Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schnösel

Retrograde Kanalbehandlung bei WSR

Erstmal Hallo an Alle!

Mein hinterster oberer Backenzahn(Goldkrone) hatte Wurzelspitzenentzündung. Zahnarzt überwies mich an Kieferchirurgen seiner Wahl für Wurzelspitzenresektion.

Es entstand Zugang zur Kieferhöhle.

Nun ist nach kurzer Zeit offenbar Mehr entzündet als Vorher. Mindestens der mb-Kanal des Zahnes ist übrigens garnicht gefüllt.

Ich wüßte gerne wie die OP medizinisch zu bewerten ist. Der neue KFC sagt, daß(wohl bei einer erneuten OP?) „großer Knochenverlust zu befürchten ist“. Also Jetzt eine OP mit Sinuslift um einen noch größeren entstehenden Zugang zur Kieferhöhle zu schließen? (Dafür sogar Knochen aus der Hüfte? Sowas habe ich mal gelesen.)

Wie ist Das zu beurteilen, daß mir obwohl Vollnarkose mindestens der mb-Kanale nicht behandelt wurden?

Kann es sein, daß Das bei der WSR nicht möglich war? Wie hätte Das dann gemacht werden müssen?

War es möglich, Das vorher vom Zahnarzt zu machen(Bohren durch die Goldkrone)/siehe Röntgenbild ?

Hat Sowas solche Folgen für die Kieferknochenentzündung?

Fäden wurden erst nach 4 Wochen gezogen(ich dachte Die sind selbstauflösend) . Hat Das solche Folgen?

post-9323-0-98330200-1312556544_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

...Kann es sein, daß Das bei der WSR nicht möglich war?
Ich habe mit dem KFC telefoniert: Kann sein daß es stark blutete und Kanäle nicht auffindbar waren.
...War es möglich, Das vorher vom Zahnarzt zu machen(Bohren durch die Goldkrone)/siehe Röntgenbild ?
Das müßte doch eigentlich anhand des Bildes zu klären sein. Kann mir Dazu bitte Jemand Etwas schreiben?Hier noch ein zweites Bild.

post-9323-0-07188000-1312786587_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hier plagen sich die Mitglieder wohl weniger mit dieser Art von Problem. Leider kenne ich mich mit Wurzelbehandlungen nicht aus, weiss von Anderen nur, dass bei ihnen eine Behandlung des Kanals durch die (natürliche oder künstliche) Krone erfolgte. Vllt findet sich jm, der mehr Ahnung hat. Muss unangenehm sein?

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...hier plagen sich die Mitglieder wohl weniger mit dieser Art von Problem. Leider kenne ich mich mit Wurzelbehandlungen nicht aus, weiss von Anderen nur, dass bei ihnen eine Behandlung des Kanals durch die (natürliche oder künstliche) Krone erfolgte...

Hallo, ja tatsächlich fand ich nur 4 Themen zu WSR. Andererseits müßte eigentlich jeder ZA, jeder KFC und auch eine gute zahnmedizinische Fachangestellte Das beantworten können:

Ist der mb-Kanal dieses Zahnes normal zugänglich? Natürlich durch die Krone.

Bzw. war Das einem normalen Zahnarzt möglich, konkret diesem Zahn den mb-Kanal zu füllen? Durch die Krone, vor der erfolgten WSR.

(Allgemein ist Das Durchbohren einer Krone zwecks Kanalbehandlung Standard, Das ist nicht die Frage)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Ist der mb-Kanal dieses Zahnes normal zugänglich? Natürlich durch die Krone...
Hallo, vielleicht interessiert Jemanden die "Lösung" :

Ein Zahnarzt sagte mir: Ja es hätte eindeutig bei diesem Zahn vorher gemacht werden können/ war klar möglich.

Aber vielleicht kann mir Jemand folgende Frage beantworten: Wie ist die normale Vorgehensweise, wenn bei der WSR-OP die Komplikation eintritt, daß sich ein Kanal nicht füllen läßt?

Ich schätze mal, man schickt den Patienten spätestens jetzt -undzwar sofort- fürs normale (orthograde) Kanalbehandeln zum Zahnarzt.Bevor der unbehandelte Kanal die operierte Stelle "verseucht".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0