Mama-Angsthase

GNE bei 8-jährigem Kind

Hallo zusammen!

Erstmal bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben und hoffe, hier nicht nur mit Horror-Geschichten konfrontiert zu werden.

Unsere Tochter hat einen super schmalen Kiefer, kein Platz. Nun soll sie im Oberkiefer eine GNE bekommen und ich habe angefangen, im Internet zu surfen. Das hätte ich wohl lieber bleiben lassen sollen, denn seitdem habe ich schlaflose Nächte! Ist hier jemand, der Erfahrung mit GNE (ohne OP) hat und mir objektiv etwas dazu erzählen kann?

Bin über jeden Strohhalm dankbar ;-)

Herzliche Grüße,

Mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mandy

Also bei einer 8 Jährigen geht die GNE ja ohne Operation, da die Gaumennaht noch nicht verknöchert ist und ist auch relativ unproblematisch.

Deine Tochter bekommt vermutlich einfach eine Dehnplatte für den OK, die herausnehmbar ist. Die Schraube in der Mitte wird dann ein bis mehrmals am Tag weitergedreht, so dass die Platte breiter wird und damit der Kiefer auseinander gedrückt wird. Ich hatte das früher in Kombination mit dem Aktivator (war dort eingebaut) und hatte keine Probleme damit.

Ein Beispiel einer Dehnplatte siehst du hier: http://www.kieferorthopaedie-thun.ch/kfo.html

Lg Berlino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey also ich hatte auch vor einem Jahr(bin 14) eine feste Platte am OK und hatte überhaupt keine Probleme. Ich hab Abdrücke gemacht bekommen und dann Gummis zwischen einzelne Zähne bekommen damit an diese mehr Platz ist und als die Platte fertig war wurde die eingesetzt. War etwas unangenehm weil da so komisch gegen geklopft wird bis alles richtig passt aber wehgetan hats nicht. Und ab dann musste meine Mutter jeden Tag eine Schraube drehen. Eigentlich sollte man da einen "Druck" spüren hab ich aber auch nicht. (bin eh nicht so empfindlich was "schmerzen" angehen) Nach einer Zeit (ich weiß gar nicht mehr wie lang es gedauert hat) war der Gaumen wohl dann auseinander und die Platte blieb noch paar Monate drin bis alles wieder verwachsen war.

Also ich persönlich hatte keine Schmerzen aber weiß nicht wie das bei kleinen Kindern ist kommt denke ich auch immer darauf an wie empfindlich sie sind. :) Vielleicht schreibst du einfach mal was deine Bedenken dabei sind dann können dir vielleicht noch ein paar mehr etwas dazu sagen.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Nein, da ihr Kiefer wohl VIEL zu eng ist, bekommt sie eine feste Apparatur. Aber da ich nie selbst eine Klammer hatte, kann ich das so gar nicht einschätzen. Allerdings die Vorstellung alleine schon, so ein Riesenteil fest im Mund zu haben... Wie soll man denn da essen und reden können? Und wie lange muß man das teil tragen?

Wie gesagt: ich hoffe, hier vielleicht jemanden zu finden, dessen Kind auch so ein "Foltergerät???" hat/hatte.

LG, Mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja meine war ja auch fest. (konnt ich auch net rausnehme) Mein Oberkiefer ist auch viel zu klein. also ich weiß jetzt net was du meinst was jetzt noch anders sein könnte ^^

liebe grüße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Leidensgenossen/innen,

ich heisse Hoshi und bin neu hier. Seit einigen Monaten habe ich Probleme mit meinem Kiefer. Röntgen ergab "Arthrose" links. Meins Schmerzen sind inzwischen unerträglich (rechts) beim zubeissen. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen. Mit der Zahnklinik kam ich auch nicht weiter - im Gegenteil - es ist schlimmer geworden. Da ich mich nicht auskenne, weiß ich nicht mehr was ich als nächstes machen könnte. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Ich wohne in Mainz.

Liebe Grüße

Hoshi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Hoshi

Mach doch einen eigenen Thread zu deinem Thema und deinen Problemen auf! Das passt hier gar nicht in ein bestehendes Thema seine eigenen Fragen zu posten, zu dem sehen so nur die Leute die sich diesen Beitrag angesehen haben deine Fragen und du wirst keine Antwort bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mandy,

auch bei kleinen Patienten geht eine GNE- natürlich ohne OP!!

Das nennt man eine " geklebte" GNE, die fast aussieht wie eine herausnehmbare Spange, außer daß am Gaumen nur die Schraube liegt. Die muß 2x täglich (bzw nach Anweisung) geschraubt werden und schafft in einer sehr kurzen Zeit sehr viel Platz. Man ist damit einfach wesentlich unabhängiger von der Tragezeit als bei normalen Dehnplatten und die Kinder kommen nach normalen Anfangsschwierigkeiten eigentlich sehr gut zurecht. Das Sprechen ist etwas komisch, aber es geht... Die GNE wird mit speziellem Kleber an den Zähnen befestigt und nach ca 3-5 Monaten entfernt und dann sofort durch eine herausnehmbare Spange ersetzt, da sonst der Kiefer wieder zusammenrutschen kann. Bei Kindern ist die Sache sehr einfach, weil die Gaumennaht noch nicht verknöchert ist und somit leicht gedehnt werden kann ( was bei Erwachsenen die OP bedeutet, wo die Gaumennähte geschwächt werden müssen). Nach ein paar Wochen schrauben und ner ziemlich großen Lücke zwischen den Frontzähnen wird das Schrauben eingestellt und nun gewartet, bis die Naht wieder verknöchert ist.

Die ersten 3 Tage tun etwas weh, aber danach müssen die Schmerzen weg sein, da dann die Gaumennaht "offen" ist...

Hoffe, ein wenig geholfen zu haben- keine Angst, ist alles halb so wild :-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Antworten!

In den meisten Foren liest man ja gerne Horrorberichte, die, bei denen alles paletti war, schreiben meist nicht...

Im Oktober geht es los: 3 Termine, beim 3. wird die Klammer "eingebaut". Nun ja, abwarten und Tee trinken ;-)

LG, Mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden