Community durchsuchen: Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'alkohol'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Kieferorthopädie - Zahnspangen, Implantate & Co
    • Zahnspangen & Kieferorthopädische Behandlung
    • Zahnspangentagebücher
    • Zahnimplantate
    • Logopädie
  • Kieferchirurgie
    • Kieferoperationen
    • OP-Erfahrungsberichte
    • Bilder
  • Verwandte Themen
    • Psychologie
    • Krankenkassen, Rechnungen & Kostenübernahme
    • Zahnreinigung, Mundhygiene & Prophylaxe
    • Kunterbunt!
  • Progenica - Seite & Forum
    • Neuvorstellungen, Gästebuch & Feedback
    • Neuigkeiten & Newsletter

Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf


OP-Termin


Klinik


Chirurg


Kieferorthopäde

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hello, ich bin am Montag 8 Wochen Post op vom meiner Bimax. Ich fahr jetzt am Sonntag auf Abschlussfahrt & wir gehen noch in die Disko. Ich würde halt auch gerne ein Bier & Glas Sekt trinken. Wäre es denn schlimm für meine Fraktur? - der Kiefer ist ja immer noch gebrochen. Schadet ich denn heilungsprozess, wenn ich Alkohol trinke? Oder wann habt ihr das erste mal wieder Alkohol getrunken nach der op? Meinen Chirurg erreiche ich erst wieder am Montag & aber ich schäme mich zu fragen ( ich hab Angst zu fragen, weil er sonst denkt ich würde nicht auf mein Kiefer aufpassen, da ich noch minderjährig bin) lg
  2. Hallo liebes Forum, ich sitze nun zuhause vorm PC, lese mir etliche Forenbeiträge durch und weiß immer noch nicht wie ich mich entscheiden soll. Ich befinde mich in folgender Situation:Ich habe sehr große Lücken im OK und UK, sodass ich auf jeden Fall eine Korrektur meiner Zähne haben möchte. Nach dem Gespräch mit dem KFO, kamen folgende zwei Möglichkeiten in Frage: A.) Invisalign für 18 Monate; Kosten: 6400€ B.) Lingualtechnik für 18 Monate; Kosten 7100€ (relativ günstig, da nur 8 Zähne im OK und 8 im UK verschoben werden müssen) Schön und gut, aber jetzt habe ich folgende Probleme: 1.) Da ich sehr viel Krafttraining mache, esse ich dementsprechend auch viel. Also gibt es für mich 5 Mahlzeiten am Tag und zusätzlich noch Eiweißshakes und/oder Proteinriegel etc. --> Das spricht gegen Invisalign. Denn ich müsste nach jeder Mahlzeit die Zähne putzen. 2.) Nächstes Jahr September werde ich für 5 Monate in Indonesien studieren. Ein Nachziehen der Spange ist während dieser Zeit also nicht möglich. --> Das spricht gegen Lingualtechnik. Denn dann würde ich ein halbes Jahr umsonst die Spange tragen. Bitte fragt nicht, warum ich nicht zum indonesischen KFO gehe. Außerdem wäre das nicht ein total mieses Gefühl die Spange im Mund zu tragen und zu wissen, dass sie nicht hilft die Lücken zu schließen. Wie soll ich mich entscheiden? Ich möchte ungern ein Jahr warten bis ich dann aus dem Auslandssemester zurückgekehrt bin... Zu Problematik 1.) Gibt es hier jemanden, der ähnliche Essgewohnheiten hat? Zu Problematik 2.) Gibt es hier jemanden, der eine fest Spange getragen hat, die aber eine längere Zeit nicht nachgezogen wurde? Beste Grüße, K.
  3. Hallo Zusammen, ich bin 27 Jahre alt und hatte vor gut 10 Jahren eine Oberkiefervorverlagerung. Auch nach 10 Jahren fällt es mir nicht leicht, mich an die neue Optik zu gewöhnen. Das Ergebnis ist nicht schlecht, doch leider bin ich der Meinung, dass ich nach wie vor eine leichte Schwellung an den Wangen neben der Nase habe. Die "Schwellung" ist auch Tagesformabhängig. Trinke ich zum Beispiel Alkohol (was nur ab und zu am Wochenende vorkommt), merke ich sofort wie die Schwellung im Gesicht größer wird. War es etwas mehr Alkohol, dauert es mehrere Tage bis die Schwellung zurückgeht. Auch im Sommer wenn es warm ist, habe ich das Gefühl das ich etwas geschwollener Aussehe wie an den kalten Jahreszeiten. Genauso ab Sport und anderen Anstrengungen. Das ganze ist jetzt nicht so hefig und für andere wohl gar nicht bemerkbar, doch ich sehe es und es stört mich ungemein. So werde ich doch täglich in die OKVV erinnert. Kennt jemand auch solche Probleme? Auch noch nach so langer Zeit? Habt ihr auch Problem euch an die neue Optik zu gewöhnen und dem ständigen auf und ab einer leichten Schwellung? Für Feedback und andere Meinungen wäre ich sehr dankbar.