Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Flip Flop

Jetzt gehts los! - UKVV am 27.09.

Hallo!

War gestern noch mal ausgiebig Fußball spielen!

Bei mir gehts jetzt zum Endspurt. War heute nochmal zur Professionellen Zahnreinigung.

Morgen gbts dann die Modell OP mit Splintanprobe (beim KFO). Freitag bin ich dann beim Anesthäsisten und anschließend dann beim KFC.

Dienstag um 8.00 ist die OP.

Irgendwie ein komisches GEfühl. Zum einen freu ich mich drauf, aber eher weil die Zeit der Entscheidung und der Vorbereitung so unglaublich viel Zeit und Energie frisst.

Zum anderen bin ich auch nervös. Fragen über Fragen. Wie ist es mit schmerzen. Wie übersteh ich die Verdrahtung (eine Woche). Wie wird das mit der Mundöffnung in der Folgezeit.

Nicht zu vergessen: Gibt es evtl. sogar bleibende Taubheitsgefühle?

Naja mir ist inzwischen klar, dass man einige Dinge wirklich nur mit sich selbst ausmachen kann. Ich habe echt ein tolles Umfeld. Privat werde ich von meiner Frau und meinen Eltern u. Brüdern toll unterstützt.

Job ist auch kein Problem. Und dann hab ich noch eine fast lückenlose medizinische Abteilung aus Freunden. Aber Entscheidungen kann man nur alleine treffen.

liebe Grüße

Flip Flop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

:113:

Ich wünsche ihnen für die OP alles gute. Genau die selben Fragen, kreisen auch in meinem Kopf herum. Bei mir sind es noch 3 Wochen zum Bimax. 5 Jahre habe ich auf den Tag gewartet. Das warten ist wirklich das schlimmsten. Ich denke die ganzen Fragen kann man sich erst beantworten, wenn man es selbst durchgemacht hat.

und das ist doch super, wenn jeder hinter einem steht ;) dann ist doch eh alles halb so wild B)

Würde mich freuen, wenn man von ihnen einen Erfahrungsbericht lesen würde.

Bis dahin. Toi Toi Toi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo FlipFlop,

ich wünsche dir alles Gute für deine OP am Dienstag und drück dir ganz fest die Daumen.

Ich werde meine UKVV vermutlich nächstes Jahr im Februar/März in der Uniklinik Mainz haben.

Bin auch schon total gespannt, was da alles auf mich zukommen wird.

Liebe Grüße

fitzelinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

So war heute zuerst in der HSK bei der Anesthäsie. Kam zum glück schnell dran, meine Werte sind gut.

Danach beim KFC zur Splintanprobe. Hat auch alles gepasst, Habe ihn mit tausend Fragen gelöchert. Ich glaube das Forum hier ist für die Ärzte nicht immer ein Segen.

Zusätzlich zum Draht bekomme ich noch Schrauben zur Fixierung in den Kiefer.

Habe mir das mit der Verdrahtung nochmal erklären lassen und auch gefragt, weshalb er (Prof. G. in Wiesbaden) noch eine Woche verdrahtet.

Er hat mir 2 souveräne Antworten gegeben:

1) Die Chirurgen haben zum Wohl der Patienten die Verdrahtungszeit immer weiter gekürzt. Seine Grenze liegt wohl bei 1 Woche, Bei kürzerer Zeit sieht er die Heilung behindert.

Er verwendet wohl auch nicht so massive Platten.

2) Für Patienten die einen sehr starken Kiefer und entsprechende Muskeln haben soll die Verdrahtung stark entlastend wirken.

Naja, werde die Woche überleben.

Die OP Schwester meinte, dass ich nach der Verdrahtung 1 Woche Brei esse und dann schon wieder was festeres essen kann.

liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0