Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
tirol

Ab wann Progenieopartion?

Hallo zusammen!

Seit einigen Monaten haben sich meine unteren Schneidezähne über die oberen ganz leicht geschoben.

Mein Zahnarzt rät mir zu einer Spange, von einer Operation hat er nichts gesagt.

Ab wann würde diese notwendig werden? Bin 24 Jahre alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Befürchtest du wohl, dass doch noch eine Operation notwendig werden könnte oder warum die Frage? :) Also um sich mal an den Krankenkassen zu orientieren: http://www.kfo-online.de/21/gkv_g.html wenn der Unterkiefer zu weit vorne liegt (bzw. der Oberkiefer zu weit hinten) fällt das unter Sagittale Stufe, mesial, das wird dort unter Stufe 4 eingeeordnet, ab Stufe 2 ist eine Behandlung medizinisch sinnvoll. Aber: Untere Schneidezähne zu weit vorne kann man ja auch an einer reinen Fehlstellung der Zähne im vorderen Bereich liegen. Oder aber man kann eine Kieferfehlstellung durch eine entsprechende Verschiebung der Zähne kompensieren. Im Idealfall hat man einen Regelbiss wie unter

dargestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau, eine Operation möchte ich vermeiden. Der Arzt sagte was von Stufe 3 bei mir.

Die Spange kommt bei Progenie auch an den Oberkiefer oder?

Ich weiss es gibt viele Meinungen, aber welche Spangenart ist die sinnvollste? Lingual, normal oder doch Invisalign?

Gibt es auch eine Kombi zwischen Lingual und normal zwischen UK und OK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0