corina

Die schlechten Erfahrungen meines Lebens.....

Es wird hier in diesem Forum bestimmt einige Mädels geben, denen es genau so geht oder ging. Trotzdem möchte ich hier mal aufzählen, wie es mir mit Beschimpfungen und den Ausgrenzungen in meinem Leben so ging und auch immer noch geht!

Schon auf Fotos wo ich noch ein Baby bin, sieht man, dass in meinem Gesicht irgendwie was ned stimmt. Ich sah echt schon in Windelhosen "zwieder" und grantig aus - wird wohl an meinem Kinn gelegen haben. Naja, schon mein Vater wollte mich nicht als seine Tochter annehmen, lag wohl auch daran, dass er ein riesen Idiot war und warscheinlich auch immer noch ist!

Ich bin, seit ich denken kann immer wieder an Leute geraten, die mich von Haus aus wegen meines "debielen" Blickes füt dumm od. nicht so gescheit wie andere Kinder hielten. War schwierig für mich schon im Kindergarten für "anders" gehalten zu werden!

In der Schule wurde es besonders schlimm!! Ich habe mir schwer getan Freunde zu finden, weil ich von den anderen Kindern irgendwie nicht so angenommen wurde. Kinder spüren eben, wenn etwas "anders" ist und sie zeigen das auch. Ich hatte zwei Schulkollegen, die mich bis in die vierte Klasse Volksschule nur verprügelt haben! Einmal sagte dann ein Mitschüler, dass ich wie ein Neandertaler aussehe. Ich wusste damals nicht, wie so etwas aussieht, schaute aber irgenwie in einem Buch oder so nach......und ja, er hatte Recht.....ich sah wirklich aus wie ein Neandertaler! Es war schon ziemlich übel nun diese Erkenntniss zu haben! Ich wurde von unserer Klassenlehrerin für ein "schlimmes" Kind gehalten! Aber, dass ich in den Pausen geschlagen, bespuckt, beschimpft und ausgegrenzt wurde, das wurde einfach übersehen!!

Dann kam ich in die Hauptschule. Mit ganz neuen Mitschülern und an einem ganz anderen Ort. Doch wie sollte es auch anders sein, auch hier war ich schon ab der ersten Woche nur die Schirche! Tja man kann halt nicht raus aus seiner Haut! Aus Neandertaler wurde Affe...naja geschlagen wurde ich wenigsten nicht mehr! Ich bin aber immer wieder vor dem Spiegel gestanden und habe mich echte gefragt, was eigentlich alle für ein Problem mit mir haben!?!? Klar vor dem Spiegel sieht man sich ja aus einem ganz anderem Blickwinkel als andere einen sehen! In der Hauptschulzeit lies ich mir einfach meine langen Haare immer offen und links und rechts in mein Gesicht hängen. Ich dachte mir, dadurch kann ich mein Gesicht ein bisschen verstecken! Sah natürlich dadurch noch eigenartiger aus! Naja eimal hatte ich mit einer "guten" Freundin ein Gespräch warum ich eigentlich so ruhig war und niemals tanzte oder lachte und warum ich nicht mit Jungs reden wollte. Ich sagte zu ihr: "Glaubst du ich weiss nicht, dass ich nicht schön bin!?" Sie bekam fast einen Herzinfarkt, weil sie es so aufgefasst hatte, das ich mich für schön ampfand! Ich habe mich dann schnell korrigiert um diese peinliche Situation zu retten.........und doch tat es sehr weh! und ich erinnere mich daran, als wäre es gestern gewesen...tolle Freundin!

So nun hab ich mich in der Hauptschulzeit gehen lassen, mir nix hübsches angezogen oder mich überhaupt hübsch gemacht...für was?????

Eines Tages wagte ich es doch, und zog mir etwas ganz feminienes und echt knackiges an! es sah toll aus und ich fühlte mich auch toll!! bis einer wieder etwas sagen musste. Ein Typ (selbst bei seiner Geburt eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte) fragte mich, ob ich jetzt wirklich allen Ernstes glaube, dass ich schön bin....nun ja der Tag war auch hinüber!!

So verging die Hauptschulzeit mit vielen Peinlichkeiten und Tränen und fast keinen Freunden!

Mit 17 hatte ich dann mal einen Freund..juhuuuu! Dieser hat sich dann mal vor allen seinen und meinen Freunden dafür gerechtfertigt warum er überhautp mit mir zusammen ist. Er sagte:"Ich habe eh lieber Freundinnen die nicht so schön sind, weil die können mir nicht so schnell das Herz brechen!!" Tja ich habe ihn dann mit seinem besten Freund betrogen.....Rache ist süß!!!!

Der Mensch hält schon viel aus muss ich mal sagen!

Dann kam ich in eine höhere Schule und auch da endete es nicht! Eines Tages sprachen zwei Jungs die am Schulweg hinter mir gingen über mich. Der eine meinte, dass ich ne total geile Figur habe. Darauf meinte der andere nur... "Hör auf damit, die is ein Monster!!! Die Freude war groß! Im Zug wurde ich mal mit Müll beworfen...wie krank ist das!? Beim Fwortgehen musste ich mir nicht nur einmal anhören, dass ich keine gute Frau bin!!

Meine beste Freundin war so hübsch, und hatte auch dem entsprechende feste Freunde. Nur zu oft wurde mir erklärt, dass ich ja auch ganz nett bin....aber meine Freundin ist halt schon was anderes!!! Entschuldigung...habe ich jemals danach gefragt was andere von mir halten!!! Nein!

Nun denn...so verging auch meine Jugend....ich überlebte einen Selbstmordversuch mit ner zerbrochenen Glasflasche...es sollte halt nicht sein! :(

Dann mit 18 lernte ich meinen jetzigen Mann kennen, er war der erste der mich so nahm wie ich bin und auch seinen Feunden vorstellte und einfach stolz auf mich war! In meiner Lehrzeit musste ich mir dann so blöde Sprüche anhören wie: Was die hat einen Freund...oder naja der is ja genau so schirch wie sie! Ich wurde dann im meiner Lehrzeit unverhofft mit meinem großen Sohn schwander und auch da wieder...Was wer macht sowas wie dera ein Kind? Echt nicht normal!! Nun ja der Mensch gewöhnt sich ja an alles...ja ja auch an Beschimpfungen!!

Ich ging in Karenz, bekam noch ein Kind und war glücklich!! War ja auch nur mit meiner eigenen Familie beschäftigt und hatte nicht mehr mit so vielen Idionten den ganzen Tag zu tun! Als ich danach wieder arbeiten ging, ging es natürlich weiter....kaum zu glauben, aber auch Erwachsene können sich kein Bisschen zurücknehmen und mal einfach eine Ruhe geben! Eines Tages meinte mal ein 60 jähriger Lieferant einer Konditorei, ich solle aufpassen wo ich hingehe, sonst schiebt er mich noch mit seinem voll belandenm Rollwagen um...weil es um mich es nicht schade sei! und das von nem Erwachsenen der sein Leben schon fast hinter sich hat verstehts!?

Als ich am Polterabend meiner besten Feunding war, musste ich mir anhören, dass die hässlichste natürlich schon verheiratet ist!! ja es hört einfach nie auf! Menschen können sich teilweise einfach nicht zusammenreissen wenn sie mich sehen! Es endet eben nie.........

und dann kam der Tag, der mein Leben verändert hat!

Am 28. August diesen Jahres war ich auf einem Konzert....ich lass mir ja nicht alles vermiesen dachte ich mir. Bevor das Konzert anfing stand ein Mann vor uns, der dauernd wenn ich lachte oder mich mit meinem Mann unterhielt sehr eigenartig zu mir rüber sah! Bis er zu meinem Mann sagte: Pass auf was du deiner Frau so zu essen gibst, es können überall Hormone drinnen sein, die schaut eh im Gesicht schon aus wie ein Bodybuilder!!! WOW!!! Das hatte das Fass zum überlaufen gebracht!!! Ich war wie in Trance!! Es hat mich so sehr getroffen...ich mein ich weiss wie ich aussehe, aber ich will es nicht ständig von anderen hören und es bestätigt bekommen!!!!

Ich habe danach zwei Tage land nur geheult!!! Ich habe so sehr geweint wie noch nie zuvor nach einer Beschimpfung! Das war einfach zu viel für mich!

So und nun begebe ich mich nach all dem Schmerz, all dem Leid und der Erniedrigung in Lebensgefahr und lasse mir mein Gesicht "aufschneiden"!

Ich tue es nicht für die Anderen.........ich tue es nur für mich!!!! Um die restlichen warscheinlich 50 Jahre meines Lebens endlich Ruhe zu haben!!!

Is echt lang geworden, aber das musste jetzt mal raus!! und wo sonst wenn nicht hier!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo corina

ich musste ganz ehrlich mit den tränen kämpfen als ich das gelesen habe und würde diesen menschen am liebsten pausenlos in die fr**** hauen. Sorry für die Wortwahl aber GENAU solche menschen bringen mich zur weissglut...

am liebsten würd ich dich jetzt einfach mal drücken!

du bist so stark, wirklich!

Es ist wirklich grausam wie fies und verletzend menschen sein können. bei mir gabs früher in der schule auch mal eine zeit in der ich als "spitzmaus" betitelt wurde (ja meine nase ist nicht gerade die schönste) und das hat auch sehr sehr weh getan.... ich bin zwar nach dieser kurzen zeit davon verschont worden aber ich weiss wie schlimm es ist.

eigentlich sind alle menschen die solch dumme bemerkungen machen einfach nur armselig, machen sich nen spass daraus sich über andere menschen lustig zu machen..

ich weiss gar nicht was ich dazu sagen soll! und das mit dem selbstmordversuch hat mich gleich noch viel wütender gemacht! aber sei froh das es nicht geklappt hat!

Wie ich gelesen habe beginnt bald deine bahandlung und dann geht ein neues leben los!

Und willst du meine ehrliche meinung hören? Als ich dein Profilbild gesehn hab, dachte ich mir: hübsche frau!

darf ich trotzdem fragen was mit deinem kiefer denn nicht so ist wie es sein soll?

was wird deine behandlung beinhalten?

Ich wünsch dir wirklich nur das allerallerbeste und hoffe das du bald sehr glücklich wirst!

fühl dich gedrückt!

Ganz lieber Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Ja meine Kieferfehlstellung ist von den Zähnen her nicht so schlimm meinte der KC, nur vom knöchernen Aufbau ist eben das Kinn zu lange und natürlich das der Unterkiefer vor meinem Oberkiefer ist.

Ich sehe dadurch sehr maskulin aus und entdecke sogar Ähnlichkeiten mit so manchem Travestiekünstler.....und das schmerzt mich dann schon, wenn ich mir was über Hormone anhören muss.

Meine Freunde und Familienmitglieder die nehmen mich eh so wie ich bin.....die sagen ich bilde mir das alles nur ein! Aber dann frage ich mich, warum mein Leben bisher ständig nur aus Beschimpfungen besteht und überall wo ich hingehe mich mind. einer für total hässlich erklärt!!?!? Es sind eben nicht nur Idionten die keine Ahnung haben auf der Welt, irgendwo werden diese Menschen schon recht haben. Leider!

Ich kann ja mal ein Bild von meinem Profil hineinstellen, da sieht man es vielleicht! Es ist nicht stark, die Fehlstellung, aber trotzdem da und für ein Mädchen bzw. eine Frau einfach optisch irritierend, ich seh irgendwie aggressiv aus denke ich......

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Corina !

Ich habe deine Geschichte gelesen und muss sagen wie BLÖDE können die Menschen in deiner Umgebung eigentlich sein ? Allein die Tatsache das dich wildfremde Menschen in der Arbeit anprechen oder bei Konzerten what d` F*ck ?

Die Hänseleien kenn ich auch aus der Hauptschule - mein Spitznahme war und ist nachwievor HEXE ^^ meine Nase ist einfach ziemlich markant ! Aber was solls *lach*

Ich sag dir jetzt mal errlich was ich von deinem Profilbild gehalten habe als ich es das erste mal gesehen habe - ein Markantes Kinn - aber doch total hübsch - und weiter ???

Ich hab meinen Zahnspangen-weg auch gerade erst begonnen obwohl ich noch nicht mal an annähernd die helfte der Brackets im Mund habe fühl ich mich durch das bisschen das bis jetzt schon gemacht wurde TOLL und man sieht auch schon die ersten Erfolge ....

Fühl dich gedrückt - bald beginnt ein neues Leben und du wirst strahlen von außen wie von innen !

ALLES LIEBE und Gute .. man liest sich ^^

:DB):DB)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, das hört sich ganz nach meiner Geschichte an! (bis auf den Ehemann und die Kinder und das meine Behandlung leider

nichts brachte ;-) )

Es ist schon Wahnsinn wie viel man als Mensch, der vielleicht den ein oder anderen optischen Makel mehr hat, so ertragen muss! Das Ganze ist die reinste Folter! Es ist so schrecklich, dass diese dummen, eingebildeten und oberflächlichen Leute einfach überall sind und schlecht über einen reden müssen... Irgendwie übersehen sie, dass wir uns unsere vermeindlich unschönen und nicht ins Schema passenden Gesichter nicht ausgesucht haben und die Tatsache selbst ja oftmals schon schwer genug zu ertragen ist, nein, anstatt mit ihren tollen Beauty-Faces glücklich zu sein und Benachteiligtere in Frieden leben zulassen müssen sie es uns dauernd und auf schlimmste Art und Weise unter die Nase reiben!!!!!

Klar, ich wäre auch gerne schön, aber das hat der liebe Gott oder wer auch immer eben nicht für mich vorgesehen. Das könnte man sicherlich noch ertragen, aber durch solche A****löcher kann man ja sein Leben nicht mal mehr genießen, und das wäre doch eigentlich das Wichtigste!!!

Und überhaupt, innere Werte??? Was ist das nochmal????????????????????????????!!

*schimpf* *mecker* *schrei*

Aber jetzt noch eine hoffentlich kleine Aufheiterung an dich:

Ich sehe zwar hier nur das kleine Profilbild, aber ich finde, dass du ein sehr hübsches Obergesicht/Mittelgesicht hast! Warte nur wenn nach deiner Behandlung das wirklich prominent geratene Untergesicht verschwunden ist, was sicherlich der Fall ist, dann bist du richtig, richtig hübsch!!! Und dann werden die Anderen vor Überraschung blöd aussehen!!! :-)

LG Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Corina,

wie sich manche Geschichten doch ähneln...

Hab dein Foto gesehn und gedacht, das Kinn sieht doch fast aus wie meins, haha. Dass man deswegen Komplexe hat, kann ich hundertprozentig nachvollziehen. Aber jetzt mal ehrlich, man steigert sich auch in diese Geschichte herein.

Auch ich habe bereits in der Schule Bilder geschenkt bekommen, auf denen ein Pferdekopf abgebildet war, als Anspielung auf mein langes Gesicht. Zu schmaler Oberkiefer, der zu weit zurück liegt, dementsprechend flaches Mittelgesicht, prominentes Kinn. Ach ja, gern genommen war auch der Spruch: "Mach nicht so ein langes Gesicht!" haha.

Gut angekommen ist bei mir auch der Spruch: "Du weißt, Heidi Klum bist du nicht gerade, aber du hast so ne tolle Ausstrahlung, wahnsinn. Und dein Gesicht wird immer weicher. (übersetzt: mit jedem Glas Alkohol wurde ich quasi schöner, na danke auch.)

Naja, und so denkt man immer, wenn man angeschaut wird oder jemand tuschelt in der Nähe, es ginge darum wie sch..e man aussehen würde und so langsam steigert man sich herein, hasst sein Gesicht, will sich nicht fotografieren lassen, weil das Ganze Ausmaß auf Fotos viel deutlicher wird als vor dem Spiegel. Meine Hochzeitsfotos sind für mich der Horror, jedenfalls die meisten davon.

Natürlich gibt es auch bessere Phasen, da findet man sich ganz ok und kommt dann auch irgendwie ganz gut beim anderen Geschlecht an. Jedenfalls kann ich mir nur so erklären, dass ich einen gut aussehenden Ehemann gefunden habe, dem meine Fehlstellung angeblich auch nie aufgefallen sein will.

Aber wir waren ja eigentlich bei dir, `tschuldigung. Also bevor du dir jedenfalls Gedanken machst, ob du wirklich so hässlich bist, wie deine Umwelt behauptet (was du im Übrigen absolut NICHT bist), frag dich lieber mal, ob du die richtigen Freundinnen hast, klingt ja ganz übel.

Wie gesagt, ich kann deine Empfindungen absolut nachvollziehen, aber aus eigener Erfahrung behaupte ich jetzt mal frech, du steigerst dich da auch ein wenig `rein.

Na klar fühlt man sich schlecht, wenn einem jemand solche sachen an den Kopf wirft. Aber ich schaue mir dein Foto an und denke, du hast ganz sicher auch positive Erlebnisse gehabt, das kann gar nicht anders sein.

Wie auch immer, du hast dich entschieden, dem ganzen durch ne Behandlung ein Ende zu setzen. Gut so. Habe ich auch, obwohl meine Familie das nicht nachvollziehen kann. Zu spät, ich habe bereits ne GNE hinter mir und verändere mich bereits im Gesicht. Ich hoffe nur, dass ich nach Behandlungsende zufrieden mit dem Ergebnis sein werde und frage mich nach wie vor, ob das ganze all die Risiken wert ist.

Bitte bitte tu es nicht nur, um Ruhe vor den Anderen zu haben.Überleg dir gut, ob du selbst nicht eigentlich mit deiner nicht sehr starken Fehlstellung leben kannst. Ich habe ca. zwei Jahre dazu gebraucht, eine Entscheidung zu treffen. Und als die endlich gefallen war, lag das letzte Negativerlebnis wie du es beschreibst,schon sehr lange zurück.

Wenn man erst kürzlich so ein Erlebnis wie du (im August) hatte, sieht man das Ganze noch ein Stück weit zu emotional. Also lass dich bitte erstmal eingehend beraten, am besten bei verschiedenen KFO/KFC.Das hilft mit Sicherheit bei der Entscheidungsfindung.

Wie auch immer du dich entscheidest, Kopf hoch, du bist mit deinen Problemen nicht allein. Und: allzu gutes Aussehen wird absolut überbewertet. :) Ich kenne genug hübsche Männer und Frauen, denen ich manchmal zugegebenermaßen auch ihr Aussehen (schönes Kinn, schöne Zähne) neide, die aber meistens einige Defizite in Sachen Charakter aber vor allem auch in Punkto Intelligenz haben. Man kann nunmal nicht alles haben. So.

Sollte gar nicht so lang werden.In diesem Sinne alles alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch für eure Antworten!

An Mektronik! Ja du hast recht, ich steigere mich da natürlich hinein, hasse es natürlich auch schon zeit meines lebens auf fotos oben zu sein. man steigert sich einfach hinein und wird mit der zeit so...manche dinge treffen einen soo schlimm, dass man sie nie vergisst und in manchen phasen im leben kommen sie alle hoch so wie jetzt bei mir :/

Ich habe auch gute erfahrungen und mir wird auch immer wieder gesagt, dass ich hübsch bin. ich mache mir ja auch meine haare und schaue auf mich und menschen die mich kennen nehmen mich so wie ich bin und finden mich absolut überhaupt nicht hässlich. es gibt auch tage, da stehe ich vor dem spiegel und denke mir........wow heute seh ich wieder besonders heiss aus (auch irgendwie bescheuert ;) ) nur dann kommen halt manchmal so sprüche, die einen soo runterziehen, du wirst das kennen, dass man fast schon verzweifelt, weil man an dieser situation nichts ändern kann. aber jetzt pack ichs an!! ich tue es auf keinen fall für andere menschen....ich tue es für mich, um so auszusehen wie ich mich eigentlich fühle! :)

Es hilft mir wirklich ungemein hier darüber zu schreiben, weil es da draußen im realen leben scheinbar niemanden in meiner umgebung gibt, der entweder auch betroffen ist oder der das ganze versteht!!

Bin froh hier zu sein echt! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Corina,

bei Deiner Geschichte hatre ich echt Tränen in den Augen. Natürlich habe ich nachgedacht, wie es bei mir als Kind so war. Auch ich hatte nicht so schöne Erlebnisse. Jahrelang wurde ich "Zahnpasta" genannt. Ich weiß bis heute noch nicht, warum mir dieser Name verpasst wurde... aber es hat mich unheimlich getroffen. Ich habe mich eigentlich mit meinem Aussehen abgefunden und versucht, damit zu leben. Mit zunehmendem Alter wurden die Bermerkungen weniger. Bei mir ist der Unterkiefer zu weit hinten und der Oberkiefer zu schmal. Genau, "Pferdegebiss" trifft hier zu, das hörte ich auch als Kind sehr oft.

Ich habe einen Termin zur GNE am 08.12.2011 und habe natürlich schon ein wenige Bammel davor. Meinen armen Mann will ich nicht immer voll labern, er tut mir schon richtig leid. Doch meine ganzen (so genannten???) Freundinnen nehmen das Thema gar nicht ernst. Klar, sie haben die Probleme ja nicht. Sie können sich fotografieren lassen. Am Besten noch neben mir, weil da sieht jede besser aus!

Wie gesagt habe ich mich eigentlich damit abgefunden und wäre nicht auf die Idee gekommen, mich operieren zu lassen. Ich hatte dann aber unheimlich Probleme (Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Taubheitsgefühle usw.)... im Frühjahr war es so schlimm, dass ich echt nicht mehr wollte. Ach, was ließ ich schon an meinen Zähnen alles "richten", da eine Wurzelrezession, da einen Zahn raus... Dann hat unser Zahnarzt mich mal zu einem Kieferorthopäden geschickt und dieser hat mir genau erklärt, warum mein Kiefer unbedingt korrigiert werden muss. Ich ziehe es durch und langsam werde ich auch neugierig darauf, wie sich dann mein Gesicht verändert. Angst und trotzdem Vorfreude... einfach ein ganz seltsames Gefühl. Genau darüber würde ich gerne mit einer Freundin reden. Seltsam aber, dass das einfach nur ganz kurz abgehandelt wird. "So schlimm wird es schon nicht." Nette Kommentare, die mir unheimlich helfen!

Im Forum lese ich immer mal wieder und manche Angst wird mir genommen. Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, habe ich gemerkt, dass es Leute gibt, die noch mehr leiden mussten und es noch immer tun. Liebe Corina, die Äußerlichkeiten sagen gar nichts. Gerade diejenigen, die so beleidigen, sind innerlich doch total unglücklich. Endlich haben sie jemanden, den sie verletzen können. Im Bekanntenkreis ist eine sehr hübsche Frau, die hat weder Mann, noch Kinder - mit ihr hält es auch niemand aus. Sie ist sehr verletzend und ich war lange Zeit neidisch auf sie. Heute denke ich, dass sie zu oberflächlich ist und die Menschen (nicht nur mit) verletzt ohne es zu merken. Sie ist einfach nur egoistisch und sehr unzufrieden mit der ganzen Welt. Ich fühle mich zwar nicht hübsch, aber ich habe eine Familie - einen Halt.

Du hast auch eine Familie und das ist unheimlich wichtig. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute für Deine Behandlung!

Wir haben beide einen steinigen Weg vor uns, wahrscheinlich werden wir immer wieder "stolpern", aber auch wir werden oben ankommen... und vielleicht auf diejenigen, die schon immer gut aussahen, runter schauen können.

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Corina,

es tut mir sehr leid, was dir alles passiert ist. Menschen sind oft so furchtbar. Ich kann das alles gar nicht glauben, was dir angetan wurde. Mir würde nicht im Traum einfallen andere Menschen so zu behandeln.

Aber ich freue mich auch sehr, dass es Menschen gibt, die zu dir stehen und dich so nehmen wie du bist. Du hast einen Mann und Kinder :) Ich wünsche dir, dass dein zukünftiges Leben durch noch viel mehr Glück und schöne Dinge geprägt sein wird. Du hast es verdient.

Alles Liebe, Jera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach wie gut kenne ich das alles. Der Spruch mit dem "Mach nicht so nen langes Gesicht" kenne ich nur zu gut. Dann waren bei mir noch Orang Utan, Michael Schumacher, Gummi Kinn oder die hat nen Gesicht als wäre sie gegen die Wand gelaufen, du verschluckst ja bald deine Oberlippe, man schaut das lustig aus wenn du kaust. Du musst ja an Fasching kein Kostüm anziehen, schaust ja schon aus wie ne Hexe. Ja ja und das sind nur ein paar der langen Leidens Jahre.

Aber ich habe den Mut irgendwie nie verloren es hat mich nur etwas härter fürs Leben gemacht und vielleicht etwas Isolierter von meinen tollen Mitmenschen. Ich habe mittlerweile meinen 2. Anlauf aber diesmal ziehe ich es durch und bin ja auch bald am Ziel

Wünsche Dir viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Corina,

teils kenne ich deine Situationen gut, ich habe selbst änhliches erlebt. Ich bin inzwischen auch froh, alles überstanden zu haben. Es ist jetzt 2 Wochen her seit meiner Op, ich selbst bemerke die Veränderungen nur an meinem Verhalten, weil ich innerlich ein bisschen ruhiger werde, aber das umfeld nimmt einen irgendwie anders war. Es klingt lustig, aber auf einmal wollen alle etwas für einen tun oder lächeln einen an. :D Bei lief zum Glück auch alles glatt und mir gings sehr schnell wieder gut.

Inwiefeern soll bei dir etwas gemacht werden? Ich meine, was willst du verändern lassen? Auf jedenfall ist natürlich jeder Eingriff ein Risiko, aber Angst haben sollte man nicht! Denn viele Ärzte sind wirklich sehr gut in ihrem Gebiet.

Woher kommst du? Sonst kann ich die eine Klinik empfehlen...

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, war ich zuerst sauer über deinen Vater. Ich meine, solche Leute kann man echt in die Tonne kloppen. Meine Eltern standen erst überhaupt nicht hinter mir und ich habe es trotzdem gemacht und jetzt bewunder nsie mich :D Auf jedenfall kam von meinem Vater mal ein Spruch:,, ja, also irgendwie sieht dein Kinn wirklich komisch aus" ,,Ist schon ein ganz schönes ding" Ich meine, sowas will man ja auch nicht hören, man weiß ja schließlich wie es aussieht.

Die SChulzeit war für mich ebenfalls schlimm, wobei ich nicht verprügelt wurde. Aber ständig die verbalen Angriffe machen einen schon psychisch fertig. Oder wenn es z.B. im Sportunterricht um die Auswahl von Mannschaften ging oder noch besser der Aufklärungsunterricht in Bio... Die ganzen 8 Jahre habe ich sehr in der Schule gelitten, habe mir die Hand vor das Kinn gehalten etc. Und ich verstehe dich in dem Punkt auch,ich war auch viel alleine, meine Eltern haben auch nie etwas verstanden, zumindest hatte ich meine Tiere.

In der Lehrzeit war für mich die Schulzeit sehr schlimm, dort ist man ja wieder den alten Erlebnis ausgeliefert.

Eine Phase hatte ich auch mal im Leben, in der ich eine zeitlang viel Alkohol getrunken habe, ich konnte es nicht mehr aushalten, das Ganze.

Aber Sprüche komme nimmer und manchmal traut man sich dann nicht mal mehr irgendwas zu machen, weil man es sowieso für sinnlos hält, das kenne ich. Man wird irgendwie einfach sofort ausgemustert. Es ist so, als müsse man sich erst beweisen und andere bekommen alles von alleine. Die werden angeschaut und sofort für sympatisch gehalten. Ich habe seeehr lange damit gekämpft.

Auf jedenfall ist es schön zu hören, dass du jetzt einen Mann kennen gelernt hast, der einen ordentlichen Charakter hat. Ich meine, wenn er dich hässlich finden würd, wäre er ja nicht mit dir zusammen oder? Da bist du schon mal einen SChritt weiter als ich, ich vertraue Männern nämlich weniger.

Naja auf jedenfall finde ich es schlimm, dass selbst während deiner Lehrzeit noch solche Sprüche kamen, ich meine da sollte man doch reifer sein oder? Das waren aber bestimmt auch jüngere oder?

Auf jedenfall triffst du die richtige Entscheidung und auch wenn keienr das versteht, tu es! Es hilft dir! Hauptsache man lernt Verantwortung für sich zu übernehmen und sich durchzusetzen. (Damit kämpfe ich auch noch)

Falls du mal irgendwielche Fragen oder Proböeme hast bezüglich der Op etc. dann darfst du mich kontaktieren, ich helfe dir gerne. Und da meine OP ja nur kurz zurückliegt, habe ich auch noch nichts vergessen :D

Ps:Vielleicht hilft es auch, wenn du ein bisschen weiblichere Klamotten trägst eventuell mädchenhafte Sachen...Ok schlechter Tipp, aber vielleicht doch mal ausprobieren :)

Liebe Grüße

UND! Vergiss was andere sagen! Freue dich darüber, dass du gesund bist und klar denken kannst *hust* Hat ma nzu mir auch immer gesagt :D LEichter gesagt als getan, aber so ist es. Denn wenn du klar denken kannst, dann bist du auch in der Lage deine Situation zu verändern!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi CarlinaDeVille!

Habe jetzt erst deine antwort gelesen.

Ja dumme sprüche kommen auch noch im alter! Ich mein, ich bin normal kein mensch, der ständig den mund zu hat und sich nix sagen traut. vielleicht denken die leute einfach, dass es nicht gut ist, wenn ein mensch der anders aussieht spass hat und sich gut fühlt. meistens sind es eh nur idioten, die selber irgendwie abnormal sind die dumme sprüche loslassen. die schwachen gehen eben dann auf die vermeindlich noch schwächeren los!

also ich komm aus wien und werde im akh operiert. am 15. dezember bekomm ich meine zahnspange und bin momentan eigentlich total glücklich, dass bald die veränderung stattfinden kann. bin sehr gut drauf und freue mich eigentlich. man kann sagen, dass ich zum ersten mal positiv über mein kinn und die ganze optik nachdenke, weil sich ja bald was ändern wird. es ist jetzt nicht mehr so unveränderbar wie es bis jetzt immer war. ich dachte echt ich muss mein leben einfach so aussehen und kann es nicht ändern (man wird halt von zahnärzten nicht wirklich aufgeklärt was die möglichkeiten sind wenn man nicht nachfrägt!)

bei mir wird eine bimax durchgeführt. der oberkiefer wird nach vorne geholt so viel ich weiss und der unterkiefer zurückversetzt. das kinn wird auch verkürzt! und der kfo hat mich gestern noch allen ernstes gefragt, ob ich mir dessen bewusst bin, dass ich nach der operation ganz anders aussehe und ob das eh keine psychische belastung für mich darstellt! wegen der optik mache ich das ganze ja ;)

naja. stelle eh bald einen bilderthread rein mit den fotos wie ich jetzt ausschau von der seite und so, von den zähnen und dann eben die allmähliche veränderung mit der zahnspange uuuuund dann irgendwann hoffentlich die optische veränderung nach der op :)

freu mich soooo! tschüssi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird hier in diesem Forum bestimmt einige Mädels geben, denen es genau so geht oder ging. Trotzdem möchte ich hier mal aufzählen, wie es mir mit Beschimpfungen und den Ausgrenzungen in meinem Leben so ging und auch immer noch geht!

Schon auf Fotos wo ich noch ein Baby bin, sieht man, dass in meinem Gesicht irgendwie was ned stimmt. Ich sah echt schon in Windelhosen "zwieder" und grantig aus - wird wohl an meinem Kinn gelegen haben. Naja, schon mein Vater wollte mich nicht als seine Tochter annehmen, lag wohl auch daran, dass er ein riesen Idiot war und warscheinlich auch immer noch ist!

Ich bin, seit ich denken kann immer wieder an Leute geraten, die mich von Haus aus wegen meines "debielen" Blickes füt dumm od. nicht so gescheit wie andere Kinder hielten. War schwierig für mich schon im Kindergarten für "anders" gehalten zu werden!

In der Schule wurde es besonders schlimm!! Ich habe mir schwer getan Freunde zu finden, weil ich von den anderen Kindern irgendwie nicht so angenommen wurde. Kinder spüren eben, wenn etwas "anders" ist und sie zeigen das auch. Ich hatte zwei Schulkollegen, die mich bis in die vierte Klasse Volksschule nur verprügelt haben! Einmal sagte dann ein Mitschüler, dass ich wie ein Neandertaler aussehe. Ich wusste damals nicht, wie so etwas aussieht, schaute aber irgenwie in einem Buch oder so nach......und ja, er hatte Recht.....ich sah wirklich aus wie ein Neandertaler! Es war schon ziemlich übel nun diese Erkenntniss zu haben! Ich wurde von unserer Klassenlehrerin für ein "schlimmes" Kind gehalten! Aber, dass ich in den Pausen geschlagen, bespuckt, beschimpft und ausgegrenzt wurde, das wurde einfach übersehen!!

Dann kam ich in die Hauptschule. Mit ganz neuen Mitschülern und an einem ganz anderen Ort. Doch wie sollte es auch anders sein, auch hier war ich schon ab der ersten Woche nur die Schirche! Tja man kann halt nicht raus aus seiner Haut! Aus Neandertaler wurde Affe...naja geschlagen wurde ich wenigsten nicht mehr! Ich bin aber immer wieder vor dem Spiegel gestanden und habe mich echte gefragt, was eigentlich alle für ein Problem mit mir haben!?!? Klar vor dem Spiegel sieht man sich ja aus einem ganz anderem Blickwinkel als andere einen sehen! In der Hauptschulzeit lies ich mir einfach meine langen Haare immer offen und links und rechts in mein Gesicht hängen. Ich dachte mir, dadurch kann ich mein Gesicht ein bisschen verstecken! Sah natürlich dadurch noch eigenartiger aus! Naja eimal hatte ich mit einer "guten" Freundin ein Gespräch warum ich eigentlich so ruhig war und niemals tanzte oder lachte und warum ich nicht mit Jungs reden wollte. Ich sagte zu ihr: "Glaubst du ich weiss nicht, dass ich nicht schön bin!?" Sie bekam fast einen Herzinfarkt, weil sie es so aufgefasst hatte, das ich mich für schön ampfand! Ich habe mich dann schnell korrigiert um diese peinliche Situation zu retten.........und doch tat es sehr weh! und ich erinnere mich daran, als wäre es gestern gewesen...tolle Freundin!

So nun hab ich mich in der Hauptschulzeit gehen lassen, mir nix hübsches angezogen oder mich überhaupt hübsch gemacht...für was?????

Eines Tages wagte ich es doch, und zog mir etwas ganz feminienes und echt knackiges an! es sah toll aus und ich fühlte mich auch toll!! bis einer wieder etwas sagen musste. Ein Typ (selbst bei seiner Geburt eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte) fragte mich, ob ich jetzt wirklich allen Ernstes glaube, dass ich schön bin....nun ja der Tag war auch hinüber!!

So verging die Hauptschulzeit mit vielen Peinlichkeiten und Tränen und fast keinen Freunden!

Mit 17 hatte ich dann mal einen Freund..juhuuuu! Dieser hat sich dann mal vor allen seinen und meinen Freunden dafür gerechtfertigt warum er überhautp mit mir zusammen ist. Er sagte:"Ich habe eh lieber Freundinnen die nicht so schön sind, weil die können mir nicht so schnell das Herz brechen!!" Tja ich habe ihn dann mit seinem besten Freund betrogen.....Rache ist süß!!!!

Der Mensch hält schon viel aus muss ich mal sagen!

Dann kam ich in eine höhere Schule und auch da endete es nicht! Eines Tages sprachen zwei Jungs die am Schulweg hinter mir gingen über mich. Der eine meinte, dass ich ne total geile Figur habe. Darauf meinte der andere nur... "Hör auf damit, die is ein Monster!!! Die Freude war groß! Im Zug wurde ich mal mit Müll beworfen...wie krank ist das!? Beim Fwortgehen musste ich mir nicht nur einmal anhören, dass ich keine gute Frau bin!!

Meine beste Freundin war so hübsch, und hatte auch dem entsprechende feste Freunde. Nur zu oft wurde mir erklärt, dass ich ja auch ganz nett bin....aber meine Freundin ist halt schon was anderes!!! Entschuldigung...habe ich jemals danach gefragt was andere von mir halten!!! Nein!

Nun denn...so verging auch meine Jugend....ich überlebte einen Selbstmordversuch mit ner zerbrochenen Glasflasche...es sollte halt nicht sein! :(

Dann mit 18 lernte ich meinen jetzigen Mann kennen, er war der erste der mich so nahm wie ich bin und auch seinen Feunden vorstellte und einfach stolz auf mich war! In meiner Lehrzeit musste ich mir dann so blöde Sprüche anhören wie: Was die hat einen Freund...oder naja der is ja genau so schirch wie sie! Ich wurde dann im meiner Lehrzeit unverhofft mit meinem großen Sohn schwander und auch da wieder...Was wer macht sowas wie dera ein Kind? Echt nicht normal!! Nun ja der Mensch gewöhnt sich ja an alles...ja ja auch an Beschimpfungen!!

Ich ging in Karenz, bekam noch ein Kind und war glücklich!! War ja auch nur mit meiner eigenen Familie beschäftigt und hatte nicht mehr mit so vielen Idionten den ganzen Tag zu tun! Als ich danach wieder arbeiten ging, ging es natürlich weiter....kaum zu glauben, aber auch Erwachsene können sich kein Bisschen zurücknehmen und mal einfach eine Ruhe geben! Eines Tages meinte mal ein 60 jähriger Lieferant einer Konditorei, ich solle aufpassen wo ich hingehe, sonst schiebt er mich noch mit seinem voll belandenm Rollwagen um...weil es um mich es nicht schade sei! und das von nem Erwachsenen der sein Leben schon fast hinter sich hat verstehts!?

Als ich am Polterabend meiner besten Feunding war, musste ich mir anhören, dass die hässlichste natürlich schon verheiratet ist!! ja es hört einfach nie auf! Menschen können sich teilweise einfach nicht zusammenreissen wenn sie mich sehen! Es endet eben nie.........

und dann kam der Tag, der mein Leben verändert hat!

Am 28. August diesen Jahres war ich auf einem Konzert....ich lass mir ja nicht alles vermiesen dachte ich mir. Bevor das Konzert anfing stand ein Mann vor uns, der dauernd wenn ich lachte oder mich mit meinem Mann unterhielt sehr eigenartig zu mir rüber sah! Bis er zu meinem Mann sagte: Pass auf was du deiner Frau so zu essen gibst, es können überall Hormone drinnen sein, die schaut eh im Gesicht schon aus wie ein Bodybuilder!!! WOW!!! Das hatte das Fass zum überlaufen gebracht!!! Ich war wie in Trance!! Es hat mich so sehr getroffen...ich mein ich weiss wie ich aussehe, aber ich will es nicht ständig von anderen hören und es bestätigt bekommen!!!!

Ich habe danach zwei Tage land nur geheult!!! Ich habe so sehr geweint wie noch nie zuvor nach einer Beschimpfung! Das war einfach zu viel für mich!

So und nun begebe ich mich nach all dem Schmerz, all dem Leid und der Erniedrigung in Lebensgefahr und lasse mir mein Gesicht "aufschneiden"!

Ich tue es nicht für die Anderen.........ich tue es nur für mich!!!! Um die restlichen warscheinlich 50 Jahre meines Lebens endlich Ruhe zu haben!!!

Is echt lang geworden, aber das musste jetzt mal raus!! und wo sonst wenn nicht hier!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden