Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kaffeemix

Kiefer-OP einem Kleinkind erklären?

Hallo!

ich bin neu hier und am Anfang meine KFO Behandlung. Ich mache mir nun Gedanken wie kann ich meinen Kind (jetzt 2 Jahre alt, bis OP fällig ist wahrscheinlich 3) die OP erklären? Er wird sehen Mama muss ins Krankenhaus usw. ist es Empfehlenswert dass er Mama direkt nach dem OP sieht?, das Gesicht verändert sich auch noch (bei mir es eine BIMAX nötig), wie kann ich vermeiden dass mein Kind Angst bekommt oder dass er seine Mama (mit neuem Gesicht) nicht wieder erkennt??

Gruß

Kaffeemix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich würde sagen, man sollte es vermeiden, sich kleinen Kindern direkt nach der OP zu zeigen. Weil wenn man sich die Vorher/Nachher-Bilder generell mal so anschaut sieht das ja selbst für Erwachsene relativ heftig aus. Weiß jetzt nicht, ob Kinder das unbedingt so gut verarbeiten können. Ich persönlich würde ca. ne Woche warten bis ich mich wieder "präsentiere" weil das dann alles schon weniger schlimm aussieht. Und natürlich dem Kind vorher alles ganz gut erklären.

Über das mit dem hinterher nicht erkennen würde ich mir keine großen Gedanken machen. Du kriegst ja kein neues Gesicht, sondern das wird nur ein bißchen verändert. Und wenn vorher drüber gesprochen wird ist es denke ich mal ok.

Ich bin allerdings auch kein Kinderpsychologe und das ist nur meine subjektive Einschätzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0