Stefan1000

Wurzelbehandelter Zahn entzündet

Hallo,

bei meiner OP Vorbesprechung wurde entdeckt, dass ein wurzelbehandelter und überkronter Zahn im OK, halb rechts, eine Entzündung hat. Nach einer neuerlichen Einzelbildaufnahme sah das ganze dann zwar nicht mehr so schlimm aus und der Chirug meinte so eine Entzündung hätten viele Menschen und da könne man auch kaum was machen.

Er hätte dann nach anfänglichen Zweifeln doch operiert (GNE), aber ich bat dann um Verschiebung, damit ich nochmal Möglichkeit zur Abklärung habe.

Meine Frage ist nun, ob sich so ein Zahn dann mit der festen Spange bewegen lässt? Oder müsste, falls es kein andere Möglichkeit gibt, der Zahn sammt Wurzel komlett raus?

Danke

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Stefan!

Ich würde dir raten, die Wurzelbehandlung zu wiederholen. Falls die bisherige Wurzelfüllung tadellos durchgeführt wurde und der Zahn trotzdem beherdet ist, bleibt dir noch die Möglichkeit einer Wurzelspitzenresektion. Den Zahn nur nicht vorzeitig verloren geben!! Der eigene Zahn ist immer die beste Lösung, ein Implantat immer nur eine Nachahmung der Natur.

Also zuerst diesen Zahn in Ordnung bringen, danach erst GNE und Regulierung.

Schönes Wochenende, Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute beim ZA. Der hat sich die Röntgenaufnahmen angesehen und empfohlen eine WSR (Wurzelspitzenresektion) zu machen. Übernächste Woche hab ich den Termin.

Damit hatte ich ohnehin gerechnet. Solche Behandlungen sind ja leider nicht immer erfolgreich, soweit ich weiss liegt die Erfolgsquote bei 70 %, dass die Entzündung danach dauerhaft weg ist.

Die gute Nachricht ist, dass der ZA auch noch zwei andere Zähne angeschaut hat, die im / mir auch verdächtig vorkamen, aber die waren vollkommen in Ordnung.

Einen neuen OP Termin für die GNE habe ich schonmal reserviert, wäre am 3. August. Der ZA meinte, das wäre zeitlich in Ordnung.

Nun, ich werde das jetzt so machen und wenn der Zahn nach der WSR in Ordnung ist (ich nehme an, dass muss vor der OP nochmal geprüft werden), dann wird hoffentlich die OP wie geplant stattfinden könnnen, ohne Zweifel und Unsicherheiten.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan!

Um welchen Zahn handelt es sich? Denn wenn dieser durch die GNE-OP nicht belastet wird, kann man die WSR auch bei der OP machen - Schmerzmittel und Antibiotika bekommst du bei der GNE ohnehin - dann könntest du dir einmal Schwellung, Schmerzen und Tabletten sparen.

So hats mir mein Kieferchirurg damals angeboten. Ich würde da mal bei ihm nachfragen.

Schönes Wochenende, Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist der linke Eckzahn im OK, soweit ich weiss ist das einer der 4 Zähne an denen die GNE Apparatur drangebaut wird, oder zumindest in unmittelbarer Nachbarschaft davon. Also denk ich schon, dass das vorher gemacht sein muss :?

Danke aber für den Tip, werd mal anfragen ob das ne alternative wäre. :-o

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An den Eckzähnen wird die GNE-Apparatur sicher nicht befestigt! Entweder Bänder an den 4ern und 6ern oder auch nur an den 6ern. Würde die WSR während der OP machen lassen. Der Zahn muss ja nach einer WSR nichtmal geschont werden (hatte selber eine WSR während meiner Zahnspangenzeit - war kein Problem). Ausserdem werden die Eckzähne während der OK-Dehnung ohnehin nicht belastet und die Brackets kommen auch erst nach einer Stablisierungsphase.

Ich würd mich an deiner Stelle schon nochmal erkundigen.

Lg, Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hab heute in der Klinik angefragt wg. Resektion und die meinten auch, dass der Zahn vorher gemacht werden sollte, weil ja eine Entzündung vorliegt, weswegen ja der erste OP Termin verschoben wurde. Sonnst hätte der Chirurg das wohl auch so gemacht eim ersten mal.

Mir ist es irgendwie auch lieber so, obwohl ich natürlich nicht sonderlich Wert auf sowas lege :mrgreen: , aber ich gehe lieber mit heilen Zähnen in die Op. Ich hoffe nur, dass die Resektion erfolgreich ist und´s danach nicht immer noch Trouble damit gibt.

Mittlerweile hab ich aber eingesehen, dass ich wohl akzeptieren mus, dass immer wieder das eine oder andere schief gehen wird und man nicht alle Zähne - so wie sie jetzt sind - erhalten können wird.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hatte grade die wsr. Tapfer war ich :razz:

wollen jetzt hoffen, dass es auch was gebracht hat. Drückt mir die Daumen8)

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi stefan,

schön, daß du die "wurzelgeschichte" hinter dich gebracht hast und auch noch tapfer warst ;-):D

die daumen drücken hier bestimmt alle für dich - ich tu's auf jeden fall.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MMTarget, ist das die neue 1200er mit 160 PS ?? :?:

Ich hab eine Bandit 1200 :-o

Gibt also noch mehr Altbiker hier, die ihre Teenagerzeit nachholen wollen :mrgreen::twisted: und dazu unbedingt noch schnell ne Zahnspange brauchen, was? ;-)

Gruß an alle!

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MMTarget, du wohnst Bei Pfaffenhofen, stimmts? Da könnten wir uns ja mal z.B. in München treffen, mit den bikes und unseren Zahnspangen:rolleyes:

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden