Community durchsuchen: Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Schneidezähne'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Kieferorthopädie - Zahnspangen, Implantate & Co
    • Zahnspangen & Kieferorthopädische Behandlung
    • Zahnspangentagebücher
    • Zahnimplantate
    • Logopädie
  • Kieferchirurgie
    • Kieferoperationen
    • OP-Erfahrungsberichte
    • Bilder
  • Verwandte Themen
    • Psychologie
    • Krankenkassen, Rechnungen & Kostenübernahme
    • Zahnreinigung, Mundhygiene & Prophylaxe
    • Kunterbunt!
  • Progenica - Seite & Forum
    • Neuvorstellungen, Gästebuch & Feedback
    • Neuigkeiten & Newsletter

Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf


OP-Termin


Klinik


Chirurg


Kieferorthopäde

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hey, bei mir geht es um rein ästhetische Gründe, meine Zähne sind voll und ganz gesund. Bei mir ist es so, dass meine Schneidezähne viel größer sind, als die Zähne daneben. Ich glaub, dass es daran liegt, dass die Zähne daneben sehr klein sind. Wäre es also theoretisch möglich diese mithilfe eine Zahnspange (einer Innenliegenden) 'rauszuziehen'? Und spielt das Alter eine Rolle? Also sollte man es (wenn schon) möglichst im Jugendalter machen, oder doch erst wenn man erwachsen ist? (bin 15) Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
  2. Hey. Ich habe gerade durch Zufall dieses forum entdeckt und wollte mal fragen ob mir hier jemand weiterhelfen kann. ich habe seit ich 14 bin eine fehlstellung im oberkiefer. Alle zähne sind sehr gerade bis auf die 2 Schneidezähne denn die stehen stark nach vorne ab. ich weiß nicht ob ihr euch ein bild davon machen könnt aber wenn man mich von der seite sieht, dann kann man erkennen wie stark meine schneidezähne nach vorne abstehen,. tu mir schwer damit zu lachen und zu reden... schäme mich zu sehr. und vor einer zahnspange habe ich zu große angst dass ich diese abdrücke nicht vertrage, die davor gemacht werden. Gibt es eine möglichkeit mich ohne zahnspange behandeln zu lassen? einen chirugischen eingriff? koste was es wolle... mir wäre es lieber so... und die promis machen das doch lediglich auch. Weiß jemand ob man die zähne operativ nach hitnen drüclen kann? Liebe grüsse
  3. Hey , ich bin 19 und habe eine Schneidezahnschiefstellung (Fachbegriff dafür weiß ich nicht) , d.h. mein linker oberer Schneidezahn steht über dem rechten und ist auch leicht schief und meine unteren Zähne sind auch schief , aber da man ja meist nur die oberen zähne sieht z. B. beim Lachen oder Reden sind die erstmal zweitrangig. Mich hat das "früher" eig. nie gestört aber mittlerweile nervt es mich , da ich finde , dass es mich weniger attraktiv macht und ich (so wie jeder) , auch wenns sich komisch anhört , so viel aus meinem Körper rausholen will wie möglich . Und dazu gehören auch schöne Zähne . Vor ein paar Tagen hatte ich einen normalen Kontrolltermin beim Zahnarzt und habe dann auch meinen Arzt auf meine Schneidezähne angesprochen , was er davon hält , was man da machen kann und was eine Behandlung kosten würde. Dann hat mich der Schlag getroffen , als erstes meinte er , dass ich eine feste Spange bekommen würde. ??? Ich bin 19 als gut trainierter junger Mann mit einer festen Spange rumlaufen ? Dann kann ich mir gleich ein Tütü anziehen und mit Balarinas rumlaufen , dann bin ich das Gespöt der Schule meiner Freunde und Familie. Das ist für mich ein absolutes NO GO ! Dann habe ich trotz allem gefragt was es ca. kostet würde. Er meinte 3000 - 5000 € und die Krankenkasse würde davon nichts zahlen , obwohl er meinte dass es sich im Laufe der Zeit noch verschlechtern würde... -.- Jetzt wollt ich hier mal nachfragen , ob es noch andere Möglichkeiten gibt und ob es wirklich soo extrem viel kostet. Hier noch ein Bild , Danke schon mal im Voraus.