flugzeug-fan

Members
  • Gesamte Inhalte

    863
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über flugzeug-fan

  • Rang
    Titanplattenträger
  • Geburtstag 03.07.1991

Contact Methods

  • MSN
    golden-medico-nr4@live.de

Converted

  • Biografie
    Ich bin super crazy, gymnasiastin, energydrinks und kaffee junkie...
  • Wohnort
    Offenbach am Main
  • Interessen
    Fotografieren,Medizin,Schlagzeug,Zeichnen(Anime usw.),Parkour,Schach, Metallica, Konzerte, uvm.
  • Beruf
    Schülerin
  • OP-Termin
    26.o1.2o1o -Plattenextraktion
  • Klinik
    Klinikum Offenbach
  • Chirurg
    Dr.med.Dr.med.dent.J.N den coolsten Chirurg =)
  • Kieferorthopäde
    Dr. S
  1. Ich lebe noch ...xD aber meine Fresse ist nach der Plattenextraktion sooo geschwollen...➜holy shit

  2. Hey Lippi, ja..ich werde mir alle Platten rausmachen lassen Ich denke mal wenn ich mich nach der Op nicht so sonderlich dolle fühle, bleibe ich über Nacht drin. Denke dann das ich so den anderen Tag dann wieder raus kann.
  3. Ich kann dir vom hören so auch Dr. K in Bad Homburg empfehlen und Dr.N in Offenbach, bei dem ich selbst war und es noch bin.
  4. 26.o1.2o1o...Plattenentfernung!!!

  5. Also dort wo ich operiert wurde und wieder operiert werde, ist auch Handyverbot. Aber gerade nach einer Bimax ist ein Handy sehr zu empfehlen. Mich konnte kaum einer verstehen. Und wenn dann konnte ich nicht sehr lange reden, da es dann sehr anstrengend wurde. So habe ich immer wenn keine Schwester war mein Handy gehabt und mal ne SMS geschrieben. Ich hatte es sogar meistens auf meinem Schränkchen liegen...sie sahen es bestimmt, haben aber nichts gesagt. Ich denke mal das sie wissen, wie schwer es ist, zu reden.
  6. Ich wünsche dir und den anderen auch ein gutes neues Jahr!! Ich persönlich wünsche mir eigentlich nur, dass das Jahr 2010 genauso toll wird wie 2009...denn das Jahr war eines meiner besten, trotz der Paar negativen Sachen. Und das meine vorerst letzte Op Ende Januar auch wieder gut verläuft
  7. Vor meiner Bimax dachte ich, da ich sicherlich viel abnehmen werde, esse ich noch alles das, was mir schmeckt. Habe dadurch auch knapp 2 kg zugenommen. Nach der Bimax habe ich leider nicht wirklich was abgenommen... Durch die ganze Baby Nahrung, die ja sehr Nährstoffreich ist, habe ich fast nichts abgenommen...somit hatte ich meine 2 kg fast nicht mehr runter bekommen. Bei meiner GNE hatte ich mehr abgenommen! LG
  8. Hey! Ich hatte vor ca. 7 Monaten oder so eine Wurzelbehandlung, also mitten in meiner Behandlung. Musste aber nur gemacht werden, weil der Gummizug zu stark war. Der Zahn hing ne Weile nicht an der Spange. Dann wurde weil die Behandlung nicht angeschlagen hatte, vor knapp 3-4 Monaten eine WSR also Wurzelspitzenresektion gemacht. Jetzt ist mein Zahn wieder in die Spange und bisher gehts. Er ist aber schon noch etwas locker....da wo die Wurzel gekappt wurde, schmerzt es auch ab und an wieder. Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen! Aber ich denke mal es würde schon gehen, aber bin mir eben nicht sicher.
  9. Ich lasse mich nicht gegen die Schweinegrippe impfen. Ich finde das der Impfstoff Pandemrix für mich persönlich noch nicht gut genug erforscht wurde. Deshalb lasse ich da die Finger von. Die saisonale Impfung habe ich mir schon geholt, als sie da waren. Ende September war das glaube ich. Die hole ich mir aber jedes Jahr ab. Und bisher war ich auch nie wirklich mit einer Grippe bestraft worden. Ab und an mal einen Schnupfen und ein wenig Husten, aber das ist ja keine Grippe. Ich denke mal, jeder muss für sich selber entscheiden ob man sich gegen H1N1 impfen lässt. Da es die Experten selbst nicht wissen, muss man halt selbst ein Urteil fällen, und hoffen das es die richtige Entscheidung war.
  10. Also ich habe sie, seit ende Januar, halt da wo meine Op war drin. Ende Januar, anfang Februar 2010 kommen sie raus. Dann hatte ich sie 1 Jahr drin.
  11. Hi! Auch ich muss sagen, ich spüre die Platten auch deutlich. Und zwar soweit ich das ertasten kann, so mind. 4 Platten. Ab und an merke ich das sogar an den Zähnen. Da ist ab und an ohne irgendwelche Vorwarnung ein ziehen, genau die Zähne, wo die Platte oben drüber ist.
  12. Ups...ohje es tut mir Leid! Das musste ich irgendwie gelesen haben, aber doch wieder verdrängt haben:-( Aber ich habe noch vergessen zu erwähnen ich hatte mir nach meiner Op vorgenommen und das werde ich auch noch tun zum Konzert meiner Lieblingsband zu gehen. Und das wusste ich schon vor meiner Op, das ich das tun werde. Das hat mir auch noch ein wenig Angst genommen, die Op abzubrechen oder sie nicht machen zu lassen, da ich mit nem neuen Biß zu meinem Konzert gehen wollte Sorry nochmal wegen meinem anderen Text
  13. Naja, das ist immer so ne Sache mit der KK An Ihrer Stelle würde ich es aber versuchen, da hast du Recht!
  14. Ich denke mal sobald ein Zahn fehlt, ist alles nicht mehr im Gleichgewicht. Also sprich wenn man unten den 4 verliert, dann verschieben sich die Zähne..wenn man nichts machen lässt. Somit ist dann dort wo der 4er mal war ein anderer.7 Doch man hat ja auch oben Zähne. Wenn man zubeißt, sieht man bei bei einer normalen Zahnstellung, das oben auch da der 4er ist, wo er unten war. Lässt man die Lücke, entwickelt sich dementsprechend eine andere Bißlage. Deshalb sollte man die Lücke auch wieder schließen. Ich denke mal das ist der Grund, warum du es machen lassen solltest. Bei mir wurden aus dem Grund auch die unteren 4er gezogen, weil ich oben die schon weg hatte. Und damit ich einen gleichen Biß bekomme, wurden sie mir gezogen...obwohl alle 4 gesund waren. ( oben die wurden schon mit 13 gezogen, Kiefer war zu klein) LG und viel Erfolg
  15. Hey Also vor meiner Bimax habe ich wirklich immer nur die Lieder gehört, die von meinen Lieblingsbands waren bzw. es ja immernoch sind. Das hat mir sehr viel Mut gemacht, das überhaupt alles durchzustehen. Nach meiner Bimax habe ich auch meine Lieblingslieder gehört, da es einfach aufbauend war. Ich habe halt meinen Musikstil gehört sprich: Metallica, Iron Maiden, Diamond Head halt so Metal Musik und dann noch Glam Rock Musik. Das hat mich halt alles durchstehen lassen. Ich würde an deiner Stelle deine Lieblingsmusik hören. Denn Musik kann soviel bewirken, das glaubt man kaum. Ich kann bzw. könnte ohne Musik wirklich nicht mehr Leben