Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bradshaw

Haarausfall !

Hatte meine Bimax vor gut 3 Monaten und seit kurzem fallen mir dir Haare aus,

habe nun gehört das kann nach einer OP schon mal sein - ist das so???

Hat jemand von euch vielleicht seit der OP auch Haarausfall?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallöchen! :)

Da kann ich Dich doch durchaus beruhigen! Nach meiner GNE gingen mir so schrecklich die Haare aus, dass sogar mein Friseur schockiert war... Ja, sie waren sogar so dünn, dass man nicht mal mehr Stufen schneiden konnte (und eigentlich hab ich echt ziiiiiemlich viele Haare aufm Kopp)... ;) Aber gute 4 Monate später hat das dann auch wieder aufgehört und jetzt steht meine Mähne wieder in voller Pracht! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich mir nach der GNE das erste mal die Haare gewaschen hatte, ist mir beim Föhnen fast das Herz in die Hose gerutscht.

Ich dachte, ich hätte bald keine Haare mehr die sind alle in der Bürste gesteckt!!

Mittlerweile hats sichs ein bisschen normalisiert aber ich finde irgendwie waren meine Haare vorher schöner,glänzender, stärker...

Aber da bin ich ja mal beruhigt,dass das nicht nur bei mir so ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte nach der Bimax auch mit Haarausfall zu kämpfen, hatte es aber bisher auf das zeitgleiche Absetzen der Pille zurückgeführt... Meine Kiefer können ja nicht für alles verantwortlich gemacht werden! ;) Spaß beiseite: Es ist definitiv wieder besser geworden. Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die fallen so schnell, ich habe nur noch eine ganz dünne Schicht Haare, die Kopfhaut schimmert stellenweise schon durch.

Wenn das in dem Tempo weiter geht brauche ich in ca.10 Tagen eine Perücke...........

Das ist furchtbar, kann nur hoffen das dies wirklich von der OP ist und sich dann auch wieder reguliert, irgendwann :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohje, das hoert sich schlimm an und ich wuerde an Deiner Stelle nicht abwarten und hoffen, dass es als

Nachwirkung der Bimax von alleine wieder weggeht. Geh schnellstmoeglich zum Hautarzt, oder zu Deinem Hausarzt, denn das kann auch andere Ursachen haben. Ist Dein Hormonspiegel in Ordnung? Lass das doch auch gleich beim Gynaekologen pruefen.

Ich druecke Dir feste die Daumen, dass die Ursache gefunden wird und Du schnellstmoeglich Abhilfe bekommen kannst.

LG Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war erst vor 2 monaten meinen Hormonspiegel testen lassen, der gyn. meinte davon kann es nicht kommen Hausdoc. war ich auch und auch der meint das Blutbild ist soweit ok.!!!

Haarproben hat der Hautdoc. am Freitag genommen in 2 Wochen habe ich das ergebnis nun heißt es warten.

Aber auch der Hautdoc. meinte von der Zeit her passt das schon mit der OP, nur das mein Haarausfall doch sehr heftig wäre :(

schei....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hoffe ganz arg fuer Dich, dass der Haarausfall bald aufhoert und vorallem, dass die Haare wieder nachwachsen, denn dann hast Du wenigstens die Aussicht, Deine Haarpracht wieder zurueck zu bekommen.

Ich habe ohnehin feines Haar und hatte vor Jahren auch mal ganz heftigen Haarausfall. Das war echt schlim fuer mich und meine Psyche war total angeknackst. Bei mir wurde damals Anaemie festgestellt, der Haemoglobinwert war ganz unten. Musste fast ein Jahr lang Eisentabletten nehmen, bis die Werte wieder ok waren und dann ist das mit den Haaren auch wieder besser geworden.

Ich druecke Dir feste die Daumen.

LG Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

habe seit gestern mein Ergebnis und Naja, ich haba Diffusen Haarausfall :(

Laut Frau Doc. wirklich möglicherweise durch die Vollnarkose / Medi. und durch die OP ausgelösten Stress.

Da sie das aber nicht mit 100%er Genauigkeit sagen kann soll ich nun entweder erst einmal 3-4 Monate warten (schon mit Haarwasser behandeln)und schauen wie sich sie Sache entwickelt, denn wenns von der OP ist müssten die Haare nach ein paar Monaten wieder kommen oder

wenn mich die Sache zu sehr beunruhigt soll ich mich nun auf Enzündungen wie / Zähne / Gyn. / HNO / Innere / ect. und auf Mängel testen lassen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0