Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Jasmin_L88

Daumenlutschen !!!

-Werbung-

-Werbung-

Huhu

habe nicht das Problem eines offenen Bisses, aber, wenn du es unbewusst im Schlaf noch ab und zu machst sprich mal deinen KFO an. Habe hier im Forum schon von Eltern gelesen, die für ihre Kleinkinder so eine Art "Ersatz-Schnuller" haben anfertigen lassen. Im Grunde ist es nur eine Silikonplatte, die vor die Zähne kommt. Vielleicht kann man sowas auch für Erwachsene anfertigen nur ohne diesen Ring nach außen hin.

Hab grade nachgeschaut das Ding nennt soch Mundvorhofplatte.

lg nomi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey.

:D man mag es kaum glauben aber du bist nicht allein. ich hab auch bis ich 12 oder 13 war am daumen gelutscht.als ich damals eine lose zahnspange, die ober- und unterkiefer verbunden hat, tragen musste hörte das dann auf ( da war einfach kein platz mehr im mund für den daumen).ich hatte dadurch einen offenen biss.konnte den daumen bei geschlossenem mund durch die zähne schieben...

nach 5 jahren fester zahnspange wurde dann noch ne kieferfehlstellung und der ganze mist festgestellt und ich hatte ne bimax mit kinnplastik. das lag aber wohl nicht am offenen biss, also keine panik.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Schon witzig, wie sich der mensch oder besser das hirn so schwer von diesen gewohnheiten trennen kann ;)

Ich habe nie draumen gelutscht, dafür aber längere zeit einen schnuller gehabt. hatte auf meine zähne jetzt keine wirkliche auswirkung. mir fällt aber bei meinem jüngsten sohn auf, dass er in der nacht manchmal noch so sauggeräusche macht (ohne daumenlutschen). also er saugt mit der zunge. ich habe ihn wie er noch ganz klein war nachts immer neben mir gehabt und er wurde im halbschlaf gestillt, wann immer er es brauchte. das hat sich sein hirn wohl auch gemerkt ;) ich find es total süß wenn er das im schlaf macht, frage mich aber gleichzeitig ob dieser saugmechanismus sich schlecht auf die zähne auswirkt? das werd ich den kfo beim nächsten termin wohl fragen.....

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin 19 Jahre alt und muss nachts beim Schlafen ebenfalls eine Mundvorhofplatte tragen. Andernfalls würden sich meine Zähne durch das Nuckeln wieder verschieben und ich würde mit meiner Behandlung wieder von vorne anfangen müssen. Aber keine Angst. Anfangs ist es zwar ungewohnt aber man gewöhnt sich schnel dran und hat meiner meinung nach einen festeren Schlaf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0