Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mimi*

Bimax in Bad Homburg am 15.06.2011

Endlich endlich habe auch ich die Bimax hinter mich gebracht. Bei mir wurde eine UKVV gemacht und eine OK Kippung (über die sich die Ärzte im Vorhinein nicht ganz einig waren, ob sie denn tatsächlich nötig wäre).

Ich wurde am 15.06 operiert. Es ist also jetzt knapp drei Wochen her.

Ich war glücklicherweise als erste dran. Die OP dauerte zwei Stunden, danach wachte ich auf der Intensivstation auf und war total benebelt. Ich hab einfach gar nichts gemerkt. Dachte auch zwischendurch, ich wäre gar nicht operiert worden :), weil ich weder die Drainagen spürte, noch dass meine Zähne mit verdrahtet waren. Ich dachte auch die ganze Zeit, dass da jemand am Staubsaugen war (auf der Intensivstation) und dass die Ärzte total laut Radio hörten...

Ich möchte gar nicht so weit ausholen und so sehr ins Detail gehen. Ich hatte natürlich ein wenig Angst vor der OP. Aber ich hatte keine Schmerzen!!! Es ist aber wahnsinnig unangenehm. Das Schlimmste ist einfach die Schwellung. Das ganze Gesicht spannt und ich konnte selbst mit Schlafmitteln nicht länger als ne gute Stunde schlafen. Das Ziehen der Drainagen hat mir persönlich überhaupt nichts ausgemacht. Auch die Entfernung der Schrauben fand ich nicht schlimm.

Die Tage im Krankenhaus waren einfach nur anstrengend und ich wollte nur noch nach Hause. Am dritten Tag (den Tag der OP nicht dazu gezählt) war es am Schlimmsten. Aber danach gings mir jeden Tag besser.

Nun, nach drei Wochen, ist mein Kinn und meine Unterlippe immer noch taub. Ich denke auch die Schwellung ist noch nicht ganz zurückgegangen. Oder zumindest hoffe ich das, denn meine Nase ist einfach so riesig :o und zeigt nach oben, was mir überhaupt nicht gefällt. Außerdem finde ich, hab ich sonen traurigen Gesichtsausdruck, weil die Mundwinkel irgendwie leicht nach unten gehen. Meinen Mund kann ich auch noch nicht so weit öffnen, es passt ganz knapp eine Toasbrotscheibe dazwischen ;). Tja ich hoffe, dass das alles noch besser wird und dass das Gefühl auch bald wieder zurückkommt. Denn momentan finde ich mich nicht "schöner" als vorher...

Weiß einer von euch zufällig, ab wann man wieder baden darf? Ich sehne mich total nach nem heißen Bad :) (ja, ja, mitten im Sommer)

Also soweit so gut. An alle die, die das noch vor sich haben: Es ist nicht schmerzhaft, es ist anstrengend. Aber ich denke, wenn man so allgemein nicht der Typ ist, der sehr wehleidig ist, dann ist es auszuhalten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Mimi,

Glückwunsch zur überstandenen Bimax :)

Bei mir sind Kinn und Unterlippe ebenfalls noch taub (bin etwa 5 einhalb Wochen post OP) und laut meinem KFC ist das auch ganz normal.

Gebadet hab ich direkt als ich zu Hause war wieder :)

Wünsch dir gute Besserung und viel Geduld!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Lufi, das ist sehr lieb von dir! Heute bin ich aufn Berg gegangen, nicht sehr hoch und dann kam die Schwellung auch noch n bisschen zurück. Aber gut zu wissen, dass du gleich gebadet hast, dann geh ich auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mimi,

meine Bimax-OP war am 21.6.

Ich bin eine Woche später wieder baden gegangen.

Ich musste nur darauf achten, dass der Kopf nicht ins Wasser kommt.

Das heiße Bad hätte sonst das Metall ausgedehnt( fühlte sich zumindest so an, als mein Kopf mal kurz zu sehr eintauchte).

Bei mir sind Kinn, Nase und der Bereich unter meinen Augen auch sehr taub.

Dass die Nase etwas mehr nach oben zeigt, ist laut meinem Physiotherapeuten normal nach Bimax-OPs, ist bei mir auch so, ich finde das aber mittlerweile schöner als vorher.

Ist wahrscheinlich Gewöhnungssache. Ich dachte auch erst, dass es schlechter aussieht als vorher, als ich sah wie weit hinten mein Kinn nun ist (UK rückverlagert), doch mittlerweile finde ich es hübsch so.

Wenn die ganzen Schwellungen dann mal weg sind, kann man das erst richtig beurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte mal ne Frage an euch die die OP schon hinter sich haben.

Ist eure Oberlippe dadurch voller geworden also ich finde das sie dadurch das der Oberkiefer halt hinter dem Unterkiefer steht die Lippe total wie soll ich sagen... halt nicht voll wirkt. Ist das nach der Op anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Mimi,

das mit den nach unten gerichteten Mundwinkeln ist bzw. war bei mir auch so.

Da meine Lippe sehr geschwollen war und noch teilweise ist, hat man die Mimik der Gesichtsmuskeln auch gar nicht im Griff.

Mit der langsamen Rückkehr des Gefühles und dem Rückgang der Schwellungen kommen auch die normalen Gesichtszüge zurück.

@sunny,

ich habe das Gefühl, dass meine Oberlippe schmaler geworden ist. Ob dies an der OP ansich liegt oder einfach noch daran, dass die

Unterlippe noch geschwollen ist und es einfach den Eindruck vermittelt, dass die Obere Lippe deswegen dünner erscheint..... ?

Ich hab aber auch schon dran gedacht, den KFC zu fragen, ob der da etwas "gedreht" hat, da er bei den Vorgesprächen meinte, dass er es schöner finden würde, wenn man beim Sprechen die Obere Zahnreihe dezent sehen könnte.

Zu meiner Vorgeschichte: ich hab immer versucht, die Zähne beim Sprechen nicht zu zeigen, da sie aufgrund eines fehlenden Zahnes auf Wanderschaft gingen und eben alles ein wenig verschoben und mit der Zeit krumm war.

Nun warte ich mal ab - am Freitag (juhu) bekomme ich mal meinen Splint raus. Dann warte ich mal die Restschwellungen ab und erst dann kann ich sagen, wie sich alles verändert hat. Bis dahin muss man sich gedulden - alles vorneweg ist Spekulation, der Gesamteindruck machts aus.

Viele Grüße,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine oberlippe ist voller geworden und meine unterlippe etwas schmaler. bei mir war es so, ich hatte eine sehr volle unterlippe, die keine spannkraft mehr hatte und man daher schon das lippenrot sah, was eigentlich in den mund gehörte. jetzt passt aber alles, das war auch geplant so :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte eine bimax: UKVV + eine kleine OKVV und Schwenkung bzw. Kippung und eine Kinnplastik

Das Gleiche bekomm ich am Montag gemacht...

Was hat sich bei Dir seither so alles verändert?

LG Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also zu mir hieß es auch, dass die oberlippe voller werden würde. aber den eindruck habe ich überhaupt nicht!

@ die sanne: das ist gut zu hören, dann bin ich wieder ein bisschen optimistischer.

hatte am montag nen termin zur kontrolle beim kfc. der meinte er fände es sehr merkwürdig, dass bei mir noch das ganze kinn und die ganze unterlippe taub sind und ich solle mir da nicht so große hoffnung machen, dass das so schnell wieder kommt... jetzt hab ich schon ein bisschen angst... :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Mimi,

dein KFC ist ja echt ein Kasper :blink:

Da ich das gleiche Problem habe und nun nach 7 Wochen immer noch (fast) alles an den Lippen und am Kinn taub ist, bringe ich dies natürlich bei jedem Besuch beim KFC und beim KFO, an.

Beide winken dann immer ab und meinen, dass dies alles absolut nomal sei und auf alle Fälle ein halbes Jahr dauern kann. Erst gestern war ich wieder im Krankenhaus zur Kontrolle. Es ist kein gutes Gefühl, wenn man sich mit dem Problem rumschlagen muss, aber es ist gut, wenn einem verschiedene Ärzte das gleiche Antworten.

Somit denke ich, dass du dich einfach auch noch gedulden musst und keine Angst zu haben brauchst.

Viel Erfolg,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ sanne

vielen Dank für die lieben Worte! Das ist sehr aufbauend! Ich denke auch positiv. Seit ein paar Tagen fühle ich im linken Mundwinkel ein bisschen was. Manchmal ist es auch wieder weg, aber ich spür da das Metall vom Löffel. Ist zwar echt nur so zwei mm an denen ich was spüre, aber immerhin. Schmerzen empfinde ich auch, wenn ich feste ins Kinn kneife oder in die Unterlippe. Wie ist das bei dir? Regiert bei dir der taube Bereich schon auf irgendetwas? Wärme, Kälte, Druck?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Mimi,

mit dem langsam kommenden Gefühl kam dann auch die Mimik wieder.

Anfangs ging ja gar nixx in Sachen "Mund verziehen".

Es ist schon so, dass ich Gespür in den Lippen habe, aber noch kein richtiges Gefühl. Es ist schwierig, das zu beschreiben. Aber ich bin sicher, dass es irgendwann wieder in Ordnung kommt. ((Wahrscheinlich kurz vor der ME "grmpf").

Es wäre nur sehr schön, wenn dies etwas schneller ginge. Momentan ist es ein ständiger Wechsel. An einem Tag fühlt es sich an, als ob nun langsam ein Ende des Taubheitsgefühles näher rückt, am nächsten Tag hab ich das Empfinden, ich habe wieder eine total dicke Lippe und alles geht von vorne los. Mir kommt es fast so vor, als wenn ich mich an einem Tag mehr belaste mit körperlicher Arbeit und / oder Sonne & Wärme, dass ich das am nächsten Tag ausbaden muss. Aber nach gut 7 Wochen Post-OP hätte ich das auch nicht erwartet. Vielleicht liegts doch am biblischen Alter von 44 Jahren?

Es fordert eben jeden Tag Geduld.

Tragen wir's mit Fassung - was anderes bleibt uns eh nicht übrig.

Grüße, Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@marcolinovic also bei mir ist die nase deutlich ins gesicht gerutscht, sie wirkt jetzt etwas kleiner und ist nicht mehr ganz gerade sondern eher eine stupsnase. der abstand zwischen oberlippe und nase hat sich verändert, er ist kleiner geworden - dh. das mittelgesicht insgesamt kürzer. meine vorher schmale oberlippe ist fülliger geworden und die unterlippe, die zu viel lippenrot zeigte, etwas weniger, sodass alles nun harmonisch ist.

sogar mein augenausdruck hat sich verändert, sie sind jetzt gleich groß, wacher und auch sonst etwas größer als vor der OP.

im profil sieht es jetzt natürlich mit dem kinn auch anders aus, vorher hatte ich ein fliehendes kinn, was trotzdem länger nach unten weg ging. alles in allem würde ich behaupten mein gesicht ist nun nahezu komplett gerade und harmonisch, ich habe es wirklich nicht bereut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0