mund ist auch fast weg....aber arbeitet die Spange dann noch richtig, wenn man sie fast garnicht bemerkt?? Oder ist sie einfach noch zu locker eingestellt?
  13. Danke für all Eure lieben Worte. Das baut schon sehr auf. Habe bis jetzt noch keine Schmerzen, außer einige Abschürfungen im Mund. Bis jetzt ist alles noch sehr gut erträglich. Hoffe ganz doll es bleibt so.
  14. Hallo an Alle!!! Nachdem ich hier lange Zeit nur stiller Leser im Forum war, hab ich mich nun nach sehr langem Überlegen endlich für eine Zahnspange entschlossen. Einfach war diese Entscheidung nicht. Im Alter von 27 Jahren überlegt man da schon, ob man sich das wirklich antun möchte. Aber nach den viele Erfolgsgeschichten hier im Forum hatte ich auch die Motivation dazu. Heute Mittag war es dann endlich soweit, nachdem ich mich die letzten beiden Tage mit den bösen Separiergummis rumgeärgert hatte. Pünktlich um 12.00 Uhr wurde meine Zahnspange eingesetzt. Für die erste Zeit nur im Oberkiefer. Nach ca. 1,5 h war die ganze Prozedur überstanden. Der erste Blick in den Spiegel war schon etwas erschreckend. Muss mich erst daran gewöhnen. Als Brackets hab ich mir die In-Ovation-C Brackets ausgesucht. Sie sind doch um einiges auffälliger als ich im vorhinein dachte. Hab zur Zeit ganz schön Mühe meine Lippen richtig zu schließen. Irgendwie blinzeln die Brackets immer wieder vor, ganz schön auffällig... Bis jetzt habe ich noch keine Schmerzen, aber beim Essen bin ich auch sehr vorsichtig. Hab immer das Gefühl das alles an der Spange hängen bleibt. Hoffe doch das ich mich ganz schnell daran gewöhnen werden, hab schließlich noch mindestens 2 Jahre vor mir....