Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
autrider

Weisheitszähne vor Bimax

Hallo,

mein MKG-Chirurg sagte mir, dass er erst die 4 Weisheitszähne entfernen muss bevor er dann, in ein paar Monaten, die Bimax machen kann. Ist das richtig? Ich habe keinerlei Beschwerden mit meinen Weisheitszähnen und will nich noch länger warten müssen. Die oberen sind ein bisschen schief und die unteren noch im Kiefer, aber beide stören mich nicht.

Gibt es auch Ärzte die eine Bimax mit Weisheitszähnen machen? Wie ist das bei euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo, :113:

Bei mir war das genauso. Bevor die Behandlung überhaupt anfing, sollten meine Weisheitszähne raus. Ich hatte auch noch keine probleme mit ihnen, sie waren auch nur unten drin. Ich habe auch auf Röntgen bilder von mir gesehn, das sie schon unten schief drin lagen. Dann wurden sie gleich Operativ rausgeschnitten. Ich habe auch mal gehört, so "schnell" sie gezogen werden, so besser ist das. Denn wenn sie einmal draußen sind und fertig sind, dann sind auch die Wurzeln stärker. Die dinger brauchste eh nicht! :D

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir mussten die Weisheitszähne mind. 6 Monate vor der OP raus, weil da, wo diese sich befinden, eine Schnittführung gemacht wird.

Meines wissens können die Weisheitszähne bei der Operationsmethode des Arztes aus Bad Homburg drin bleiben (dysgnathie.de), ob noch andere Ärzte mit dieser Technik arbeiten, weiß ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0