Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nuggetburger88

Kinn-op vs Dysgnathie-Op

Hey Leute erstmal Kompliment an dieses Forum, habe superhilfreiche Kommentare bis jetzt hier gefunden !!!!

Also nun zu mir:

Ich bin nun 23 Jahre alt und war jetzt schon bei verschiedenen MKG-Ärzten, die bei mir alle eine Dysgnathie diagnostiziert haben: bedingt durch einen Unfall sind nämlich meine beiden Kiefergelenksköpfe verkümmert weshalb mein UNterkiefer zurückversetzt ist!

Nun habe ich mich schon sehr intensiv in diese Dysgnathie-Thematik eingelesen und bin letzlich zum Schluss gekommen, das für mich so ein Eingriff nicht in Frage kommt.

Ich würde gerne von euch wissen was ihr von einer reinen Kinn-Vorverlagerung hält?:

1.Sieht das Ergebnis natürlich aus, vor allem bei Leuten die ein stark zurückliegendes Kinn haben? Ich meine sieht man nach so einer OP komplett anders aus oder kann man sich noch selber im Spiegel erkennen??

2.Wie ist das mit den Schmerzen/ TAubheitsgefühlen/ bleibende Schäden ?

3.Wie lange dauert das, bis die Schwellungen nachlassen, sodass man wieder unter Leuten gehn kann

4.Kennt ihr vlt Leute die einen solchen Eingriff haben bei sich machen lassen, und was waren deren/eure Erfahrungen?

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen, ich möchte hier auch nicht den Eindruck erwecken ich würde diesen Eingriff aus ästhetischen Gründen machen wollen aber ich will einfach endlich normal aussehen!!!!

Vielen Dank schon mal an alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0