Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nelia

4. Tag postop - werde ich wieder schön?

Liebe Forumleserinnen und Leser!

Ich stelle mich sehr gerne ganz kurz vor. Ich bin 30 Jahre alt und hatte vor 3 Tagen meine Bimaxoperation (OK zurückverlagert und gedreht; UK nach vorne verlagert)Zuvor habe ich ein Jahr lang eine Zahnspange getragen.

Mein Kieferchirurg hat mich am 3. postoptag bereits wieder entlassen. Nun sitze ich zuhause mit einem riesigen, unförmigen und geschwollenem Gesicht. Ich denke mir nur: Kommt das je wieder gut? Ich bedauere es und denke mir, och manno, ich sah doch vorher so hübsch aus und jetzt sehe ich wie ein Monster aus.

Ist das normal? Ich möchte sehr gerne Bilder von anderen sehen und ob sie auch so massiv entstellt nach der OP ausgesehen haben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ja das ist völlig normal, die chirurgen können ja nicht zaubern, natürlich sieht man hinterher das etwas gemacht wurde und der körper reagiert darauf entsprechend, mit schwellung, schmerzen etc.

das war eine große OP und die heilung braucht viel zeit. nach den ersten 4 wochen solltest du wieder fast normal aussehen und die feinheiten sind dann nach ca. einem halben jahr alle wieder gut und ersichtlich.

ab 5 beiträgen kannst du hier das passwort für den bilderthread bei einem moderator anfordern, dann wirst du sehen, dass du mit deiner schwellung nicht alleine bist ;)

LG, Jamie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Jamie!

Ich danke dir für die Antwort! Ich hatte mir schon gedacht, dass ich da auch ein bisschen doof bin - mir nur Sorgen über mein Äusseres zu machen. Aber ich glaube dass liegt wirklich daran, dass mein Überbiss nach der Zahnspange nur noch diskret war und mir viele Leute danach abgeraten haben, es doch mit der OP bleiben zu lassen. (so à la: "Du bist doch so schon schön, was willst du denn noch mehr?"

Mein Kieferchirurg und -Orthopäde sagten aber, dass dies immer das Problem sei: Die Leute sind nach der Zahnspangenkorrektur schon so zufrieden, dass sie gerne einen Rückzieher machen möchten und keine OP mehr an sich durchführen. Dabei gehören ihrer Meinung nach Spange und OP zwingend zusammen. Nun, was soll ich sagen, ich bin ein offener und neugieriger Mensch und dachte mir, dass kommt sicher noch besser! Ich hatte zwar nie so arg Beschwerden wie andere davor und habe auch nicht jahrelang unter meiner Zahnstellung oder Aussehen gelitten, weil man das ja mein Überbiss kaum sah! trotz 43 Grad offener Biss. Aber das Zähneknirschen störtte mich und die Prognose eines Tages vielleicht eine Arthrose im Kiefer zu bekommen.

Ich habe soeben deinen Op-Bericht durchgelesen. Deine Bimaxop ist ja jetzt schon ein Jahr her! Wow!

Du hast geschrieben, dass du bereits am 4. Tag Lymphdrainage hattest. Davon war bei meinem Kieferchirurgen gar nie die Rede. Aber das habe ich jetzt schon nach dem Lesen von vielen Threads bemerkt, dass so viele verschiedenene Behandlungsschritte total anders sind. Die einen können schon nach 2 Tagen nach Hause, andere nach einer Woche. Du hattest eine Drainage - ich nicht. etc.

KANNST DU DIE LYMPHDRAINAGE EMPFEHLEN? WAS MACHT MAN DA? DAS GESICHT KNETEN?

Ich habe mir jetzt selber gesagt, dass ich es so nehme wie es kommt. Rückgängig machen kann ich nicht und das Gesicht wird ja hoffentlich eines Tages wieder abschwellen! Momentan sehe ich halt wirklich aus, wie eine Person mit einem unklaren Syndrom. (Das mag ein bisschen grob klingen, aber ich sehe aus als hätte ich irgendeine dysmporphe Behinderung)

In 1.5 Wochen kommen die Fäden raus, und mein Chirurge meinte, dass dann schon 70% der Schwellungen abgeheilt sind. Ich schmeisse in 2 Wochen eine Abschiedsparty mit ca. 50 Gästen weil ich in 3 Wochen mein Masterstudium im Ausland beginne. Natürlich hoffe ich ganz fest, dass ich dann einen guten Start haben werde und nicht durch ein "gewöhnungsbedürftiges" Äusseres auffalle.

ich muss jetzt schauen, dass ich die 5 Wortmeldungen zusammenkriege, um endlich Einblick in die Fotogalerie zu bekommen. Ist aber ganz schön schwierig, weil hier schon tausende von Dinge gesagt wurden und ich es fast unnötig finde meinen Kommentar unter einen Beitrag zu setzten, der vielleicht vor 8 Monaten geführt wurde...

Vielen Dank für die Aufmunterung!

Herzlich

Cornelia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei einer lymphdrainage wird nichts anderes gemacht, als versucht durch sehr sanfte massage die flüssigkeit, welche die schwellung verursacht, abfließen zu lassen. das tut gar nicht weh und ist in den meisten fällen sehr angenehm.

das mit der beitragssperre für die bilder hat eine sehr einfache bewandnis, ich denke es ist ein schutz für die leute welche sich kaum trauen ihre bilder hier im internet zu veröffentlichen, wenn einfach jeder nach dem passwort fragen kann und es auch bekommt. man möchte sehen, dass derjenige keinen unfug mit diesem recht treibt und ernsthaft daran interessiert ist. klar sind 5 beiträge zu haben, keine garantie dafür, aber es macht die sache für leute die sich einen schnellen scherz erlauben wollen schwieriger, bzw nerviger.

außerdem gibt es hier sehr viele themen, die sehr aktuell sind, denn ich finde es auch sinnlos einfach sinnlose beiträge zu schreiben, nur um die zahl vollzukriegen ;]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Cornelia,

Lymphdrainage ist bei starken Schwellungen eine super Sache.

Suche dir auf alle Fälle eine Physio-Praxis mit Kiefer-Erfahrung. Du solltest dich aber beeilen. Meist bekommst du 6 Termine zur LD. Schon nach der ersten Behandlung wirst du einen tollen Fortschritt im Abschwellen erkennen können. Wo viel ist - kann viel weg. ;)

Das Rezept bekommst du sicher von Hausarzt oder auch vom KFO. Aber wenn du schon in wenigen Wochen den Abflug machst, solltest du rasch handeln, denn die LD-Termine werden auf zwei bis höchstens drei pro Woche verteilt. Aber mach das - es wirkt Wunder.

Ich war nach meiner Bimax auch schon fast entstellt durch die Schwellungen - und auch ganz bunt bis zum Brustansatz. Es ist also nicht abnormal, extrem geschwollen zu sein - das wird schon wieder :rolleyes:

Alles Gute für deine Genesung,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0