bin-ganz-neu-hier

Members
  • Gesamte Inhalte

    327
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über bin-ganz-neu-hier

  • Rang
    Profil-Neurotiker
  • Geburtstag 11.05.1977

Contact Methods

  • Skype
    Hase1105

Converted

  • Wohnort
    Frankfurt
  • Interessen
    Turniertanz
  • Beruf
    Studentin
  • OP-Termin
    03.03.2008
  • Klinik
    Hochtaunuskliniken Bad Homburg
  • Chirurg
    Dr.Dr.K a t e r
  • Kieferorthopäde
    Dr.Frankenberger
  1. Hi, bin mal wieder neugierig geworden auf die neue Darstellung.Danke für dein Anzeigen unserer Freundschaft. Progenica hat sich ja wirklich ganz schön verändert. Gefällt dir die neue Aufmachung? Schön, dass man die Freunde so schön aufgelistet findet. Gruß matteo

  2. Wieso wolltet ihr eigentlich alle pfeifen? Ich finde, Pfeifen hoert sich eckelhaft aus. Ausserdem, man sagt, wenn einer pfeift, hat dann wenig Kohle. Also, freut euch doch, dass Pfeifen nicht mehr klappt LG
  3. Quatsch, bei Plattenentfernung (und gleichzeitig Kinnplastik) hat der Charly Brown in der Klinik 5 Tage verbracht. Ich habe ihn dort damals im KH besucht und weiss es ganz genau. Lediglich die Platten aus dem Kinn wurden bei ihm ambulant entfernt, aber das ist echt ein Klacks. Und was auf jeden Fall stimmt, der Bericht ist sehr oberflaechlich und ohne Bilder nicht glaubwuerdig. Zumal kommt er erst 5 (!) Jahre nach der OP. In den anderen Foren ist es Pflicht, nach OP-Berichten (egal, positiven oder negativen) Bilder einzustellen, sonst bekommt man den Verdacht, der Bericht koennte vom Chirurgen selbst geschrieben werden. Wenn nach ein paar Tagen keine Bilder folgen, werden solche Berichte aus dem Foren geloescht. Finde ich auch richtig so. LG.
  4. Hi Christina, herzlichen Glueckwunsch zur ueberstandenen OP! Her mit den Fotos ! Ich bin neugierig LG. Xenia
  5. Fotos?
  6. Vielen lieben Dank euch allen ! Jetzt hab ich verstanden, worum es ging Da kann ich dir wiedersprechen. Es hat fuer einen AG schon Sinn, Infos ueber Krankheiten der Mitarbeiter zu haben. Kein AG ist in solchen Mitarbeitern interessiert, die oft krank werden. Und wenn der AG die Infos hat, kann er solche Mitarbeiter kuendigen. Natuerlich, steht dann in der Kuendigung nicht als Grund, dass jemand oft krank ist (so was ist naemlich verboten), sondern was anderes, z.B. dass du schlecht gearbeitet hast oder so. LG.
  7. @ Ronon Danke fuer den Link! So scheint es zu sein, allerdings verstehe ich dieses Zitat irgendwie nicht, da ich nicht weiss, was BAT ist und welche Rolle Infraserv dabei spielt. Ich bin in diesem Unternehmen erst seit Februar 2008 und wurde nie von einem Betriebsarzt untersucht. Hab den sogar nie im Leben gesehen. Den neuen Arzt auch nicht.
  8. Hallo ihr lieben, ich hab eine dringende Frage. Vielleicht arbeitet jemand von diesem Forum bei einer Krankenkasse oder als Arzt und kann mir was dazu sagen. Sachverhalt: Mein Arbeitgeber (bzw. Betriebsrat) hat vor kurzem beschlossen, dass alle Mitarbeiter die Entbindung von der aerztlichen Schweigepflicht gegenueber den Betriebsarzt unterschreiben. Es war so ne Rundmail geschickt. Zitat: "... wie waehrend der Betriebsversammlung angekuendigt, erhalten sie anbei das Formular fuer die Entbindung der Schweigepflicht. Dies erlaubt, dass unser neuer Betriebsarzt Dr..... von Infraserv die vorhandenen Daten ueber frueheren medizinische Untersuchungen erhaelt, die von BAD durchgefuehrt wurden..." Als ich das gelesen habe, dachte ich "Hallo, geht es noch weiter?" Ich glaube diese Daten unterliegen dem Datenschutzgesetz und der Arbeitgeber darf so was nicht verlangen. Bzw. nur in Ausnahmefaellen, aber nicht so pauschal und nicht die Infos ueber Krankheiten, die schon laengst vorbei sind. Ich wuerde nur sehr ungern so was unterschreiben. Das ist doch dasselbe, als wenn ich jetzt ueberall auf der Strasse meine Adresse und Telefonnummer verteile, oder? In diesem Jahr hatte ich schon Bimax-OP, Ellenbogen OP, Nasen OP (rein kosmetische Korrektur), kieferorthopaedische Behandlung. Da auf der Arbeitsunfaehigkeitsbescheinigung nie die genaue Diagnose steht, weiss Arbeitgeber nicht genau, was ich alles hatte. Und ich will auch nicht, dass er das weiss. Was wollen sie schliesslich mit den Daten anfangen? Ich weiss aber 100 % nicht, ob der Arbeitgeber das verlangen darf. Bin ich ueberhaupt verpflichtet, so was zu unterschreiben? Wenn nicht, wie soll ich argumentieren? Die Frage ist ziemlich dringend. Vorab Danke fuer die Antworten! LG.
  9. Auch von mir alles Gute für die OP! Dr.K. kriegt das gut hin, da bin ich mir sicher Brauchst also keine Angst zu haben, es wird schon! LG.Xenia
  10. Kann es nicht bestaetigen. Mein OK wurde so 2 mm nach vorne verlagert, die Fuelle ist gleich geblieben. Aber durch UK-Vorverlagerung (5-6 mm, weiss nicht genau) ist die Unterlippe voller geworden.
  11. Ups, genau am 26.02. hatte ich auch meinen Termin zur Plattenentnahme und WHZ-Entfernung. Habe den aber gestern abgesagt, da ich vor 3,5 Wochen eine Nasenkorrektur hatte, und jetzt denke ich, es waere mir doch zu heftig so kurz nach dieser OP mich im Februar noch einer zu unterziehen. Hab gestern in BH angerufen und den Termin abgesagt. Werde es wahrscheinlich im April-Mai erst machen lassen. Schade, sonst koennten wir ja uns am 26. Febr. persoenlich kennen lernen. Wuensche dir viel Glueck fuer deine OP! LG. Xenia
  12. Im Normalfall operiert Dr. K selbst. Es gibt aber manchmal Ausnahmen. Mehr dazu kannst du hier lesen: http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=3890&highlight=operierender LG.
  13. Na Heiko, was fuer den huebschen Mann sehe ich da Ich meine die letzten Bilder Die ersten sehen ziemlich grausam aus... Aber es wird sehr schoen, wuerde ich behaupten, das sieht man jetzt schon. Herzlichen Glueckwunsch, dass du das Ueberstanden hast und frohes Abschwellen wuensche ich dir! Und was besseres essen als Joghurt und Co. darfst du auch bald! LG. Xenia
  14. Es war sooooo schoen gestern in Frankfurt - alles weiss. Ich liebe Schnee.... Und heute ist wieder alles weg, alles grau und das Wetter ist mies. Schade...
  15. Hallo Jenny, wuensche dir alles Gute fuer die OP! Es wirst das verkraften, mach dir keine Sorgen! LG. Xenia