Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
jessy

Kiefer OP Termin steht fest!!!!

HAllo an Alle,

habe hier schon laaaaaange nicht mehr geschrieben ich

glaube das letzte mal wa es im Jahr 2009.

Vor einigen Wochen hatte ich den Termin zwecks Op Termin.

Ich war sicher das es nur eine Op wird am UK.

So wurde es auch mit mein KFO abgesprochen.

Naja jedenfalls wurde ich aufgerufen und Sah mein Chirurgen.

Und das erste was er sagte

"Na da hat sich doch ein BISSCHEN getan" hach wa ich enttäuscht da sich soviel getan hat.

OK Geweitet Zähne in der richtigen Stellung,aber ich Glaube mal das man Chirurgen nie

zufrieden stellen kann Grins.

Es wurden Fotos gemacht Der Abdruckt sich angeschaut und natürlich Röntchenbilder

begutachtet.

Alles war gut bis er sagte "Ja also es muss auf jedenfall auch oben Operiert werden wenn wir

den UK nach hinten verschieben sieht es oben eingedrückt aus (sry aber weiss nicht wie ich

es sonst sagen soll) da Sie volle Wangen haben und ihr Gesicht recht schmal ist".Und schwups

war die Panik wieder da, da ich mich ja mit der UK Op abgefunden habe. Ja nächste woche habe

ich den Termin bei mein Kfo und da wird alles noch mal besprochen.

ich weiss nicht was ich machen soll klar auf einer seite

-Vielleicht hat er recht ich meine er macht das Täglich er weiss wovon er spricht.

Und auch wenn ich jetzt nein sagen würde sieht es hinterher doch so aus wie er meinte?

-Wenn ja dann noch mal eine Op?

-Übernimmt das dann auch wieder die KK?

-Oder darf ich das selber Zahlen?

(Tausend Gedanken)

Aber andere Seite

-Op dauert länge bekomme ich ja nicht mit

-Aber länger im kh bleiben evtl.

-Meine Tochter (bin januar2011 mama geworden :D )mit Daddy klappt das alles?

-Schaffe ich das alles nervlich auch?

ich habe großen respekt vor der Op und man kann es mir auch nicht verübeln,

das ich Tierische Angst davor habe.

Mit meinen Freunden oder Fam.

kann ich nicht darüber reden da sie mich nicht verstehen

und es nicht nachvollziehen können

ich weiss nicht was ich machen soll?

Könnt ihr mich nicht beruhigen und mut zu sprechen????Bitte!!!!

Hatte einer die gleiche Op (uk front nach vorne verlagert UK nach hinten) wie ich und kann

mir seine erfahrung mal berichten?

Das wäre nett wenn Irgendwer von euch Antwortet

ich mach mich hier total verrückt

GlG die Jessy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Jessy,

ich bin auch erst immer nur von einer UK OP ausgegangen. Letzen Endes wurde es auch eine Bimax. Und das Ergebnis ist super. Und darauf kommt es doch an.

Die OP war nicht so schlimm. Klar ist es kein Spaziergang, aber es ist auszuhalten.

Wegen deines Kindes mach dir mal keine Gedanken. Habe meine Behandlung auch während einer Schwangerschaft gehabt und mein kleiner war zum OP Termin auch erst wenige Monate alt. Hat alles super geklappt zuhause. Also Kopf hoch.

Zur Not musst du Paten und Großeltern mit einspannen. Haben wir direkt zum OP Tag und zwei Tage danach gemacht, damit mein Mann mir zur Seite stehen kann.

Viel Glück und viele Grüße

Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

na dann bin ich ja beruhigt

aber sooo viele fragen und ich hoffe ich bekomme auch antworten darauf meine jetzt nicht hier

das gute ist sie,ist da schon 10 Monate

und meine sis ist auch da

aber danke für den tipp ich werde das mal umsetzten mit der unterstützung für mein mann

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ich stehe auch kurz vor meiner Op (UK Vorverlagerung).

Ich denke hier im Forum kann man sehr viel erfahren.

Wie die Tage nach der op sind. Wo hast du denn op?

Such dir leute die dort auch die op hatten , die können dir das dann genauer beschreiben.

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

meine findet in berlin statt UKB ich habe aber bis jetzt hier keinen gefunden der dort auch operiert wurde leider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey leutz,

ich muss mal mein frust kund tun.

op sollte ja eigentlich am 6.10. statt finden 2 wochen davor bakam ich ein brief das die op verschoben werden muss,und sie jetzt am 20.10 stattfindet.

wenn ich was dagegen habe solle ich mich melden.

ich meldete mich und sagte JA ich habe was dagegen alles geplant wegen meine tochter freund mit dem urlaub wieso wird er verschoben???

ja die beiden operateure(hoffe richtig geschrieben)sind nicht da!!! beide boar man.ich habe mich echt schon vorbereitet und dann das hätte alles schon hinter mir.

zum glück ist alles noch gut gegangen und heute wa ich bei der kk und habe die kostenübernahme bekommen.

aber mal ehrlich alles schön und gut das sie bescheid gegeben haben.

aber warum beide gleichzeitig grund nannte mir keiner müssen sie ja auch nicht aber höflicher gehts aber dennoch.

jetzt habe ich wieder den ganzen mist mit der angst und hofffe ich bekomme es im griff

ochman immer ich echt

ich hoffe das wenigstens die op gut verläuft

und ich schnell zuhause bin

so jetzt habe ich mich aus gek..!

aber besser geht es mir nicht

ich bekomme meine ängste nicht im griff und das schlimme ist ich habe angst und weiss noch nicht mal warum bestimmt

wegen dem unvorhersehbaren.

sorry wenn fehler drin sind

gruß jessy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0