Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sery

Starke Schmerzen nach 2-3 Wochen GNE

Hallo,

Habe eine wichtige Frage zu meiner Gaumennahterweiterung. Habe sie jetzt seit dem 29.06. drin und stelle regelmäßig dran - KFO hatte zwar 2x pro Tag verordnet über 2 Wochen (d.h. 14 mal), das konnte ich Anfangs jedoch nicht einhalten, da die Schmerzen an den Zähnen und am OK zu stark waren.

habe nun letztens das 13. mal die GNE weitergedreht, wobei sich erneut ein Druck auf die Gesichtsfront bemerkbar machte. Nur dieses mal wanderte dieser Druck vom Gesicht über die Seite des Kopfes in den Nacken. Seitdem habe ich einen starken Druck auf dem Kopf, fühle mich dadurch leicht benommen. Außerdem macht mir mein Nacken Probleme, er schmerzt und bei zuviel, zu schnellen oder zu weiten Bewegungen drückt und schmerzt es noch mehr.

Habe diese Nackenschmerzen lange nicht gehabt, das letzte mal soviel ich mich noch erinnern kann (ist schon ne lange Zeit her), wo ich zuletzt eine feste Klammer hatte. (Wobei man dazu erwähnen muss, das sich meine Zähne nicht "zurück-fehlstellten", die sind laut KFO alle genau so, wie sie sein sollen, nur der Unterkiefer ist viel zu groß geworden).

nächster KFO Termin ist Donnerstag (übermorgen). Bin aus unterschiedlichen Gründen bereits wütend auf ihn und vertraue ihm nicht mehr, da ich mehrfach Fehlinformationen bekam und/oder angelogen wurde. Darum frage ich nun hier, soll ich nun noch die letzte Drehung vornehmen, warten oder vllt sogar zurückdrehen?

lg

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0