Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
thomasg

1) Zählt Kieferchirurgischer Teil als KFO-Behandlung? 2) welche Erfahrungen habt ihr mit folgenden PKV gemacht?

Hi,

ich werde wahrscheinlich in 1-2 Jahren eine KFO und KFC Behandlung benötigen (kombiniert).

Zur ersten Frage:

In den Bedingungen der meisten PKV steht z.B.: "80% der Kosten bei KFO..:"

Aber zählt die kieferchirurgische Behandlung auch als KFO?

Weil wenn solch eine Operation über 15.000 Euro kosten kann (meine Schätzung), dann sind auch 20% viel Geld für mich.

Zur zweiten Frage:

Wie sind eure Erfahrungen mit den meisten PKV hinsichtlich der Kostenübernahmen für KFC und KFO Kombinationen?

Vor allem haben die meisten Versicherungen (auch ARAG, etc) Zahnhöchstsätze für die ersten Jahre (1.000Euro fürs erste Jahr, 2000 fürs zweite Jahr etc)

Zählt hier auch die kieferchirurgische Behandlung mit herein?

Welche Erfahrungen habt ihr konkret mit diesen Firmen gemacht:

- DKV

- Central

- ARAG

- Deutscher Ring

- Hallesche

Danke euch, hilft mir sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Aber zählt die kieferchirurgische Behandlung auch als KFO?

Keine Ahnung als was das läuft. Aber wenn Du in einer kombinierten Behandlung die Zusage zur Zahnspange bekommst, wird die Operation von der Krankenkasse bezahlt. (Ohne Eigenanteil, der bezieht sich nur auf die Zahnspange) - Hatte mir die gleiche Frage gestellt. :) Bin aber auch bei einer gesetzlichen KK - Aber ich glaube nicht, dass sich das unterscheidet!

Übrigens bekommt man die 20% Eigenanteil der Zahnspange nach Behandlungsende wieder! Sofern das bei PKV nicht total anders sein sollte.

Wofür Kosten anfallen können, sind Leistungen, die von der KK nicht getragen werden, die aber für ein gutes Ergebnis ggf. nicht ganz unwichtig sind. (z.B. die Modell-OP) - Die wurde bei mir von der KK übernommen, bei vielen anderen hier im Forum nicht. Beläuft sich dann wohl auf etwas unter 1000 Euro. Aber das würde ich mit dem KFC abklären!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Eigenanteil gibt es in dem Sinne bei der PKV nicht (wüsste ich zumindest nix von). Wenn die PKV sagt, dass 80% bezahlt werden, dann werden auch wirklich nur 80% übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0