Stubs

Nach Zahnkontakt nach UK-Verlagerung

Hallo,

ich habe da mal eine Frage an die UK-operierten: Wie fühlt sich das denn an, wenn nach einer UK-Vorverlagerung nun die Zähne des UK ständig die des OK berühren? Mein UK liegt ca. 1 cm zurück und die Zähne berühren sich im vorderen Bereich so eigentlich kaum. Aber wenn mal durch Zufall beim Essen oder sprechen die Zähne des UK gegen die des OK kommen,fühlt sich das immer so merkwürdig an. Hattet ihr das auch? Und wie ist das nach der OP?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ich kann mir das auch nicht so richtig vorstellen......mein uk ist 7 mm zurück und wenn ich ihn nach vorne schiebe und sie dann aufeinandertreffen finde ich es "unnatürlich", weil ich es ja so noch nie kannte.........in vier wochen kann ich dir dann selbst eine richtige antwort geben ;)

nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das interessiert mich auch mal, gute Frage , bei mir ist er auch ca 1cm zurück, ich beiße mir in den Gaumen, aber das ist ja eher ein weicher Widerstand .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann es mir momentan auch überhaupt nicht vorstellen was das für ein Gefühl sein muss wenn die Zähne genau übereinander passen und sich berühren

momentan passt bei mir nicht viel aufeinander :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin auch schon ganz gespannt. Meine UK-Vorverlagerung findet am 15.09.2006 statt. Aber Du hast recht, wenn jetzt mal versehentlich beim sprechen oder so, die Zähne beider Kiefer aufeinander treffen, ist das schon ein komisches Gefühl. Ich kann mir auch noch nicht so richtig vorstellen, wie die Zähne nach der OP aufeinander passen sollen. Wenn man jetzt den Unterkiefer nach vorn schiebt, passen die Zähne irgendwie trotzdem nicht. Bin mal gespannt. :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also richtig vorstellen kann ich mir das auch noch nicht. Bei mir wird der UK auch ca. 1 cm nach vorne versetzt und der OK "etwas" nach unten gekippt.

Daß die Zähne nach der OP aufeinander passen, dafür sorgt dein KFO. Zumindest meiner läßt mich den UK immer nach vorne schieben, um zu sehen, inwieweit der Biss schon stimmt. 100%ig wird das nach der OP zwar nicht passen, aber das ist normal und den KFO richtet die Zähne dann genau aus. Frag mal deinen KFO, meiner gibt mir da immer sehr genaue Auskünfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde es gerade noch etwas ungewohnt, meine OP war letzte Woche Montag und so wirklich aufeinander gebissen habe ich noch nicht viel. Da ich noch nicht kaue. Aber sobald es bei mir das erste Mal wieder regelmäßiger wird, kann ich es dir sagen. Auch wenn ich den Mund zu habe, beiße ich nicht aufeinander. Ist das eigentlich normal???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr,

darüber hatte ich mir auch meine Gedanken gemacht. Ich hatte zwar eine BIMAX, aber durch meinen offenen Biss kam ich auch nur "hinten" mit den Backenzähnen so schräg aufeinander.

Also jetzt, nach der OP muss ich sagen, ist das Gefühl für mich genauso wie vorher :roll:, wobei ich mit den "hinteren" Zähnen jetzt völlig aufeinanderkomme. Die Scheidezähne im OK sind jetzt bei aufeinanderliegenden Zähnen vor denen des UK............

(also mit den "vorderen" Zähnen stoss ich nicht aufeinerander)

Versteht mich jemand???:???:

Gruß,

Curley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich ja auch mal brennend interessieren würde, ist wie das mit dem Abbeißen nach Op ist- jetzt mit dem Überbiß ist das ja mehr ein reißen denn ein beißen- funktioniert das nach der Op direkt (natürlich erst nachdem man wieder kauen kann) oder braucht man da seine Zeit um das zu lernen?

Lieben Gruß,

Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo zusammen,

also ich hatte vor gut einem jahr eine uk-vorverlagerung ;)

rein vom zusammen beissen merkte ich keinen großen unterschied, ich hatte nur ziemlich ein spannen so als ob der muskel wieder alles zurückziehen möchte...

ich biss´auch des öfteren auf die brackets vom unterkiefer, was manchmal schon ziemlich krachte...:mrgreen:

wünsch euch noch alles gute zur bevorstehenden op 36_9_1.gif

lg.

Jenny

http://www.smileycentral.com/sig.jsp?pc=ZSzeb068&pp=ZN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na normalerweise beisst man ja auch mit den schneidezähnen ab oder.......ich beiss immer mit der linken seite/backenzähne........bin auch schon ganz gespannt, wie das sein wird ;) nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte da noch ne spezielle Frage (weiß nicht, ob ich deshalb nen extra Thread aufmachen soll, wer weiß, wers alles liest):

Ich habe oben eine Lingualzahnspange (also hinter den Zähnen) und unten eine normale (Keramikplättchen). Wenn ich meinen Unterkiefer nach vorne schiebe und die ähne im "richtigen" Biss zusammenbeiße, berühren sich meine Zähne nicht, da ich mit den unteren Zähnen vor allem im Schneidezahnbereich auf die oberen Brackets beiße --> meine Zähne haben alle einen Abstand zueinander...

Was mir außerdem aufgefallen ist, ist, dass meine Unterlippe weiter nach vorne zeigt als die obere, ich denke das hängt mit den Brackets zusammen, die ja nur unten zwischen Lippe und Zähnen liegen....

--> mein Gesichtsausdruck ist nicht so der Hammer, da ich etwas naja, öhm seltsam aussehe, weil die Unterlippe ja mehr nach vorne steht als die Oberlippe...

--> Ich hoffe so sehr, dass ich nicht nen halbes Jahr mit diesem Gesichtsausdruck rumlaufen muss, bis die Spange ganz raus kommt....

Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine ;-)

Grüße

Sinea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Jenny,

wo hattest du denn deine UK-Verlagerung? Genau davor hab ich nämlich auch Angst, dass der Muskel dann alles wieder zurückzieht.

Zu meinem Biss: hinten treffen meine Zähne auf einander, aber vorn überhaupt nicht. Werd in den nächsten Tagen mal Bilder einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die gefahr, dass der muskel alles zurückzieht wird dadurch gebannt, dass man ja noch eine zeitlang den splint trägt

der is ja dazu da, dass du dich an die neue biss-situation gewöhnst

ich konnte nach der op erstmal schlechter beissen als vorher

auf beiden seiten bei den backenzähnen ist ein offener biss entstanden

mit vielen wochen gummiringerln tragen wurde der geschlossen und jetzt is fast alles perfekt

ich hatte also viel zeit mich daran zu gewöhnen :-P

lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich hatte vor 8 Wochen eine UK-Vorverlagerung, und ich finde es jetzt gigantisch, dass sich meine Zähne berühren. Vorher hatte ich minimalen Zahnkontakt (damit meine ich, dass sich evtl. 4 hintere Zähne irgendwie, aber wirklich nur irgendwie berührt haben), und sofort nach der OP passte einfach alles! Jetzt wird noch die Feineinstellung gemacht. Abbeißen und richtig kauen kann ich leider immer noch nicht - aber schon allein das Gefühl, dass jetzt alles passt macht alles das momentane Beißdefizit wieder wett!

Ich konnte mir allerdings vorher überhaupt nicht vorstellen, dass das passen würde. Denn selbst beim UK nach vorne schieben passte es nicht. Und auch als ich, nachdem der Splint angefertigt wurde, das Modell gesehen, wie OK und UK danach aufeinander passen würden.

Könnt Ihr mir vielleicht sagen, wie lange es bei Euch gedauert hat, bis ihr wieder richtig essen konntet? Laut Arzt darf ich schon lange wieder alles essen, aber es geht einfach nicht!

LG, Denise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Denise was genau geht nicht?

Bin jetz sechs Wochen post-op und fange langsam mit dem Kauen an. Muss mich zwar echt dabei konzentrieren, aber es wird täglich besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ja.. auf diesen Tag freu ich mich auch, ich habe 8mm Überbiss und habe so gut wie keinen Kontakt, nur mit den Backenzähnen...

Wird bestimmt eine interessante Erfahrung...

..allerdings wird es auch sehr schmerzhaft, naja momentan trag ich ja erstmal mein Spängchen und das wird wohl auch noch ne ganze Weile dauern... :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@vf1972: Abbeißen geht nicht - das schmerzt, ebenso wie das Kauen! Ich habe keine Probleme mit den Gelenken, wie das hier im Forum so einige nach der OP haben; sondern es sind die Zähne, glaube ich zumindest - tut mir leid, ich kann das gar nicht beschreiben, wie ich es fühle. Könnte es auch sein, dass es an der Spange liegt?

LG, Denise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde das Gefühl immer noch total gigantisch das jetzt alles richtig aufeinander paßt. Vor der OP hatten nur die hinteren Backenzähne Kontakt.Abbeißen ging gar nicht. Das war eher ein Abreißen mit den seitlichen Zähnen.Ganz ist die Kraft noch nicht da aber ich kann so gut wie alles essen und das erste Mal etwas mit den Schneidezähnen abzubeißen......

Ich kann Euch sagen das war ein so tolles Gefühl das mir wirklich die Tränen in den Augen standen.

Vermutlich können das wirklich nur Leute nachvollziehen die selber immer damit Probleme hatten.

Also durchhalten! Es lohnt sich!

Sonnige Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr,

also meine OP liegt nun ca. 4 Monate zurück.

Es stimmt. Am Anfang ist es ungewohnt ein neues Beißgefühl zu haben und es kann auch ein wenig unangenehm sein wenn z.B. wie bei mir im ersten Moment der Biß nicht so stimmt und man immer nur ein Zahnpaar hat was sich berührt. Man bekommt dann ein wenig schwachen Schmerz, weil dieser Zahn dann überdurchschnittlich benutzt wird.

Aber, wie Ihr in der orthopädischen Vorbehandlung bemerkt habt ist das ganze sehr flexibel und paßt sich schnell an. Den Rest erledigt der Orthopäde mit der Feineinstellung. Ich trage z.B. Gummis, die die einzelnen Zähne in ihre korrekte Position ziehen.

Es ist nun merklich besser und ich kann wesentlich besser essen als vor der OP. Am besten klappt es mit dem abbeißen. Egal ob OK oder UK Vorverlagerung oder Rückverlagerung, Die Schneidezähne sind einfach dichter beisammen und ermöglichen so den besseren Abbiss.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden