Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zahnfee77

Wer wurde in Aachen operiert?

29 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin noch sozusagen neu hier,kriege demnächst meine feste Zahnspange und nächstes Jahr wird mein Unterkiefer vorverlagert.Diese Woche Mittwoch hatte ich meinen Termin beim KFC. in Aachen.(Prof.Dr.Dr.F.)

Wurde schon Jemand von euch bei Ihm operiert?

Ich habe mich eigentlich schon für das komplette Program entschieden, aber trotzdem habe ich immernoch Bedenken wegen der Op. :huh:

Vielleicht macht ihr mir mal ein bisschen Mut.....

Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Achtung, es folgt ein unkonstruktiver Beitrag

Zu Aachen an sich kann ich dir zwar leider nichts sagen, aber das Gebäude der dortigen UNI-Klinik sieht einfach mal geil aus.

http://web.ard.de/galerie/content/nothumbs/default/51/media/432_uniklinik_aachen.jpg

Jetzt wieder ein wenig konstruktiver

Ansonsten würde ich an deiner Stelle davon ausgehen, dass solche Operationen in einer Klinik wie der in Aachen sicher zum "Standardprogramm" gehören. Und je erfahrener der Operateur, desto geringer ist meiner Meinung nach die Wahrscheinlichkeit für Komplikationen!

Ich würde da auf die Ärzte hören (und tu es auch) und bei einer medizinischen Indikation den Eingriff vornehmen lassen. Vielleicht hilft es dir ja, Zweitmeinungen einzuholen? Ich habe mir sowohl eine KFO als auch eine KFC-Zweitmeinung besorgt, und die liefen alle auf eine Operation hinaus.

Alles gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo max60,

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich werde mich voraussichtlich im Marin Hospital Aachen beim Prof.Dr.Dr.Feifel operieren lassen.Er wurde mir von zwei kfo -s empfohlen,und hat einen professionellen Eindruck mir hinterlassen.

Ich habe gehofft,dass vielleicht schon Jemand von hier von ihm behandelt wurden ist...

Scheint aber nich so.:(

Heute habe ich endlich meinen Termin für die Zahnspange bekommen:)

05.10.11.

Dauert noch ganze drei Monate....:(

Ich freue mich trotzdem schon drauf.Op folgt ca.in einem Jahr.

Lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich bin ganz frisch vom besagten Arzt operiert (Unterkiefervorverlagerung) und ich muss sagen Daumen hoch. Ich hatte echt bammel vor der OP aber zuvor habe ich echt viel gutes gehört über ihn.

Nunja kurz der Ablauf. Ich musste postoperativ einen Splint anfertigen lasen (normalerweise macht er das selber aber meine KFO wollte es unbedingt selber machen) Nungut. Ein paar Tage vor der OP musste ich mich dann im KH anmelden und zum Narkosegespräch (offene Sprechstunde nimm lieber nen Euro mehr für die Parkuhr mit) Sonntags abends bin ich dann ins Marienhospital und konnte direkt aufs Zimmer. Ich habe SOFORT meine letzte Feste Mahlzeit bekommen (echt klasse in so manch einem anderen Haus hätte ich nix mehr bekommen). Am nächsten Morgen bekam ich dann meine Beruhigungstablette (die ich aber dankend abgelehnt habe) und um 11:30 ging es dann los. Ab runter Richtung OP in den Vorraum zur Vorbereitung. Blutdruckmanschette, Zugang, Sauerstoffüberwachung, EKG. Dann wurde eine Infusion angelegt, ich bekam was gespritzt nach nachfragen was das sei. Ein Schmerzmittel. Ganz schnell noch hinterher geworfen und was zum einschlummern. Haha wie witzig wollte ich noch denken da war ich schon im Reich der Träume. So gegen 12:10 Uhr.

Aufgewacht bin ich um 1auf Intensiv, erstmals bewusst so gegen 15:30/16 Uhr. Wobei das immer so ist. Die gehen lieber erstmal auf Nummer sicher. Aber die Intensiv bei denen ist echt nicht schlimm. Und vor allem sind die SUPER Lieb da. Das Gefühl im Gesicht war erstmal normal. Naja die Gummis haben meinen Kiefer zusammen gehalten aber okay wusste ich ja in etwa. Schmerzen, okay die hab ich IMMER wenn ich aus Narkose aufwache aber hab sofort was gegen bekommen und gut war.

Der Prof kam auch mal rein und meinte er wäre sehr zufrieden, dann war ich es natürlich auch noch mehr :D

Nunja Dienstag früh kam ich auf Normalstation und habe mittags Brühe und Schnabeltasse sowie Strohhalme bekommen. Alles wunderbar. Schmerzen hatte ich kaum. Ich musste gut kühlen und fühlte mich als hätte ich im Gesicht schon 5 kg zugenommen :blink:

Mittwoch verlief nicht viel anders als der Dienstag, ich hatte mich gesteigert und bekam Cremsuppe :D Abends noch einen leckernen Schokodrink. Alles schön flüssig damit es durch die Zähne sickern konnte.

Donnerstag durfte ich dann nach Hause.

Jetzt sitze ich hier. Vorgestern entlassen. Nahezu schmerzfrei und kann den Prof echt nur empfehlen. Der macht sein Handwerk echt super. Er hat mich zuvor gut beraten. Mich über alles gut aufgeklärt und mir meine Ängste genommen. Die Station war auch echt super lieb haben einem IMMER versucht zu helfen und vor allem zu verstehen. Komplikationen sind auch keine aufgetreten weder taube Lippe oder sonst was.

Ich drücke dir ganz dolle die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich wurde im UKA beim leitenden OA operiert. Er ist wirklich ein spezialist und denk nicht nur an ein gutes Röntgen bild, sondern auch an das Ästhetische. Nur einige Schwester auf der Station, da munkelt man.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich bin ganz frisch vom besagten Arzt operiert (Unterkiefervorverlagerung) und ich muss sagen Daumen hoch. Ich hatte echt bammel vor der OP aber zuvor habe ich echt viel gutes gehört über ihn.

Nunja kurz der Ablauf. Ich musste postoperativ einen Splint anfertigen lasen (normalerweise macht er das selber aber meine KFO wollte es unbedingt selber machen) Nungut. Ein paar Tage vor der OP musste ich mich dann im KH anmelden und zum Narkosegespräch (offene Sprechstunde nimm lieber nen Euro mehr für die Parkuhr mit) Sonntags abends bin ich dann ins Marienhospital und konnte direkt aufs Zimmer. Ich habe SOFORT meine letzte Feste Mahlzeit bekommen (echt klasse in so manch einem anderen Haus hätte ich nix mehr bekommen). Am nächsten Morgen bekam ich dann meine Beruhigungstablette (die ich aber dankend abgelehnt habe) und um 11:30 ging es dann los. Ab runter Richtung OP in den Vorraum zur Vorbereitung. Blutdruckmanschette, Zugang, Sauerstoffüberwachung, EKG. Dann wurde eine Infusion angelegt, ich bekam was gespritzt nach nachfragen was das sei. Ein Schmerzmittel. Ganz schnell noch hinterher geworfen und was zum einschlummern. Haha wie witzig wollte ich noch denken da war ich schon im Reich der Träume. So gegen 12:10 Uhr.

Aufgewacht bin ich um 1auf Intensiv, erstmals bewusst so gegen 15:30/16 Uhr. Wobei das immer so ist. Die gehen lieber erstmal auf Nummer sicher. Aber die Intensiv bei denen ist echt nicht schlimm. Und vor allem sind die SUPER Lieb da. Das Gefühl im Gesicht war erstmal normal. Naja die Gummis haben meinen Kiefer zusammen gehalten aber okay wusste ich ja in etwa. Schmerzen, okay die hab ich IMMER wenn ich aus Narkose aufwache aber hab sofort was gegen bekommen und gut war.

Der Prof kam auch mal rein und meinte er wäre sehr zufrieden, dann war ich es natürlich auch noch mehr :D

Nunja Dienstag früh kam ich auf Normalstation und habe mittags Brühe und Schnabeltasse sowie Strohhalme bekommen. Alles wunderbar. Schmerzen hatte ich kaum. Ich musste gut kühlen und fühlte mich als hätte ich im Gesicht schon 5 kg zugenommen :blink:

Mittwoch verlief nicht viel anders als der Dienstag, ich hatte mich gesteigert und bekam Cremsuppe :D Abends noch einen leckernen Schokodrink. Alles schön flüssig damit es durch die Zähne sickern konnte.

Donnerstag durfte ich dann nach Hause.

Jetzt sitze ich hier. Vorgestern entlassen. Nahezu schmerzfrei und kann den Prof echt nur empfehlen. Der macht sein Handwerk echt super. Er hat mich zuvor gut beraten. Mich über alles gut aufgeklärt und mir meine Ängste genommen. Die Station war auch echt super lieb haben einem IMMER versucht zu helfen und vor allem zu verstehen. Komplikationen sind auch keine aufgetreten weder taube Lippe oder sonst was.

Ich drücke dir ganz dolle die Daumen.

Hallo Gruppymaus,

erstmal vielen Dank für deine ausfürliche Antwort,

ich hoffe ,dass es Dir mittlerweile gut geht!

Hast du immernoch Schmerzen, und wie sieht es mit der Schwellung aus?Wie lange musst du den Splint tragen?Hast du wirklich keine taube Stellen?Das hört man ja so selten :(

Ich bin so froh über deine positive Erfahrung. :D

Hoffe , dass ich nächstes Jahr auch nur gutes von der Op erzählen kann ;)

Wie groß war dein Überbiss?Bei mir sind es ca.8-9 mm.Die Spange trage ich seit den 05.10.11, und komme ganz gut damit zu Recht B)

Ich wünsche Dir gute Genesung!

Würde mich sehr über ein paar Neuigkeiten von Dir zu hören!

Lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gruppymaus,

erstmal vielen Dank für deine ausfürliche Antwort,

ich hoffe ,dass es Dir mittlerweile gut geht!

Hast du immernoch Schmerzen, und wie sieht es mit der Schwellung aus?Wie lange musst du den Splint tragen?Hast du wirklich keine taube Stellen?Das hört man ja so selten :(

Ich bin so froh über deine positive Erfahrung. :D

Hoffe , dass ich nächstes Jahr auch nur gutes von der Op erzählen kann ;)

Wie groß war dein Überbiss?Bei mir sind es ca.8-9 mm.Die Spange trage ich seit den 05.10.11, und komme ganz gut damit zu Recht B)

Ich wünsche Dir gute Genesung!

Würde mich sehr über ein paar Neuigkeiten von Dir zu hören!

Lg.

Hallo,

schmerzen habe ich von der OP jetzt kaum noch. Nur morgens wenn ich aufwache hab ich welche, aber sonst überhaupt nix. Auch im Krankenhaus hatte ich kaum Schmerzen. Lediglich als ich aus der Narkose aufgewacht bin, aber das ist bei mir persönlich normal. Hatte ich bisher nach jeder OP.

Also jetzt 8 Tage nach der OP ist die Schwellung links fast komplett raus und rechts hängt sie einen Tag hinterher. Aber auch fast weg. Es sind auch keinerlei Blutergüsse vorhanden.

Und es ist auch absolut nix taub. ich spüre jede Berührung wie zuvor auch.

Ich muss diese Woche zur Kontrolle. Dann entscheidet der Arzt, ob der Splint noch was drinnen bleiben muss oder ob er raus kann. Er macht es vom Verlauf der Heilung abhängig.

Weiviel mm das jetzt waren kann ich dir jetzt nicht sagen müsste ich mal in den Unterlagen schauen, ob ich da was finden kann.

Ich drücke dir auf jedenfall ganz dolle die Daumen für deine OP.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So noch ein kurzes Update. War eben beim Chirurgen zur Kontrolle. Er ist nachwievor noch sehr zufrieden und den Splint hat er eben auch raus genommen.

vlg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So noch ein kurzes Update. War eben beim Chirurgen zur Kontrolle. Er ist nachwievor noch sehr zufrieden und den Splint hat er eben auch raus genommen.

vlg

Hallo,

wow ,das ging aber echt schnell ;)

wie klappt es mit dem Essen?Kannst Du schon deinen Mund auch ein bisschen aufmachen?

lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann wieder sprechen. Wobei ich in den nächsten Tagen noch langsam machen soll.

Ich habe zwei lockere Gummis drin und das wars. Essen soll ich noch nicht. Also kauen. Suppen und auch dicke Suppen sind okay. Ich soll mich dann nach der Kieferorthopädin halten. Aber mit richtig Essen soll ich bis Weihnachten warten und bis dahin wirklich langsam steigern. So lange dauert es eben, bis dass der Knochen wieder verwachsen ist.

Den Mund kann ich, wenn die Gummis nicht wären wieder komplett offnen. Ich traue mich nur nicht so recht. Musste ich heute aber ein paar Mal und hatte richtig Schiss. Aber alles gut gegangen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Zahnfee,

ich werde wohl auch vom Prof. Dr. Dr. operiert werden,.. leider liegt der OP-Termin noch in gaaanz ferner Zukunft, bin erst beim Heil- und Kostenplan angelangt.

Würde mich allerdings über einen weiteren Erfahrungsbericht aus Aachen freuen.

Lg, Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susanne,

ich habe meinen Op Termin,werde am 13.09.12 operiert.Bin schon sehr aufgeregt,das ist aber glaube ich ganz normal. :481:

Werde dich auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. :479:

Hast du deine Spange schon bekommen?

Lg.

Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Guppymaus,

Wie geht es dir denn mittlerweile?Ich gehe davon aus ,dass du die Spange schon los bist,eventuell sogar die Metallentfernung hinter dir hast.

Lg.Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Timea,.. war etwas länger im Urlaub.

Meine Zahnspange bekomme ich morgen,.. bin schon ganz aufgeregt!!! Leider wirds wohl nix mit baldiger OP,.. muss wohl ein JAhr warten :-(.

Bist du vielleicht Ungarin?? Timea hört sich ein wenig so an?? LG, Susanne (eigentlich Zsuzsa,.. ist ungarisch ;-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zsuzsa:)

Ja,ich bin eine Ungarin;)Du etwa auch?Ist schon lustig......So klein ist die Welt;)

Wie klappt es mit deiner Zahnspange?Hast du Schmerzen?Was hast du für welche bekommen?

Übrigens....Die Zeit vergeht wirklich wie im Flug.Du gehst paar mal zum Bogenwechsel,und dann hast du auch schon deinen Op Termin;)

Lg.Timea

Oder ....Szia ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Timea,

klar bin ich Ungarin,.. bin aber asymiliert,.. deshalb bemerkt es keiner. Zahnspange ist drin, bin begeistert wie schnell die sich in die richtige Richtung bewegen,.. vielleicht muss ich mit ein wenig Glück doch nicht ein Jahr auf die OP warten,..

Zahspange ist ok,.. nur diese Wunden am GAumen sind manchmal etwas unangenehm :-(.

Du bist bestimmt schon ganz aufgeregt,.. ist ja in 3 Tagen soweit!!! Solltest du während deines Aufenthalts im Krankenhaus irgend etwas brauchen, dann melden dich, wohne ja in Aachen ;-). Am besten per privater Nachricht,... denn dann krieg ich eine Email zur Info.

Liebe Grüße, drück die Daumen!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zsuzsa:)

Es ist schön zu hören,dass es mit deiner Zahnspange so gut klappt;)Vielleicht geht es bei Dir auch so schnell wie bei mir ,und in ein paar Monaten ist es auch bei dir soweit und kann es mit deiner Op losgehen ....

Meine Aufregung steigt und steigt.....Morgen Abend um fünf muss ich im Krankenhaus sein.Tasche ist schon gepackt,fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten.Hoffentlich vergesse ich nichts.

Melde mich Morgen Abend aus dem KH.;)

Lg.Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

Ich bin schon im Krankenhaus,frisch geduscht und mit vollen Bauch versuche ich die Zeit bis zum schlafengehen zu vertreiben.Die Schwestern sind alle sehr nett,hab eine Schlafteblette zum schlafen bekommen die ich auf jeden Fall nehmen werde .

Morgen um acht Uhr geht es los.In Moment bin ich erstaunliche weise nicht aufgeregt.Als Zimmernachbarin,hab ich eine nette ältere Dame,sie wird aber Morgen schon entlassen.

Nach der Op komme ich erst für eine Nacht aufs Intensivstion.Hoffe es klappt alles gut;)

Lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zahnfee77!!

Ich wünsche dir alles Gute für die morgige OP!! Ich drück dir ganz fest die Daumen!!

Liebe Grüsse, Findus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,da bin ich wieder:))

Op hab ich gut überstanden,war anschließend eine Nacht auf Intensivstation ,war aber sehr laut da....

Na,ja.Jezt bin ich wieder auf mein Zimmer,es geht mir richtig gut ,nur reden klappt noch nicht wirklich,aber egal.Sehe aus wie ein kleiner Hamster,schon lustig;)

Das beste ist ,dass ich gar keine Gefühlstörungen habe.Ich kann alles spüren!!Toll:))))))

Davor hatte ich richtig Angst.

Die Schwester sind alle nett,hab ein schönes ruhiges Zimmer mit großen Fenster.

Lg.Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zsuzsa:)

Danke für die Glückwünsche,ich kann nur sagen ,bin richtig froh mich für die Op entschieden zu haben.Der Prof.Dr.Dr.Feifel ist wirklich genial!Er weiß wirklich was er tut,hab gar keine Gefühlstörungen :)))))))(davor hatte ich nähmlich ganz viel Angst)

Es ist alles prima.Du kannst ganz beruhigt nächstes Jahr in seinen Händen geben,er ist einfach nur toll.

Das Essen find ich hier auch sehr gut,du kannst ruhig nach etwas mehr fragen,ich esse immer zwei Tassen Suppe,Kaffe,und einen leckeren Kakao.Mein Freund hat mir auch Schokopudding mir mitgebracht,seeeeehr lecker;)

Nur noch gut fünf Wochen,und dann kann ich entlich richtig reinhauen;)

Wann ist eigentlich dein Op geplant?

Lg.Timea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0