Steffi.

vsl. Bimax im Oktober in Kassel (RKK)

Hallo ihr da! :113:

Die Modell-OP fing an. Also nur noch wenige Woche bis zur OP.

Mein Stark offener Biss macht glaube so einige probleme :I aufjedenfall meinten die Ärzte es wird alles ziemlich schwierig.

Es wurde extra auf den Zettel fürs Labor drauf geschrieben: Extrem Offener Biss.

Man versuchte es noch irgendwie mit einem bestimmten Abdrück festzuhalten für die im Labor...

In moment war nur die rede von einem Bimax, sie wollen sich aber noch nicht festlegen.

Aber warum ? Was kann sonst anderes gemacht werden ?

uuuund gibt es hier irgendwen der auch ein Stark fliehendes Kinn an + einen starken Offenen Biss

und vielleicht schon die Op hinter sich hat (oder auch gerne noch vor sich) ;) ?!

LG.

habe auch nochmal Bilder reingestellt.

aber ich glaube sogar das mein Offener Biss ein wenig geringer geworden ist.

(dunkleres Bild etwas älter, hellere aktuell)

post-7254-0-25868500-1314798273_thumb.jp

post-7254-0-03595700-1314798344_thumb.jp

post-7254-0-28261700-1314798352_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

so es steht fest. Bimax + Kinnplastik.

Gestern habe ich den fertigen Splint zur Anprobe bekommen. Einzelt hat er gepasst, oben und unten. Doch ich finde nicht den Biss. Kennt ihr das ? Was wird jetzt gemacht ?

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so. OP TERMIN STEHT FEST: 12.10.2011 !

Langsam wird es Zeit schon mal das nötigste zu kaufen. Nun würde ich mich rießig freuen, wenn ihr mir sagen würdet was ein muss ist.

In moment meine Liste:

- Schnabeltasse.

- Baby zahnbürste.

- vieele Taschentücher.

- Mundspülung (Kann mir einer eine empfehlen ?)

Wegen Schmerztabletten, könnt ihr mir da auch welche empfehlen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Steffi,

so, nun ist es soweit und Du hast einen Termin! Ich wünsche Dir alles alles Gute für Deine OP! Ich habe mal eine Frage, wegen Deinem offenen Biss. Weisst Du um wieviel mm er geöffnet ist? Auf Deinen Bildern sieht es irgendwie immer ganz anders aus, mal extrem offen und dann siehts wieder nicht so schlimm aus...Weisst Du, was genau operiert wird? also klar, der Unterkiefer muss nach vorne...was passiert mit dem Oberkiefer?

Gang liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach, übrigens...die Mündspüllösung bekommst Du normalerweise im Krankenhaus, genau wie die Schmerztabletten. Da habe ich bei meiner GNE-Op Ibuprofen bekommen. Und die Lösung, die ich bekommen habe heisst Paroex. Ja, die Kinderzahnbürste habe ich nach der OP noch ca. eine Woche benutzt, die war auch sehr hilfreich und ganz weich...Ich hatte auch Schnabeltassen dabei, aber ich habe sie gar nicht gebraucht! Habe zuerst nur über einen Strohhalm getrunken und dann konnte ich bald wieder normal trinken...aber kann sein, dass es bei der Bimax anders ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey hanay,

vielen vielen dank.

Also ich glaube mein Offener Biss ist so 5/6 mm groß. Was genau mit meinem OK passiert kann ich leider nicht sagen, ich hatte mal ein Video gesehn.

Vielleicht hat noch einer ein Link dafür ?

Hätte ich meinen Offenen Biss nicht, wäre es wohl nur ne UK-VV geworden .. hätte hätte hätte :D

Das ist ja klasse, das man sowas dort bekommt. Danke. Ob ich wirklich die ganzen sachen wie Schnabeltassen auch benutze, weiß ich nicht.

Aber es ist doch immer gut wenn man es da hat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe eine ganz dringende Frage.

Meine Modell-OP wurde schon durch geführt, in ca. 4 Wochen ist mein Bimax. Im Krankenhaus habe ich kein Termin mehr. Doch in wenigen Tagen soll ich nochmal zu meinem KFO. Lohnt sicht das überhaupt ? Ich habe gehört, das nach der Modell-OP nichts mehr verändert werden darf und da mein KFO auch nicht mal eben um die Ecke ist, überlege ich ob man überhaupt dann beim KFO was machen kann ?!

LG! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu

ruf doch einfach an und frage nach was gemacht werden soll. Vielleicht brauch der KFO ja doch noch irgendwelche Abdrücke, besser als umsonst hinfahren ist es allemale. Wurde bei dir denn schon etwas verblockt? Vielleicht möchte dein KFO ja das machen, damit der Status quo erhalten bleibt. Leider habe ich ansonsten keine Erfahrungen, aber anrufen hat bisher fast immer geklappt, denn auch die Sprechstundenhilfe kann ja einsehen was im Terminkalender eingetragen ist.

LG nomi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mein Termin ja wie du weißt erst im Feb 2012, wollte dir nur schreiben das ich auch ein offenen Biss habe aber von 9-10mm.

Ich wünsche dir noch viel Glück für deine OP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ja. Bei mir sind es ein wenig weniger mm. Hast du hier ein Bild im Forum davon?

Ich wünsche dir natürlich auch alles gute für deine OP! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Steffi

Der Countdown läuft und ich als Kasseläner wünsche dir alles, alles Gute für die OP und vorallem auch die Zeit danach.Das alles so wird wie geplant und du danach mit dem Ergebnis glücklich bist .Ich freue mich mit dir, da? es nun vorbei ist mit der Warterei und dein Ziel in greifbare Nähe gerutscht ist.

Alles Liebe von Glencoe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Glencoe, :113:

Oh das ist wirklich lieb. Vielen vielen dank. Ich hoffe wirklich das bei mir alles Gut klappt und alles wie gewünscht verläuft.

Hast du denn auch noch eine OP vor dir ? Vielleicht auch im Rote Kreuz Krankenhaus ? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI, Steffi

Ja, meine OP liegt noch ein ganzes Stück vor mir :o ich habe erst im Juni diesen Jahres meine Brackets bekommen und bin noch in der Nivellierungsphase. Mein Kfo meinte, ich könnte mir aussuchen, wo ich mich operieren lassen möchte.Da er aber viele Pat. hat, die nach Göttingen gehen, weiß er auch wie die KC es in der Vorbereitung haben möchten. Die arbeiten da wohl ganz gut zusammen.Also lass ich mich dort op. Im Forum liesst man ja da nicht viel über Erfahrungen mit KC im nördlichen Teil Deutschlands, die "Süddeutschen" haben da wohl das Monopol. :huh: Aber jedesmal bis darunter zu fahren ist ja auch ein Akt! Nee, Wir Nordhessen sind auch gut!! Und zum Seelestreicheln für dich als Info aus erster Hand sozusagen "Prof. T ist richtig gut, da bist du in guten Händen ,ruhigen Gewissens."sagte gestern eine Kollegin zu mir, die bei uns gerade die Fachweiterbildung macht und aus dem RKK kommt. :) Nun wünsch ich dir alles liebe und hoffe, du bist nicht ganz so aufgeregt....aber ich weiß, das sagt sich so leicht! Ich warte ganz gespannt auf deinen Bericht :)

Liebe Grüße von Glencoe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, also noch ganz Neuling ;) Dann wünsche ich dir trotzdem für die Behandlung erst mal alles gute, das geht alles schneller als man denkt. Mein KFO empfiehlt mir sofort Prof. T. aber wie du schon sagtest, hier in Nord Hessen gibt es nicht viel. Deswegen sind hier auch alle recht froh, so einen wie ihn hier her bekommen zu haben, ich glaube er ist ja auch erst 3 Jahre hier. Auch kommt es mir so vor, als ob ich echt die einzigste hier bin, die in KS operiert wird. Ich bin mal gespannt und bin doch schon ganz aufgeregt! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,ja,er macht auch ziemlich komplizierte OP`s in der wiederherstellenden Chirurgie und ist tatsächlich noch nicht lange in KS. Vielleicht hat sich`s noch nicht herumgesprochen.Wenn du zurück bist, sollten wir da auch mal ein bisschen Werbung machen? ;) Ist dein Kfo hier in KS? Ich fand es nicht einfach, jemand mit Erwachsenenbehandlung zu finden, wo ich gleich gemerkt habe...das ist er! Da hab ich ein gutes Gefühl. Man geht ja dann `ne ganze Weile hin, da muß die"Chemie" schon stimmen.

LG Glencoe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das denke ich auch mal. Es hat sich vielleicht einfach noch nicht herumgesprochen. Wie du schon geschrieben hast, wenn jeder KFO sein Pat. dort hin schickt, womit er schon lange zusammenarbeitet, hat es vielleicht ein Neuling hier ein wenig schwerer und es wird dauern.. vielleicht mach ich ja denn "anfang".. zumindest hier im Forum :D

Werbung hört sich gut an! ;)

Da ich nicht direkt aus KS komme und paar Kilometer entfernt wohne, war ich erst bei einem anderen KFO aus meinem Dorf. Ich fande es ehrlich von ihm, das er mich gleich weiter schickte, zu einem KFO aus KS direkt in der Innenstadt.. und da Arbeitet jeder in enger Verbindung mit Prof. T.

Aber ich muss dir auch wirklich recht geben, so Älter man wird, so wichtig ist die Chemie..

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden