Lopi

Taubheitsgefühle post-Op - gibts da auch positive Erfahrungen?

50 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

in ca. einer Woche werde ich operiert und so langsam krieg ich ein bisschen Angst^^ Also ich freue mich auch auf eine gescheite Kieferstellung, aber es schreiben so viele von Taubheitsgefühlen, die nicht mehr weg gehen!! Liegt das daran, dass nur diese Leute das im Forum schreiben oder ist das wirklich so häufig?

Wer kann mich beruhigen und hat einige Zeit nach der OP keine Einschränkungen mehr?

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey, dann beruhige ich dich mal ;)

also ich hatte kaum taube stellen, nicht einmal direkt nach der OP. anfangs war es nur das obere zahnfleisch und die stelle zwischen oberlippe und nase. das ging aber nach ein paar wochen/monaten wieder weg, das zahnfleisch kam wieder nach einem 3/4 jahr und somit ist bei mir alles wieder wie es sein sollte.

ich habe bloß seitlich am kinn eine leichte sensibilitätsstörung, dh. die stelle ist einfach nur sehr empfindlich, wenn man sie berührt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

meine Bimax ist jetzt 6,5 Wochen her.

Im UK-Bereich hatte ich direkt nach der OP überhaupt keine tauben Stellen, im OK habe ich die rechte Oberlippe, den Bereich bis zur Nasenspitze und das Zahnfleisch nicht gespürt.

Momentan ist das Zahnfleisch noch taub, aber die Oberlippe spüre ich wieder - zwar noch nicht 100%, aber jede Woche ein bisschen mehr.

Ich wünsch dir alles Gute!! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit meiner Bimax+Kinnplastik sind nun drei Wochen vergangen und bei mir ist es leider so, dass der komplette Oberkiefer-Bereich inklusive Oberlippe, Gaumen und Zahnfleisch taub ist, was ich persönlich als extrem störend empfinde. Ich hoffe sehr, dass sich das in Kürze wieder gibt, es kann aber wohl bis zu acht Wochen dauern. Man muss eben Geduld haben, nicht gerade meine Stärke ;)...

Um etwas nachzuhelfen, schlucke ich schon fleißig B-Vitamine und glaube ganz fest an die Wirkung :).

Im Unterkieferbereich spüre ich alles, das war auch schon unmittelbar nach der OP so. Das Kinn ist noch leicht taub und fühlt sich etwas fremd an, jedoch mit eindeutiger Tendenz zur Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr,

bin jetzt 3,5 Wochen post Bimax + Kinnplastik - bei mir waren die Lippen von Anfang an normal, mein Kinn ist nach wie vor taub, wird aber besser und unter den Augen wird es langsam auch besser. Zum Zahnfleisch und zu den Zähnen im OK kann ich sagen, dass mein Chirurg mich im Vorfeld drauf hingewiesen hat, dass durch die Durchtrennung der Nervenverästelungen es durchaus normal ist, dass das Gefühl in Zähnen + Zahnfleisch erst nach ca. 8 Monaten wieder kommt, weil sich die Nerven erst wieder verbinden müssen.

Ich kann trotzdem sagen, dass die Einschränkungen durch die Taubheit weitaus weniger schlimm sind, als gedacht. Man spürt schnell Fortschritte und ich bin froh, dass meine Fehlstellung behoben ist, da werde ich mit ein paar tauben Stellen auch fertig ;)

Man braucht halt Geduld...

Liebe Grüße Zoey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir ist, ausser dem Zahnfleisch, nichts taub!

Bei den Lippen hatte ich sogar nie das Gefühl, sie seien taub

Also viel Glück, das kommt schon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist der linke Kinnbereich und der vordere Gaumen betroffen. Gaumen meldet sich bisher noch gar nicht, und das vordere Kinn würde ich auf 50-60% Regenration schätzen, bisher. Anfangs wars komplett taub.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@max60 in welcher woche oder monat bist du den :blink: bei mir ist noch die komplette unterlippe und kinn taub. aber ich habe hoffnung das es bald wieder was wird. es krippelt und kratzt dort drin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehe Signatur.. ;) Anfang hats bei mir auch blos gekribbelt wenn man da berührt hat. Aber das wurde immer mehr. (Und wirds hoffentlich auch in Zukunft!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Lopi,

den vielen Meldungen zufolge solltest du davon ausgehen, dass auch du taube Stellen haben wirst. Beruhigen sollte dich an der Stelle, dass das einfach "normal" ist. Beunruhigend wäre es, wenn die meisten schreiben würden, bei ihnen sei alles in Ordnung und du nachher daliegst und eine taube Stelle entdeckst.

Ich wünsche dir alles Gute für deine Operation - die ersten Tage sind nicht so toll, aber es geht auf deinem Weg voran und bringt dich deinem Ziel näher.

Alles Gute für dich,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sanne,

wie sieht es eigentlich bei dir 2,5 Monate nach der Bimax in Bezug auf Taubheit / taube Stellen aus?

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte ich melde mich hier auch mal zu Wort, weil mich dieses Thema vor der OP sehr interessiert hat und ich denke, dass es da noch mehr Leuten so geht.

Meine Bimax ist jetzt fast 6 Wochen her und das einzige, was noch taub ist, ist das Zahnfleisch im Oberkiefer. Aber hier schreiben ja einige, dass das scheinbar durchaus normal ist und es da eben sehr lange dauern kann, bis das Gefühl wieder kommt, weil ja dort Nerven wirklich durchtrennt und nicht nur gereizt wurden.

Ich hatte aber von Anfang an relativ wenig taube Stellen. Lediglich die Bereiche rechts und links neben der Nase sowie der linke Teil der Oberlippe waren nach der OP taub und am linken Nasenflügel war das Gefühl auch etwas eingeschränkt. Das Gefühl an den Stellen neben der Nase kam schon nach 2,5 Wochen wieder und kurz danach auch das in der Oberlippe, was mir persönlich am wichtigsten war. Erst hat sich das in einem starken Kribbeln bei Berührung geäußert und inzwischen fühle ich alles wieder ganz normal.

Also nochmal als Fazit, ich spüre ALLES im Gesicht ganz normal wie vor der OP und bin sooo glücklich darüber! Wobei mich die tauben Stellen (bis auf die Oberlippe) aber eigentlich auch nicht gestört haben, es wäre also kein Weltuntergang gewesen, wenn das Gefühlt nicht zurück gekommen wäre. Genauso ist es beim Zahnfleisch im OK, das ja momentan noch taub ist. Ich merke es eigentlich gar nicht, es stört mich nicht. Natürlich wär es schön, wenn das Gefühl da noch zurück kommt, aber da das ja an den anderen Stellen auch geklappt hat bin ich da mal ganz zuversichtlich.

Ich habe übrigens im Vorfeld der OP mehrere Vitamin B1 und B12 Injektionen bekommen und habe danach Vit B1 Tabletten genommen, zusätzlich ein homöopathisches Präparat (Hypericum). Es ist natürlich immer schwer zu sagen, wieviel sowas nun wirklich zur Regeneration der Nerven beigetragen hat, aber ich hatte schon das Gefühl, dass grade das Vitamin B1 einen sehr positiven Effekt hatte, denn ca. 1 Woche nachdem ich wieder angefangen hatte es nach der OP zu nehmen kam das Gefühl zurück und finde ich es schon recht flott, wenn das Gefühl nach 2,5 Wochen schon wieder kommt, da hatte ich hier im Forum durchaus auch andere Zeiträume gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann schreibe ich mal wie es mir ergangen ist. Ich bin jetzt genau 4 Wochen nach der OP. Anfangs hatte ich ein relativ taubes Kinn und Unterlippe, konnte aber z.B. spitze Gegenstände von stumpfen unterscheiden. Das obere Zahnfleisch ist auch komplett taub, ohne jegliches Gefühl, dazu wurde ja schon was geschrieben. Wobei komplett stimmt gar nicht, seitlich rechts habe ich Gefühl. Links weniger. Unten im Zahnfleisch habe ich seitlich auch wenig bis kein Gefühl, vorne aber.

Also bei dem Kinn bin ich mir sicher, dass es schon viel besser geworden ist. Komisch war am Anfang, wenn es dort gejuckt hat, ich habe gekratzt aber davon nichts gespürt. Heute spüre ich kratzen eindeutig. Zu dem Zahnfleisch kann ich nicht wirklich was sagen, ob es besser geworden ist... Oben war es doof, da hat das Gummi ins Fleisch geschnitten und es hat geblutet, aber ich habe mich gewundert, weil ich ja nichts gespürt habe. Musste erst genau hinsehen um zu wissen, dass das von den Gummis kommt und ich die auf den Zahn schieben muss.

Ich stimme aber der Mehrheit zu, dass es einen nicht so richtig stört, man gewöhnt sich dran. Am meisten stört mich die nicht ganz gefühlssensible Unterlippe beim Küssen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nun 8 Wochen Post OP OKVV und hatte im Gesicht gar keine Tauben stellen. Da war das Gefühl ganz normal. Aber der OK ist immer noch Taub. Am Anfang war es auch der Gaumen, da habe ich aber wieder Gefühl drin nun ist es nur noch das Zahnfleisch aber es ist schon besser geworden wird aber wohl noch ne weile dauern. Finde es gibt schlimmeres :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Max,

hast du es gut !

Nach nun mehr als 7 Monaten hat sich bei mir nicht geändert: rechte Seite Ober- und Unterlippe sind immer noch taub bzw. ein starkes Minderempfinden vorhanden.

Ich lege meine Hoffnung auf die Metallentfernung im Sommer, in dem Glauben, dass das Metall auf den Nerv drückt.

.... will see.........

Viele Grüße,

SANNE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir sind Nase (besonders die Nasenflügel), die komplette Unterlippe und auch mein Kinn völlig taub.

Meine OP ist jetzt eine Woche her und mich macht das Taubheitsgefühl total verrückt.

Wenn ich hier so lese, wie lange das dauern kann, bis das Gefühl wieder kommt, wird mir ganz anders.

Bis zu 8 Wochen kann das dauern? Ich find das Gefühl (bzw. wohl eher "Nichtgefühl") unerträglich...

Bisher hat sich auch noch nicht viel verändert, ich hoffe einfach, dass es in den nächsten Wochen wieder kommt.

Der Arzt hat mir versichert, dass der Nerv nicht verletzt wurde.

Gruß,

kellerkind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, so langsam kriege ich wirklich angst und frage mich ob ich das alles machen lassen soll wenn ich hoere taube stellen, schrauben, splint und co das ist wirklich uebel meine op ist in 29 Tagen und bin schon sehr aufgeregt und weiss nicht wie ich damit umgehen soll ich beneide alle die es schon hinter sich haben und so langsam es wieder berg auf geht...ich bin irgendwie ein nerven wrack geworden ... ich zaehle nun die tage :((( lg paulinsche23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, so langsam kriege ich wirklich angst und frage mich ob ich das alles machen lassen soll wenn ich hoere taube stellen, schrauben, splint und co das ist wirklich uebel meine op ist in 29 Tagen und bin schon sehr aufgeregt und weiss nicht wie ich damit umgehen soll ich beneide alle die es schon hinter sich haben und so langsam es wieder berg auf geht...ich bin irgendwie ein nerven wrack geworden ... ich zaehle nun die tage :((( lg paulinsche23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei Paulinsche,

auch wenn meine Minderempfindungen dauerhaft bleiben sollten..... egal ... ich würde der OP wieder zustimmen und es trotzdem nochmals machen.

Lies dir doch die Berichte von LUFI und JanaxX mal durch, die nun ihre ME hinter sich haben.

Glaube es ruhig: es lohnt alle Mühe !!

Aufgeregt sind wohl alle, vor allem vor der OP - aber nach den ersten (schwersten) Tagen geht es wirklich jeden Tag aufwärts und weiter deinem Ziel entgegen.

Alles Gute,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich hab tatsächlich in den letzten Tagen eine positive Erfahrung gemacht und möchte euch diese nicht vorenthalten.

Nach meiner OK-VV mit Kinnplastik war meine Unterlippe selbst 1 1/2 Jahre nach OP noch teils taub und im Oberkiefer am Zahnfleisch bitzelige Stellen (nur bei Berührung). Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass das Gefühl in der Unterlippe zurückkehrt.

Ich habe mir vor einer Woche Vitamin B12 als Injektlösung (müsste Hydroxocobalamin gewesen sein) IM spritzen lassen und dazu eine Biotin-Tablette eingenommen (da B12 nur mit ausreichend Biotin wirkt).

Lange Rede, kurzer Sinn. Bereits einen Tag später war wesentlich mehr Gefühl in der Unterlippe. Es fühlt sich beinahe an wie früher! Ich kanns gar nicht glauben, nach so langer Zeit. Oberkiefer-Bitzeln ist unverändert, aber ich hab halt auch die Platten noch drin.

 

Da ich nebenbei wegen einer anderen Sache eine homöopathische Behandlung mache, ist nicht zu 100% auszuschließen, dass auch diese etwas damit zutun hat. Der Effekt trat aber unmittelbar in Verbindung mit der Injektion ein und da schon öfter von der positiven Wirkung von B-Vitaminen die Rede war, denke ich, dass es davon kam.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

bei wurde okvv und uk geschwänkt.es ist schon fast 5 wochen her.

bei mir war direkt nach der op komplette kinn und unterlippe taub,oberlippe seitlich rechts und links an der nase komplette gaumen und zahnfleisch war auch taub..

 

etzige stand=kinn komplett noch taub,unterlippe ist nur auf der rechte seite ein bischen zu spühren wenn ich mit etwas drüber streiche missempfinden sozusagen.linke seite ist komplett noch taub:(gaumen und zahnfleich ist auch noch taub.an der nase recht und links wird es langsam besser da spühre ich schon langsam etwas.

bei mir wurde noch eine schwäche im versorgungsgebietes des ramus marginalis rechts aufgetretten.meine lippe ist nicht ganz gerade er zieht irgend wie nach links wenn ich mein mund zu mache und kuss mund mache.im op bericht steht das die davon ausgehen daß diese durch intraoperativen hakenzug bedingt ist und reversibel sein wird.ich soll gedult haben..das ist für mich schlimmer wie taubheit.wenn das so bleibt würde ich es auf jedenfall nicht so hinnehmen und rechtliche schritte einleiten weil der kc mir wort wörtlich versprochen hat das motorische muskulatur oder nerven nicht davon betroffen ist..ich werde noch 4 wochen warten wenn es nicht besser wird werde ich einen anwalt einschalten..

ich bin in uni klinik Gießen operiert.

Für alle die noch so eine op vor sich haben würde ich empfehlen es sich gut zu überlegen es ist viel schlimmer wie ich es mir gedahct habe.und die schäden danach sind viel schlimmer wie eigentliche op..bitte holt euch eine zweite oder dritte Meinung und sucht euch ne gute chirurg mit viel Erfahrung das ist sehr wichtig.

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

meine OP OK-VV mit Kinnplastik ist jetzt 2 Jahre her und der Zahnfleischbereich über den Zähnen im OK ist noch komplett taub und die Oberlippe von innen, ebenso die komplette Unterlippe und fast das ganze Kinn. Leider also - entgegen der Überschrift - keine positive Erfahrung!

 

Tanja

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo tanja

ich verstehe nicht warum deine unterlippe taub ist?du hattest doch ok vv da dürfte doch normal unterlippe garnicht taub sein oder?was sagt denn dein kc dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden