Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hadmad

War 6 oder 8 monate nicht bei der Behandlung

Wie der Titel schon sagt war ich lange nicht bei meinem Orthopäden und er hat mich natürlich meine behandlung abgebrochen ,und jetzt tut die Spange am linken Backen sehr ,obwohl ich nix erkennen kann ,ich werde natürlich morgen neuen Arzt aufsuchen weil es heute ja nicht geht (Tag der Deutschen Einheit&Co.)

Was meine Frage jedoch ist ,können Schäden enstehen =? es druckt nur ziemlich und manchmal tut es weh ,paracetomol (500gram) hilft natürlich ,aber können meine Zähne zerquetscht werden oder zerplatzen oder soll ich diesen draht einfach mit aufschneiden =?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi!

Die Spange ist ein Fremdkörper und eigentlich nicht gedacht für immer im Mund bzw auf den Zähnen zu bleiben...

Die Spange kann natürlich sehr viel kaputt machen, vor allem wenn sie ohne Beobachtung bleibt. Ich würde dir raten zu einem KFO zu gehen, damit er sie dir entfernt, ich würde aber nichts selber durchzwicken...

Das die Zähne zerquetscht werden oder zerplatzen halte ich doch für ehr unwarscheinlich...

Wie kam es den dazu, dass du über ein halbes Jahr mit einer festen Spange nicht mehr zu einem KFO gegangen bist? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe halt beim meinem alten KFO die termine immer verschoben ,weil meine schule sein stundenplan geändert hatte und manchmal trug ich nicht die unter spange ,weil sie immer bevor man was isst entfernt werden musste etc. Nach dem entfernen hat man immer dieses blöde gefühl von deine Zähne gehen wieder auseinander (Unterkiefer) usw.

Ich wollte eigentlich keine Zahnspange,aber ich musste sie tragen weil ich ich einen engriff an eines meiner vorderen Zähne hatte ,da war so ein Milchzahn,das wollte nicht rauskommen ,nachdem es rausgekommen war wollte mein anderer Zahn nicht nachkommen weil dazwischen eine Schleimhaut war,und die musste entfernt werden ,nachdem ich diese kleine op hatte habe ich spange bekommen und durfte halt nicht mehr die Sachen essen ,die ich gerne gegessen habe etc.

Wie dem es auch sei ich werde einfach bei einem KFO in der nähe anrufen ,einen termin Vereinbaren oder direkt morgen Selbst hingehen , trotz allem Danke für eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ruf auf jeden Fall vorher bei dem Kieferorthopäden an und frag nach ob die dich dazwischen schieben können da du Schmerzen hast. Denn sonst dürften die Chancen sehr schlecht stehen da überhaupt einen Termin zu bekommen als Patient, der noch nie bei dem Arzt war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ruf auf jeden Fall vorher bei dem Kieferorthopäden an und frag nach ob die dich dazwischen schieben können da du Schmerzen hast. Denn sonst dürften die Chancen sehr schlecht stehen da überhaupt einen Termin zu bekommen als Patient, der noch nie bei dem Arzt war.

Danke für den Hinweis :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

du solltest dir vor allem auch klar drüber sein, dass du die Kosten für die Entfernung selbst bezahlen musst, weil die Krankenkasse nach dem Abbruch die Kosten wohl nicht mehr tragen wird.

Die einzige Chance wäre, dass du über deinen Schatten springst und bei deinem alten KFO nochmal anrufst und dort die Spange entfernen lässt, vielleicht gehen die Kosten dann noch auf die abgebrochene Behandlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

du solltest dir vor allem auch klar drüber sein, dass du die Kosten für die Entfernung selbst bezahlen musst, weil die Krankenkasse nach dem Abbruch die Kosten wohl nicht mehr tragen wird.

Die einzige Chance wäre, dass du über deinen Schatten springst und bei deinem alten KFO nochmal anrufst und dort die Spange entfernen lässt, vielleicht gehen die Kosten dann noch auf die abgebrochene Behandlung.

Wieviel kostet denn so eine entfernung =?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0