Przemek

Members
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über Przemek

  • Rang
    Separiergummiträger
  • Geburtstag
  1. Servus! Bitte mal Deine Nachrichten lesen! Danke!

  2. Update: Da bei mir die Chin-Wing Methode durchgeführt wird, hatte ich nen DVT-Scan des Schädels. Leider liegt der Nerv am unteren Rand des Kiefers ziemlich tief unten und das Risiko einer Sensibilitätsstörung ist sehr hoch. Nichts destotrotz habe ich meiner KFC gesagt das ich das Risiko eingehen werde.
  3. Mit Flülingslolle ??? Ne aber hast Recht, ist ganz witzig
  4. die Implantate sind mein persönlicher Wunsch, diese sind ja derzeit "optional", mal schaun wie das Ergebnis wird dann kann ich mich noch immer entscheiden.
  5. Hey klar doch, Berichte weiters Bei mir wird höchstwahrscheinlich dieses "Chin Wing" gemacht. Da kann sich die KFC mit dem UK spielen und diesen in richtung -> 90° korrigieren. Das hat auch noch den Vorteil das die Kieferwinkel markanter/ausgeprägter gemacht werden können (Hier in Forum gabs doch einen, mit Fotos, sah einfach geil aus )
  6. Ich habe heut Abend einen Termin bei der Fr. Prof. Watzke. Da besprechen wir die Operation Röntgen/Vermessungen etc wahrscheinlich dann nähste Woche (Planungen sind ~ 2 Wochen vor der OP) War heute gleich Labor, Blutabgabe, EKG. //EDIT: Blut,Herz und Nierenwerte sind ok!
  7. Wurde vorgeschoben auf den 3. Mai !!
  8. Soooo liebe Leute! Mein OP-Termin im Donauspital Wien wurde mir heute bekanntgegeben. -> Es wird der 03. Mai 2011 Ich habe mich mit ihr heute noch ganz persönlich unterhalten, zwei positive Sachen: 1) Meine Kinnkürzung wird "medizinisch notwendig" (verbesserter Lippenschluß) -> KK zahlt 2) Kieferwinkel macht sie auch (Implantate) Geplant nach derzeitigen Stand: -> UK-VV -> Kinnkürzung -> Kieferwinkel Eventuell OK auch (Röntgen abwarten) Werde weiter berichten
  9. Wenn du das so haben willst wie auf Bild 3 dann wird "nur" eine Kinnplastik nicht dieses Resultat bringen. Guck dir doch den Kieferwinkel an, auf Bild 1 nicht zu sehen, Bild 3 schöner Kieferwinkel drinnen -> Kieferwinkelaufbau noch dazu "Mandibulare bzw Kieferwinkelimplantate" würden dieses Resultat "erbringen" Plane ich bei mir auch, da bei mir der Kieferwinkel nicht zu sehen ist und ich diesen eben mit Kieferwinkelimplantaten aufbauen lassen möchte.
  10. Ich bin Österreicher. Die KK zahlt meine Bimax. Angenommen ich möchte mich in Bad Hoburg operieren lassen, wie sieht die Situation dann aus? Bleibt die KK dabei? Oder da OP nicht in Österreich -> selbst zahlen?
  11. Ein fliehendes Kinn ist fast immer! mit einer Unterkieferrücklage verbunden. Wenn ich dein Pic sehe ist es bei dir auch nicht anders. Wie gesagt, optimales Ergebniss = KFO + KFC
  12. Kieferfehlstellungen sollten Kieferorthopädisch und, wenn es sein muß, Kieferchirurgisch behandelt werden und nicht nur mit einer Kinnplastik "retuschiert" werden. KFO + KC = bestes Ergebnis Die Kinnplastik kann der KC dann sofort mit der KieferOP durchführen. Ich leide auch unter einem fliehenden Kinn und bin seit ~ 1.5 Jahren in KFO Bahndlung. in ~ 2-3 Monaten kommt dann die OP (UK-VV bzw Bimax + Kinnkürzung + Kieferwinkelaufbau) Mit einer Kinnplastik alleine wirst du deine Fehlstellungen nicht zufriedenstellend behandeln können, glaube mir. Falls deine 1ste OP daneben ging suche dir einen neuen Chirurgen. Kommst du aus Deutschland? Bei euch ist doch "Bad Homburg" und der "3fach Dr." aus Nürnberg sehr gefragt oder? (Komme aus Wien)
  13. Hi Ich möchte bitte Meinungen hören. Kann man sagen das es sich hier um ein "Long Face" Syndrom handelt? Zu beachten ist die vertikale Ausrichtung des Unterkiefers. Denkt ihr drückt der OK den UK, deswegen diese Vertikale des UK? Normal ist die UK Ausrichtung ja wirklich nicht. Ich kann mir nicht vorstellen das eine einfache UK-VV das Problem lösen sollte. Ich "denke" man müßte ein Schnitt im OK machen damit dieser "Gekippt", "nach oben verlagert" wird damit der UK etwas in die Vertikale kommt? Was meint ihr? Freue mich über jede kompetente Antwort! Aufnahme enstand vor ~ 2 Jahren (VOR KFO BEHANDLUNG!) Was meint ihr zum Mittelgesicht? Ist er flach oder normal? Vor ~ 7 Jahren wurden im OK 2 Zähne gezogen und die Lücken wurden geschlossen, hat das Mittelgesicht darunter gelitten?
  14. Hi Spangenlissy Und wieviel mm UK-VV waren es? Wenn ich mir dein Röntgen so ansehe tippe ich auf 4-6 mm? lg
  15. Google hilft auch