Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Yalcin85

Gaumennahterweiterung brauche Rat !!

Hallo Frogenica Forum,

bin neu hier im forum komme aus München bin 26 Jahre alt, bin wg Kreuzbiss, Tiefbiss und zu schmalen OK in Behandlung.

Hatte kürzlich am 08.Juni meine GNE am Oberkiefer, soweit alles gut gelaufen, Lücke ist schon 5-6mm groß :) .

Jetzt merke ich aber das mein Unterkiefer nicht mehr in den jetzt breiteren Oberkiefer passt,

beim zubeissen auch ganz komisch beisse auf einer seite die anderen Zähne im Unterkiefer bleiben zuweit innen.

Da habe ich mir jetzt gedacht und recherchiert das auch eine Unterkieferdistraktion sinnvoll wäre.

Wollte dazu mir Rat holen wer kann mir helfen ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Yalcin,

von Münchnerin zu Münchnerin: Glaube nicht, dass du dir Sorgen machen brauchst. Ich gehe mal davon aus, dass bei dir noch eine zweite OP ansteht?! Normalerweise ist es so, dass es während der Behandlungsmaßnahmen zu einer vorübergehenden Verschlechterung der Ästhetik und Zahnbeziehung kommt, weil ja auf ein bestimmtes Endergebnis hingearbeitet wird, welches dann mit der zweiten OP endgültig erreicht wird.

Ich hatte ebenfalls eine GNE und mein gewohnter (= falscher) Biss stimmt grad auch nicht mehr.

Gruß,

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir fühlt es sich auch so an, aber in Wirklichkeit passt alles. Dein KFO hat dir sicherlich genau gesagt, wie oft du drehen musst, damit die Kiefer gleich breit sind. Ich würde daher eher dem KFO als auf dein Gefühl vertrauen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Yalcin

Ich habe deine beiden Themen zusammengeführt, um beide Antworten zu erhalten.

Bitte vermeide in Zukunft Doppelpost's bzw. bitte uns Mod's darum, diese zu verschieben, falls du in einen falschen Bereich geschrieben hast !! Doppelte Beitäge in verscheidenen Unterforen führen nicht zwangsläufig zu doppelt so vielen Antworten !! ;-)

Aber zum Thema:

Ich denke, dass du dir da keine Gedanken machen musst, nach meiner GNE auf kompletter Aufdrehung der Aperatur hat bei mir auch nix mehr gestimmt. Ein komplette Auflösung der Okklusion ist bei einer GNE eher gewünscht als Zufall, weil so der KFO die gewünschte Okklusion besser einstellen kann.

Die Zeit ist zwar jetzt was ungewohnt, aber Augen zu und durch ! Danach wirds nur umsoschöner !! :D

VG

Ronon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Yalcin,

ich hatte im letzten Jahr auch eine GNE-OP und bei mir hat nach dem Aufdrehen auch nichts mehr zusammen gepaßt! Ich war auch verunsichert und habe mich gefragt, warum man unten nicht auch eine GNE gemacht hat. Aber es ist tatsächlich so, dass der KFO den Unterkiefer mit der normalen Multibandapparatur (Brackets)auch ohne OP ein gutes Stück dehnen kann! Der UK ist ja nicht so kompakt wie der OK und ist vergleichsweise relativ flexibel. Nach sehr kurzer Zeit waren bei mir beide Kiefer passend zueinander ausgeformt! Also, keine Sorge, dass regelt sich alles!

Liebe Grüße, Serenissima

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnellen Antworten, aber bei mir ist der unterschied schon deutlich wenn ich auf einer seite zubeisse

ist die andere seite des unterkiefers zuweit innen.kann mir nicht vorstellen wie das zueinander passen soll??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich möchte auch gerne meinen Senf zum Thema geben :-)

Im Dezember letzen Jahres hatte ich auch eine GNE OP. Jetzt wo ich längst mit dem drehen fertig bin und mittlerweile seit 3 Monaten die feste Zahnspange hab bin ich der Meinung das auch nix passt. Ich versuche den Unterkiefer schon immer nach rechts zu schieben und bin der Meinung das der Oberkiefer immer noch nicht breit genug ist. Aber wenn ich mir vorstelle das der Unterkiefern noch n Stück nach hinten kommt .. naja dann vielleicht.

Ich verlass mich da auf das Know-How des Chirurgen und meines KFO.

Wenn du dir wirklich total unsicher bist, dann sprich doch einfach mal deinen KFO auf deine Bedenken an. Ich gehe mal davon aus, das so die Bedenken am besten aus dem Weg geräumt werden können.

Viel Erfolg für die weitere Behandlung

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0