Community durchsuchen: Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'schief'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Kieferorthopädie - Zahnspangen, Implantate & Co
    • Zahnspangen & Kieferorthopädische Behandlung
    • Zahnspangentagebücher
    • Zahnimplantate
    • Logopädie
  • Kieferchirurgie
    • Kieferoperationen
    • OP-Erfahrungsberichte
    • Bilder
  • Verwandte Themen
    • Psychologie
    • Krankenkassen, Rechnungen & Kostenübernahme
    • Zahnreinigung, Mundhygiene & Prophylaxe
    • Kunterbunt!
  • Progenica - Seite & Forum
    • Neuvorstellungen, Gästebuch & Feedback
    • Neuigkeiten & Newsletter

Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf


OP-Termin


Klinik


Chirurg


Kieferorthopäde

5 Ergebnisse gefunden

  1. Liebe Leute! Ich bin jetzt 18 und hab mit ca. 16 eine Zahnspange bekommen Ich hatte damals einen sehr großen überbiss, welcher ca. 9 Monate mit dem Herbstschanier behandelt wurde. Nun meinte mein Kfo dass ich das nächste mal schon unten den draht innen geklebt bekomme! Nur finde ich sind meine Zähne noch total schief unr es bereitet mir Panik dass das anscheinend so bleiben soll! Meine Zähne (siehe Bild) neigen alle etwas nach rechts und der linke Schneidezahn ist sowiso komplett verdreht..Die beim Kro sagen sie sehen nix... Außerdem haben sich durch die Gummikette, welche ich auf den Vorderen 4 Zähnen habe, links und rechts eine Lücke gebildet was mich total stört. Die haben dann einen stärkeren Draht reingemach und gesagt der schliest die Lücken. Nix ist passiert- können die überhaupt zugehen wenn ich die Gummikette noch im Mund habe, immerhin zieht die meine vorderen Zähne schon sehr stark zusammen.. Zum Schluss kommt noch dazu dass meine Zähne (Seitenperspektive) etwas schief Stehen, erinnert mich an ein Pferdegebiss.. Ich bin so unzufrieden
  2. asymmetrisch

    Ich hatte vor 6 Wochen eine Unterkiefervorverlagerung. Ich bin ganz deprimiert weil mein Gesicht extrem asymmetrisch und schief ist. Hat Jemand ähnliche Erfahrungen? Wird das nich signifikant besser und was kann man tun?
  3. Hallo liebe Gemeinde, zunächst einmal ein herzliches Willkommen von mir. Ich bis seid langer Zeit stiller Mitleser und habe nun den Schritt zur Registrierung gewagt. Das Forum ist absolute Spitze! mich beschäftigt seid einiger Zeit eine Frage. Meine Baustelle liegt vor allem im Unterkiefer. Zur Ausgangssituation: Ich bin 33. Ich habe einen Überbiss von etwa 8-9 mm und lebe im Grunde gut damit. Ich hatte im Jahre 2011 ein umfangreiche "Restauration im Unterkiefer" . Diese beinhaltete das setzen von 4 Implantaten im Backenzahbereich - sowohl links als auch rechtsseitig - als auch die Überkronung von 2 weiteren Zähnen im Unterkiefer. Für alle Fachmänner: Implantat auf 45 und 47 und das ganze mit einer Brücke verziert. Implantat auf 36 und 37 und das ganze mit einer Brücke verziert. Brücke auf wurzelbehandelten Zähnen 34 und 35. Im Ok eine etwas ältere Brücke von 14 auf 17. Seit dem beidseitigem Einsetzen der Brücken im UK- Bereich passt mein Biss nicht mehr. Die Mittellinie OK UK hat sich wohl im Laufe der Zeit verschoben. Mein OK ist leicht schief und mein UK wohl auf.Es erfolgte mehrmalige Nacharbeit des Zahnarztes mit schlechtem Erfolg. Letztendlich lies ich auf eigene Kosten eine Funktionsdiagnostik durchführen bei der sich herausstellte, das die Brücken von der Verarbeitung hervorragend sein, allerdings hätte der Behandler das Höhenniveau des Zahnersatzes nicht berücksichtigt - daher müsste man die Brücke alle neu anfertigen. *schock* // die Implantate samt Zahnersatz kosteten mich damals um die 10 000 Euro. Die Sache ging seiner Zeit vor Gericht und ich habe verloren. (Gutachter und behandelnter Zahnarzt waren sich nicht fremd - wie das manchmal so ist im Leben) Nach der Konsultation eines Kieferorthopäden und eines anderes Zahnarztes habe ich nun folgende Optionen: 1. Ich lasse erneut eine funktionsdiagnostische Maßnahme durchführen - danach lass ich auf Grundlage der Maßnahme eine speziell angefertigte Schiene herstellen, die das Höhenniveau in meinem Mund ausgleicht - und nach Erhalt der richtigen Bisslage lasse ich mir mein Zahnersatz entfernen und auf Grundlage der gewonnen Daten aus der Analyse neu anfertigen - laut Zahnarzt und Zahnlabor spielt dabei der Überbiss nur eine untergeordnete Rolle, da es wichtig sein - selbst bei einem Überbiss - eine entsprechende Verzahnung im Backenzahnereich herzustellen. Was denkt ihr? Lässt sich so der Ober und Unterkiefer wieder in Einklang bringen? Kann sich ein Kiefer überhaupt durch falschen Zahnersatz verschieben oder lieg die Fehlstellung am Überbiss? 2. Ich entscheide mich für eine kombinierte Behandlung (Zahnspange und BIMAX) - trage meine Spange, lasse mich operieren und danach muss der Biss neu eingestellt werden??? Ich war beim letzten Besuch so geschockt, das ich vergessen habe, wie es sich mit meinem Zahnersatz verhält. Kann der drin bleiben während einer Spange? Brücken und Implantate? Was passiert bei der UKVV mit den Implantaten - es entsteht doch dann eine Lücke im Unterkiefer die dann ohne Zähne ist, oder? Und die Backenzähne im Unterkiefer lassen sich schlecht verscheiben , dort sitzen ja Implantate. Fragen über Fragen..... ich bin total überfordert und freue mich auf Antworten von euch. LG, Schiefstand
  4. Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier und hoffe, dass mein Post hier an richtiger Ort und Stelle ist. Zurzeit habe ich noch eine feste Zahnspange (diese seit ca. einem Jahr und 8 Monaten), eine Damon. Super Ding! Ich würd sie jedem empfehlen. Soooo nun will der liebe Herr Kieferorthopäde mir meine Zahnspange aber "SCHON" entfernen hätte ich nicht gesagt, dass mir das so noch nicht gefällt, hätte ich nun keine mehr. Unszwar der linke Schneidezahn ist echt noch recht schief, wenn ich das vergleiche. Er meint aber, der ist so ok. Er hat zwar den Bracket dann umgesetzt, aber eine Verbesserung war danach nicht zu sehen... (Ich habe euch mal Bilder angehängt, wie meine Zähne derzeit aussehen...es ist der rot eingekreiste) Sie sind insgesamt nicht wirklich der Knüller und bin echt schon froh, was draus geworden ist, aber ich dachte da wäre dann alles ein bisschen schöner Findet ihr ich übertreibe? Vielleicht bin ich zu perfektionistisch... hattet ihr ähnliche Erfahrungen? Sollte ich noch was sagen? Er wollte mir letztes Mal keinen neuen Bogen für den einen Zahn geben, weil er meint, dass ich beim letzten Bogen bin.... LG Min
  5. Hallo ihr Ich bin neu hier und dem Forum beigetreten, weil bei mir eine KFO Behandlung ansteht und sich nun langsam Panik und Zweifel breitmachen. Ich leg gleich mal los... Meine Geschichte: Meine linke Backe ist dicker als die andere, so 1,5 cm würde ich sagen. Früher dachte ich es kam vom Knirschen, eine Spange hat nichts geholfen. Also begebe ich mich nun, mit 21, in KFO Behandlung. Mein KFO und der Chirurg meinten ich habe, abgesehen von dieser Schiefstellung, noch einen Kopfbiss, der OK müsse also nach vorne. Zahnspange und nach einem Jahr die OP also. Mein Chirurg jedoch ist sich nicht sicher, ob diese "Einseitigkeit" völlig weggehen würde, er hat sich eher für den Kopfbiss und mein eingefallenes Gesicht interessiert. Natürlich merke ich auch, dass mein Kinn relativ dominant ist, aber hauptsächlich stört mich das schiefe Gesicht, ich trage deswegen zB. auch nie offene Haare. Meine Fragen nun an euch: - hat/hatte einer von euch das gleiche Problem mit der Einseitigkeit bzw einer dickeren Backe? - mein Chirurg meinte er würde nicht den UK hinter, sondern den OK vorversetzen...ich habe Angst dass die obere Partie dann zu groß und "affig" wirkt. Ist es bei einem von euch denn nach der OP "schlimmer" als vorher gewesen? Oder brauch ich mir da keine Sorgen machen? Ich hab halt auch Angst, dass ich danach vollkommen anders aussehe.. - an meinen vorderen Zähnen merke ich diese Schiefstellung, jedoch handelt es sich nur um ca 3 mm. Kann es tatsächlich sein, dass diese leichte seitliche Fehlstellung die dicke Backe verursacht? Oder ist es vll eine Kombination von Fehlstellung + Knirschen? Hab euch mal ein paar - wenn auch unscharfe - Fotos zum besseren Verständnis hochgeladen. Ich würde mich sehr über Erfahrungen, Tipps, Kritiken, ... freuen ! LG